Deutsche Zentralbücherei für Blinde

DAISY2009 Newsletter 1/2009

Datum: 19.01.2009

Artikelübersicht:


DAISY2009. Die Zukunft verbinden. Konferenzen und Anwenderforum an der DZB.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB Leipzig) lädt Sie herzlich zur Konferenzwoche DAISY2009 vom 21. bis 27. September 2009 ein!
DAISY2009 ist der internationale Treffpunkt für Nutzer und Entwickler moderner Informationstechnologien für Menschen mit funktionellen Leseeinschränkungen.

DAISY2009 verbindet:

- eine internationale technische Konferenz, bei der Experten aus aller Welt neue Möglichkeiten und Entwicklungen der DAISY-Technologien diskutieren
- eine überregionale deutschsprachige Fachtagung mit dem Titel »Barrierefreie Aufbereitung von Dokumenten«
- ein öffentliches DAISY-Anwenderforum, bei dem alle Interessierten die Möglichkeit haben, neue Technologien und Dienstleistungen hautnah zu testen

Folgende Schlagwörter sind Kernthemen der Konferenzen:

o Netzwerke gestalten
Wie können Kooperationen von Interessenvertretungen von Verlagen und Anwendergruppen, Selbsthilfeorganisationen und Industriepartnern zur barrierefreien Medien- und Informationsgestaltung angebahnt und ausgestaltet werden?
o Globale Bibliothek für Personen mit Leseeinschränkungen
Welche technischen, juristischen und organisatorischen Herausforderungen sind auf dem Weg der Errichtung einer globalen barrierefreien Bibliothek für alle Menschen mit Leseeinschränkungen zu überwinden?
o »DAISY for All«
Wie können barrierefreie Informationszugänge unter Einbeziehung der Staaten der Dritten Welt etabliert werden?
o Digital alle in einem System
Wo liegen Nutzungschancen digitaler Informationsangebote im DAISY-Format für Selbsthilfeorganisationen und andere anwenderorientierte Interessenvertretungen zur Entwicklung übergreifender Informations- und Kommunikationsangebote?
o DAISY Online-Distribution
Welche technischen Verfahren bestehen zur Verbreitung von DAISY-Inhalten via Telefon und Internet mit dem Anspruch, dass die hohen Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit für spezielle Benutzergruppen sichergestellt wird? Wie werden dabei die Urheberrechte der Eigentümer bewahrt?
o Neue Angebote, neue Inhalte
Welche neuen DAISY-Entwicklungen für Brailleschrift und Gebärdensprache, Musiknoten, Mathematiknotationen, Bilder und Videos gibt es?

Wir freuen uns sehr, starke Partner gefunden zu haben, die unser Projekt unterstützen: Schirmherrin ist Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst in Sachsen. Außerdem haben wir Hiroshi Kawamura und George Kerscher, Präsident und Generalsekretär des international agierenden DAISY-Konsortiums, für unser Programmkomitee gewonnen.

Zudem ist die DZB mit ihrem Projekt DAISY2009 im Wettbewerb »Deutschland – Land der Ideen« (www.land-der-ideen.de) im Jahr 2009 ausgewählter Ort und wird am 24. September 2009 – während DAISY2009 – vor Ort ausgezeichnet.

Genauere Informationen über das Programm, den Tagungsort und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im beigefügten Faltblatt und auf unserer Homepage www.daisy2009.de.

Der Call for Papers beginnt bereits am 1. Februar 2009. Das entsprechende Formular wird auf unserer Homepage verfügbar sein.

Wir bitten Sie als Multiplikatoren in Ihrer Region, weitere relevante Institutionen, Organisationen und Personen über unsere Veranstaltungswoche DAISY2009 zu informieren. Außerdem freuen wir uns sehr über Ihre Hilfe bei der Suche nach Referenten, die unseren Tagungen interessante neue Aspekte über Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten der DAISY-Technologien hinzufügen können.

Für weitere Informationen bin ich gern für Sie da!


Herzliche Grüße,

Jenni Handschack
Konferenzmanagement DAISY2009

Kontakt:

Telefon: 0341/7113 162, Fax: 0341/7113 125
E-Mail:
Internet: www.dzb.de | www.daisy2009.de

Seitenanfang


--------------------
Anmerkungen zum Newsletter: E-Mail an Newsletter-Redaktion
Selber Newsletter abonnieren: Newsletter-Anmeldung

DZB-Newsletter abbestellen: Newsletter-Abmeldung