Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Aktuelles

„Ich schenk dir eine Geschichte“ auch für blinde und sehbehinderte Kinder // 18.04.2018

 „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett – so heißt in diesem Jahr die Geschichte, die deutschlandweit am UNESCO-Welttag des Buches, am 23. April, an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen verschenkt wird. Die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Stiftung Lesen und der Verlagsgruppe Random House initiierte Aktion möchte die Kinder mit spannenden Geschichten fesseln und damit die Freude am Lesen wecken und fördern.

Damit blinde Mädchen und Jungen am Lesefest „Ich schenk dir eine Geschichte“ teilhaben und das spannende Buch gemeinsam mit sehenden Kindern lesen können, hat die DZB das Buch auch 2018 in Brailleschrift, eBraille sowie in MAXI-Druck produziert. Sie verschenkt es zum Welttag des Buches an alle interessierten Blinden- und Sehbehindertenschulen. Deren Nachfrage an Kinderbüchern – besonders in extra großer Schrift – ist deutlich größer als das Angebot.

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches, der übrigens auch der Todestag zweier berühmter Dichter ist – Miguel de Cervantes und William Shakespeares.

Zurück zu Aktuelles