Lust auf Frühling und Bücher

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche … Endlich ist der Frühling da! Wir stellen Ihnen einige neue Bücher im Frühling 2015 vor. Einfach ausleihen, Buch lesen und Frühling genießen!
Haben Sie Interesse an unserer Frühlingslektüre?
Rufen Sie an (Telefon: 0341 7113 116 bzw. 114) oder schreiben Sie uns eine E-Mail (bibliothek@dzb.de).

Braillebücher

Tim Krohn: Aus dem Leben einer Matratze bester Machart

Köln : Galiani Berlin, 2014

Sie ist ein sehr intimer, persönlicher Gegenstand, über den man kaum Worte verliert - die Matratze. Dabei passiert auf ihr so vieles im Leben eines Menschen: Er wird auf ihr geboren, er schläft und liebt auf ihr und schließlich stirbt er auf der Matratze. Ein kurioser Ort, den der Autor Tim Krohn in unterschiedlichen Episoden lebendig werden lässt. Er schickt die Matratze durch wechselnde Zeiten an verschiedene Orte, erzählt die Schicksale ihrer Besitzer und beleuchtet damit sechs Jahrzehnte europäischer Geschichte. Alles beginnt 1935, als ein junger jüdischer Mann die Matratze für sich und seine schöne sizilianische Braut erwirbt und endet nach einem halben Jahrhundert, als er sie als Strandgut im Mittelmeer wiederfindet. Dazwischen wütet in Europa ein schrecklicher Krieg. Die Matratze dient Kindern im Keller als Versteck, während draußen Bombenhagel niedergeht. Sie wird zum Krankenbett und Ruhelager. Jahrzehnte später transportiert man sie über die Alpen und schließlich landet die Matratze in Rom. Im Mittelmeer treibend schenkt sie einem Ertrinkenden sogar noch glückliche Momente.
Famos erzählte Episoden, in denen Tragisches und Komisches mitschwingen. Sehr empfehlenswert!

1 Bd., Kurzschrift, 12,00 €
BN-Verkauf 8363, BN-Ausleihe 17231

Jacqueline Kelly: Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen

München: Hanser, 2013, ab 13 Jahren

Es ist die Geschichte der wissbegierigen zwölf Jahre alten Calpurnia. Als einziges Mädchen mit sechs Brüdern wächst sie Ende des 19. Jahrhunderts auf einer Farm in Texas auf. Sie hat ganz andere Träume vom Leben als die, die ihr vorgeschrieben sind. Das Mädchen liebt die Natur, möchte Naturforscherin werden und - statt Handarbeiten und Kochen zu lernen - studieren. In ihrem Großvater findet sie einen Verbündeten. Er leiht ihr Darwins „Entstehung der Arten“ aus, geht mit ihr auf Entdeckungstour in die Natur und bestimmt mit ihr Pflanzen, Insekten und Vögel. Immer wieder kommt es zu Konflikten in der Familie, denn Calpurnia wehrt sich gegen die Zwänge und Erwartungen ihrer Mutter - nicht ohne Zweifel und Gewissensbisse. Ein wunderbarer Jugendroman, anschaulich erzählt, witzig und ernst zugleich, mit einem sympathisch cleveren Mädchen als Hauptfigur und einer vielschichtig dargestellten historischen Epoche.
Ein tolles Lesevergnügen!

4 Bde. mit Ringbindung, Format DIN A4
Kurzschrift, BNA 17015, BNV 8311, 24,00 €

Michael Ondaatje: Katzentisch

München: Hanser, 2012

Der kanadische Autor Michael Ondaatje, der mit seinem Roman „Der englische Patient“ berühmt wurde, lässt im Jahr 1954 den 11-jährigen Michael auf eine abenteuerliche Schiffsreise von Sri Lanka nach England gehen. An Bord der „Oronsay“ lernt der Ich-Erzähler zwei gleichaltrige Jungen kennen, die ebenso wie er für die Oberschicht der Schiffsgesellschaft kaum sichtbar sind. Im Verborgenen und ohne Aufsicht erkunden sie die Ober- und Unterwelt des Schiffes, machen Bekanntschaften mit schrulligen Leuten, wie einem Botaniker, einem Bar-Pianisten und einem Schiffsabwracker im Ruhestand. Sie verstecken sich in einem Rettungsboot und im Turbinenraum des Schiffes. Sie stehlen, rauchen, trinken Alkohol. Jeden Tag beschließen die Jungs, ein Verbot zu übertreten.
Es ist ein wirklich zauberhafter Roman mit skurrilen Episoden, ein faszinierendes Porträt einer Schiffsgesellschaft mit ihrer Ober- und Unterschicht, kein bloßes Seefahrerabenteuer mit Piraten und Ungeheuern.

4 Bde., Kurzschrift, BNA 16922

Lutz Seiler: Kruso

Berlin: Suhrkamp, 2014.

Zwei „Schiffbrüchige“, gestrandete Aussteiger, und die Ostseeinsel Hiddensee in den letzten Jahren der DDR stehen im Mittelpunkt Lutz Seilers Debütroman „Kruso“. Edgar Bendler hat seine Freundin verloren, sein Studium abgebrochen und versucht nun seinem Leben eine neue Richtung zu geben. Er findet als Tellerwäscher auf Hiddensee eine Arbeit. In der Gaststätte „Zum Klausner“ trifft er auf Saisonkräfte, die wie er das Leben neu ordnen müssen. Mit Kruso, eigentlich Alexander Krusowitsch, verbindet „Ed“ eine ganz besondere Freundschaft. Kruso, der Inselguru, der Chef der Abwäscher, der Gründer der „Freien Republik Hiddensee“, führt Ed in die Rituale der Saisonkräfte ein, die neben ihrer täglichen Arbeit am Tag ein ganz anderes nächtliches Leben führen. Ed bewundert Kruso, der auch sein Beschützer ist. Er unterstützt ihn in seinen Aktionen und gerät dabei selbst in Lebensgefahr.
Eindrucksvoller Roman über eine große Freundschaft in Umbruchszeiten deutsch-deutscher Geschichte, poetisch erzählt, meisterhafte Sprache!

5 Bde., Kurzschrift, 60,00 €
BNV 8415, BNA 17222

Hörbücher

Welt-Reise-Geschichten: die besten Reisereportagen der Süddeutschen Zeitung

München: Süddeutsche Zeitung, 2013

Begeben Sie sich auf eine unterhaltsame Reise zu faszinierenden Orten der Welt. Die Reisereportagen, geschrieben von verschiedenen Journalisten der Süddeutschen Zeitung, führen um die ganze Welt: von Alaska nach Japan, von Mosambik nach Patagonien und Australien. Die Geschichten erzählen von Walhaien in Westaustralien, von Braunbären in Alaska, vom Surfen vor der Küste Portugals, von unvergesslichen Erlebnissen auf den Inseln Patagoniens. Sie beschreiben bekannte und unbekannte wunderbare Landschaften und deren Flora und Fauna. Der Leser erfährt aber auch von den Menschen in den verschiedenen Regionen, deren Traditionen und Kultur.
Für alle, die Fernweh aber nicht genug Zeit und Geld für eine Weltreise haben.

1 CD DAISY (6:41 h) H032064

Dave Eggers: Der Circle

Köln : Kiepenheuer und Witsch, 2014

Es ist ein Roman über die Folgen des Vernetzungswahns einer Internet-Supermacht. Ein fiktives Internet-Unternehmen in Kalifornien, das seine Konkurrenten geschluckt hat, arbeitet als riesiger Datensammler an totaler Transparenz und Vernetzung. In dieser Firma arbeitet Mae Holland, 24 Jahre und Protagonistin des Romans. Blauäugig nimmt sie für ihre Karriere allgegenwärtige Überwachung und den Verlust ihrer Privatsphäre in Kauf. Der Konzern, der alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausgestattet hat, verlangt von seinen Angestellten unentwegt Leistungen, die bewertet werden müssen. Nach einer Gehirnwäsche willigt Mae in totale Transparenz ein und wird zum Vorzeigegesicht des Unternehmens. Dann begegnet sie auf dem „Circle“-Campus einem mysteriösen Kollegen und es ändert sich alles …
Dave Eggers hat einen beklemmenden und packenden Roman geschrieben über eine Zukunft, die zum Teil schon in der Gegenwart real ist. Er lässt den Leser darüber nachdenken, welche Bedeutung Privatsphäre, Demokratie und Öffentlichkeit haben. Unbedingt lesen!

1 CD DAISY (15:17 h) H032114