Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Datum: 01.06.2011

Liebe Leserinnen und Leser unserer DZB-News,

ich freue mich sehr, Sie heute im Namen des Fördervereins »Freunde der DZB e. V.« zum aktuellen Newsletter zu begrüßen.

Als Vorstandmitglied des Fördervereins bin ich, Christiane Knorre, die Ansprechpartnerin für unsere Spender. Gern möchte ich auf diesem Weg allen Spendern ganz herzlich im Namen der »Freunde der DZB e. V.« danken. Sie leisten einen ganz wichtigen Beitrag dazu, dass die DZB Leipzig auch weiterhin die Möglichkeit hat, ihre Nutzer mit barrierefreien Medienangeboten zu versorgen. Vielen Dank!

Gemeinsam mit der DZB Leipzig und den Spendern suchen wir als »Freunde der DZB e. V.« stets nach den besten Unterstützungsmöglichkeiten, die den Belangen der Spender und des Hauses gerecht werden. Gern informiere ich Sie detailliert darüber, welche Auswirkung die jeweilige Spende hat und in welchen Bereichen Sie in der DZB Leipzig helfen können.

Wenn Sie Fragen zu Spenden oder Unterstützungsmöglichkeiten haben, erreichen Sie mich unter 0341/7113-141 oder christiane.knorre@freunde-der-dzb.de. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit den Neuigkeiten aus Ihrer DZB Leipzig, die auch diesen Monat über spannende Literatur sowie Projekte unseres Hauses informieren.

Christiane Knorre
Schatzmeisterin Förderverein

Artikelübersicht:


Weltkongress Braille21 - Teilnehmer von allen Kontinenten dabei!

Der Weltkongress Braille21 findet Zuspruch in allen Teilen der Welt. Auf den »Call for Papers« haben Interessenten aus 38 Ländern geantwortet und 105 Vorschläge für einen Beitrag eingesandt � damit ist jeder Kontinent bei Braille21 vertreten. Aus den Abstracts wird im Juni ein innovatives Programm entstehen.

Weiterhin haben wir die Frist für Anmeldungen zum »Markt der Möglichkeiten« bis zum 30. Juni 2011 verlängert. Hier können Braille-Nutzer besondere, selbst erfundene Braille-Anwendungen im Alltag vorstellen. Das Anmeldeformular finden Sie unter: www.braille21.net/de/programm/call-for-papers.

Die digitalen Anmeldeformulare zum Braille-Tag in Deutschland am 27. September 2011 und für den Weltkongress vom 28. bis 30. September 2011 sind noch bis Ende August unter www.braille21.net/de/anmeldung zu finden. Die Teilnahme am Braille-Tag ist kostenfrei. Reisekosten für blinde und sehbehinderte Schüler, Auszubildende und Studenten können übernommen werden. Kontaktieren Sie dazu bitte das Kongressmanagement: info@braille21.net.

Der Weltkongress Braille21 findet vom 27. bis 30. September 2011 in der Universität Leipzig statt. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.braille21.net.

Seitenanfang

BKB-Projekt »Barrierefreie Lexika« - der erste Workshop

Am 16. Mai 2011 fand in der DZB Leipzig der erste Workshop zum Projekt »Barrierefreie Lexika« statt. Ziel des Projektes ist es, digitale Nachschlagewerke barrierefrei zu gestalten. Das vom Bundeskompetenzzentrums Barrierefreiheit e. V. finanzierte Projekt wird durch die DZB Leipzig realisiert. »Barrierefreie Lexika« setzt sich zur Aufgabe, einen uneingeschränkten Zugang zu diesen Wissenssammlungen sicherzustellen, um die Teilhabe behinderter Menschen in der Gesellschaft im allgemeinen und insbesondere im beruflichen Umfeld zu stärken. Im Workshop wurden erste Inhalte erörtert und damit begonnen, ein Anforderungsprofil zu erarbeiten. Ebenso wurden erste Tests präsentiert. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite: www.die-zukunft-barrierefrei.de.

Seitenanfang

DZB Leipzig unterwegs - Hannover, Gera, Leipzig

Im Juni können Sie die DZB Leipzig in Hannover und Gera näher kennenlernen. Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Fragen und Anregungen. Auf den Veranstaltungen bieten wir einen überblick zum Verlagsprogramm der DZB Leipzig. Selbstverständlich werden wir auch aktuelle Informationen und Broschüren zur DZB Leipzig und zum Weltkongress Braille21 dabei haben.

Am Freitag, den 17. Juni, sowie am Samstag, den 18. Juni, werden wir mit einem Informations- und Verkaufsstand bei der Hilfsmittelausstellung »Kleine Helfer im Alltag« im Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover vertreten sein. Diese findet in der Aula des Bildungszentrums in der Bleekstraße 22 in 20559 Hannover an beiden Tagen von 10 Uhr bis 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, den 22. Juni 2011, wird die DZB Leipzig beim Tag der Offenen Tür der Niederlassung Ost der Reinecker Reha-Technik in Gera vertreten sein. Dieser findet von 9 bis 17 Uhr in der Gottlieb-Daimler-Straße 28 in 07552 Gera-Bieblach statt.

Weiterhin möchten wir an dieser Stelle bereits auf einen Termin im Juli hinweisen. Am Samstag, den 2. Juli 2011, wird die DZB Leipzig ab 12 Uhr beim Funkenburgfest auf dem Liviaplatz im Leipziger Waldstraßenviertel vertreten sein.

Seitenanfang

Bücher des Monats - Juni 2011

Selbstverständlich haben wir für Sie auch im Mai zwei besondere Vorschläge aus unserem Bibliothekssortiment parat. So empfehlen wir Ihnen das DAISY-Hörbuch »Gran Via« von Peter Richter, der seinen Helden auf eine Reise in die spanische Hauptstadt schickt. Madrid, das ist ein Moloch voller finsterer Verlockungen und greller Existenzen. Verlockender und greller als das gut sein kann für einen jungen Deutschen mit romantischen Neigungen. [Peter Richter: Gran Via - spanische Vorkommnisse. | München: Goldmann, 2009. | Sprecher: Alexander Gamnitzer (Leipzig) | 1 CD DAISY - 11:02 h, Ausleihe H016807]

Aus unserem Punktschrift-Sortiment empfehlen wir den Jugendroman »Nichts: Was im Leben wichtig ist.« von Janne Teller, den wir in Kurz- und Vollschrift anbieten. »Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun.« Mit diesen Worten schockiert Pierre alle in der Schule. Um das Gegenteil zu beweisen, beginnt die Klasse alles zu sammeln, was Bedeutung hat. Doch was mit alten Fotos beginnt, droht bald zu eskalieren. »Nichts: Was im Leben wichtig ist.« ist eine beeindruckende wie erschütternde Parabel über das Erwachsenwerden, über Erziehung und Gewalt in unserer Gesellschaft. [Janne Teller: Nichts: was im Leben wichtig ist. | München: Hanser, 2010 | Kurzschrift - Zwei Festeinbände (A4) | 24,00 Euro, Verkauf 7018, Ausleihe 15970 | Vollschrift - Zwei Festeinbände (A4) - 24,00 Euro, Verkauf 7017, Ausleihe 15969 | Kurzschrift - Zwei Broschuren (A4) - 12,00 Euro, Verkauf 7016 | Vollschrift � Zwei Broschuren (A4) - 12,00 Euro, Verkauf 7019]

Seitenanfang

Neu im DZB-Podcast

In unserem Podcast bieten wir eine neue Episode. In Folge 113 hören Sie Anja Lehmann im Gespräch mit Schülern der Rheinischen Schule für Blinde.

Wer die DZB-Podcast-Episoden regelmäßig hören möchte, kann diese abonnieren. Auf unserer Internetseite finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie die einzelnen Episoden auch individuell laden: www.dzb.de/podcast.

Seitenanfang

---
Helfen auch Sie, blinden und sehbehinderten Menschen durch den barrierefreien Zugang zu Literatur ein gleichberechtigtes Leben zu ermöglichen.

Spendenkonto: Förderverein »Freunde der DZB e. V.«
Sparkasse Leipzig | Bankleitzahl: 860 555 92 | Kontonummer: 1 100 830 010

Oder senden Sie eine SMS mit dem Wort LESEN an die 81190.
Jede SMS kostet 5 Euro zzgl. der normalen Transportgebühr. Davon erhalten wir 4,83 Euro.

---
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig

Telefon 0341/7113-131
Telefax 0341/7113-125
E-Mail:
Internet: www.dzb.de

V.i.S.d.P.: Katja Lucke | Redaktion: Michael Wallies

---
DZB-News abonnieren: Newsletter-Anmeldung
DZB-News abbestellen: Newsletter-Abmeldung