Bücher rund ums Reisen

Es gibt eine Vielzahl von Reiseführern, die für die Vorbereitung von Reisen sehr nützlich sind und dem Leser so manches fremde Land viel näher bringen. Wir stellen Ihnen hier eine kleine Auswahl aktueller Reiseführer vor, die Sie ausleihen und kaufen können.

Ihre Bestellungen richten Sie bitte an:
E-Mail: bibliothek@dzb.de
Telefon: 0341 7113 116/118

E-Mail: verkauf@dzb.de
Telefon: 0341 7113 119

Im hohen Norden Europas – Über Land und Leute

Trolle, Schnee und Saunakult: skandinavische Lebensarten

Wer sich für die Traditionen, Naturlandschaften und Lebensgewohnheiten der skandinavischen Länder interessiert, der kommt mit diesem Buch voll auf seine Kosten. Der Leser erfährt von einsamen Hütten inmitten der Wälder Norwegens, von mittelalterlichen Wikingermärkten und Abenteuern unter freiem Himmel. Er lernt die Mentalität der Dänen, Norweger, Finnen und Schweden kennen, die letzten Schamanen in Lappland, die Finnen und ihren Saunakult, das fortschrittliche norwegische Königshaus und die Dänen mit ihren wunderbar schmeckenden Hotdogs. Die Autoren beschreiben die wunderschönen Naturlandschaften, porträtieren Land und Leute und ergründen deren Bräuche und Sitten. Ein kurzweiliger Reisebericht, der wunderbar auf eine Reise in diese Länder einstimmen kann.

2 Bde., Kurzschrift, 24,00 €, BN-Verkauf 6983,BN-Ausleihe 16161
2 Bde., Vollschrift, BN-Ausleihe 16162

Drei Perlen am Ostseestrand

Sabine Herre: Gebrauchsanweisung für das Baltikum

In diesem Reiseführer erfährt man viel mehr als nur über Land und Leute. Zum Beispiel, dass in Estland der freie Internetzugang in der Verfassung steht, dass in Litauen die meisten Störche leben und dass die Balten die Finanzkrise viel besser gemeistert haben als die Deutschen. Die Autorin, die osteuropäische Geschichte studiert hat und im Sommer Reisegruppen durch die drei Länder Litauen, Lettland und Estland führt, vermittelt sachlich und kompetent die Besonderheiten und Eigenarten der so grundverschiedenen Staaten des Baltikums. Da ist das weitläufige Litauen mit seinen endlosen Sandstränden und sanften Landschaften, Lettland mit vielen Wäldern, Tausenden von Flüssen sowie Seen und Estland mit seinen pittoresken Inseln und Hochmooren in unberührter Natur. Aber nicht nur Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Herre erzählt vom barocken Vilnius, von der Jugendstilhochburg Riga und dem mittelalterlichen Tallin. Es gelingt ihr, dem Leser die Länder des Baltikums ein Stück weit näherzubringen. Geografisch zumindest liegen sie nicht so weit von Deutschland entfernt wie Mallorca oder die Kanarischen Inseln.

1 CD DAISY (8:21 h), H032715 (Katalog Classic) oder H032175 (Katalog Comfort)

Einblicke in exotisches Leben

David Frogier de Ponlevoy: Vietnam 151 :
Portrait eines Landes in ständiger Bewegung in 151 Momentaufnahmen.

151 verschiedene Facetten seiner Wahlheimat zeigt David Frogier de Ponlevoy, freier Journalist, Reiseführer, Blogger und gebürtiger Wormser. Er gewährt dem Leser einen spannenden Einblick in das Land der knatternden Zweiräder und robusten Wasserbüffel – in ein exotisches Land, das der Legende nach von einem Drachen abstammt, in dem Hunde als Delikatesse gelten und Ratten verehrt werden. Er zeichnet das facettenreiche Bild einer vietnamesischen Gesellschaft, die noch tief in der Vergangenheit lebt, zugleich aber voller Optimismus einen rasanten Sprung in unser modernes Zeitalter macht. In aussagekräftigen Texten erfährt der Leser von den wunderschönen Landschaften, wie beispielsweise der türkisfarbenen Halong-Bucht sowie dem Mangroven-Irrgarten im Mekong-Delta, von jahrtausendealten Kulturen und den Städten Vietnams, wie Hanoi mit seinem Literaturtempel oder der quirligen Ho-Chi-Minh-Stadt, früher Saigon. Am Ende der Lektüre ergeben die vielen Geschichten, Momentaufnahmen und persönlichen Eindrücke des Autors ein einzigartiges großes Puzzle über ein sehenswertes und lebensbejahendes Vietnam.

3 Bde., Kurzschrift, 36,00 €
BN-Verkauf 8143, BN-Ausleihe 17038

Streifzug durch ein faszinierendes Land

Lisa Graf-Riemann: Spanien 151 :
Portrait eines Landes mit vielen Gesichtern in 151 Momentaufnahmen.

Spanien hat mehr zu bieten als Tapas, Flamenco und Sangria. Das beweist dieser Reiseführer nicht nur Reisenden, die das Land zum ersten Mal erkunden möchten, sondern auch Spanienkennern und -liebhabern. Die Autorin zeigt dem Leser die kulturelle, gesellschaftliche und landschaftliche Vielfalt des Landes. Sie führt ihn in den grünen, regenreichen Norden, die heiße, trockene Levante und das orientalische Andalusien mit seinen Flamenco-Rhythmen. Der Reiseführer gibt Einblicke in spanische Lebensart, Tradition und Brauchtum der verschiedenen Regionen. Hier erfährt der Leser Interessantes über kulinarische Köstlichkeiten, beispielweise was Gazpacho und Tortilla wirklich sind und welche Bedeutung weihnachtliche Turrones haben. Er lernt Menschen kennen, die an der beliebten Weihnachtslotterie teilnehmen, die eher ihren Arzt als den Taxifahrer duzen und die mit Beschwerdeblättern einiges erreichen. Die einzelnen Kapitel geben persönliche Eindrücke der Autorin wieder und sind kurzweilig und interessant verfasst. Eine anregende, sehr zu empfehlende Lektüre!

3 Bde., Kurzschrift, 36,00 €
BN-Verkauf 7951, BN-Ausleihe 16858

Ein gewaltiges Land mit unglaublichen Widersprüchen

Ruedi Leuthold: Brasilien: der Traum vom Aufstieg

Hier ein Reiseführer, der sich lohnt zu lesen, auch wenn man nicht unbedingt nach Brasilien reisen möchte oder kann. Der Schweizer Journalist und Wahlbrasilianer sammelt in diesem Buch ungewöhnliche Geschichten, die unterhaltsam zu lesen sind. Lebendig berichtet er von den unzähligen Widersprüchen in diesem Land, von den Menschen, den armen und reichen, die ihr Land lieben und eine Lebensfreude ausstrahlen, die man in Europa selten findet. Leuthold liefert aber auch politische und historische Hintergrundinformationen und zeigt Probleme auf, wie beispielsweise Korruption, soziale Ungleichheit, schlechtes Bildungswesen, Verbrechen und Rassismus.
Ein interessanter Reisebericht über ein rätselhaftes Land und seine Leute.

3 Bde., Kurzschrift, 36,00 €
BN-Verkauf 8291, BN-Ausleihe 17286

Sehnsucht nach einer Stadt

London – Eine literarische Einladung

Reiseführer über London? Gibt es so viele, dass eine Hand zum Abzählen nicht reicht. Dieser hier ist aber keiner im herkömmlichen Sinn. Der Leser unternimmt mit literarischen Personen aus bekannten und weniger bekannten englischen Romanen einen Streifzug durch London. Er spaziert mit Virginia Woolf durch die Straßen Westminsters, hört den Big Ben schlagen und folgt ihr in den St. James Park. Er fährt mit Doris Lessing im Taxi nach West Hampstead und überquert mit Will Self die Piccadilly. Die Herausgeber des Buches haben Auszüge aus englischen Romanen gesammelt, in denen die britische Hauptstadt vom 19. Jahrhundert an bis in die Gegenwart kurzweilig beschrieben wird. Der Leser ist mittendrin in der pulsierenden Metropole und verfolgt deren Wandel im Laufe der Zeit. Er begegnet Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, die zu Fuß, mit dem Auto, vor allem aber mit der U-Bahn von einem Stadtteil zum anderen eilen. Doris Lessing, Ian McEwan, Hanif Kureishi, Julian Barne – sie alle zeichnen ein lebendiges Bild von der Themse-Stadt und schaffen eine ganz besondere Atmosphäre, die den Leser zwischen Realität und Phantasie wandeln lässt.

Für alle, die London besuchen möchten und sich für englische Literatur interessieren. Aber auch für die, die London schon kennen und es literarisch entdecken wollen.

2 Bde., Kurzschrift, 24,00 €
BN-Verkauf 7954, BN-Ausleihe 16919