Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Datum: 01.03.2012

Liebe Leserinnen und Leser der DZB-News,

Sie alle kennen ganz sicher Wikipedia, die größte Enzyklopädie der Welt. Wer bei Google den Suchbegriff »DZB« eingibt, findet im meistbenutzten Online-Nachschlagewerk natürlich auch den entsprechenden Eintrag und einen Link zur Website der DZB. Mit dieser im Speziellen und mit der Internetpräsenz im Allgemeinen beschäftige ich mich seit Januar fast ausschließlich.
Mein Name ist Gabi Schulze. Einigen bin ich als Redakteurin verschiedener Punktschrift- und Hörzeitschriften der DZB bekannt. Zu Beginn des Jahres tauschte ich die Seiten der Zeitschriften gegen die Webseiten der DZB. Nun konzipiere ich den Aufbau, die Struktur und Gestaltung des neuen Internetauftritts unserer Einrichtung. Ich schreibe Texte zu den einzelnen Produkten und Serviceleistungen unseres Hauses, erstelle Bildmaterial, organisiere die Gestaltung des Layouts und die technische Umsetzung. Wer die Website der DZB besucht, soll sich schnell orientieren können und barrierefrei zu den Informationen gelangen, die er sucht.
Apropos Informationen: Und damit wären wir wieder bei Wikipedia und der DZB. Letztere veranstaltet im Rahmen der Leipziger Buchmesse eine Lesung, die ein Buch vorstellt, das einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der weltgrößten Enzyklopädie wirft. Wie das Buch heißt, wann die Lesung stattfindet und wo Sie uns auf der Leipziger Buchmesse antreffen – das erfahren Sie im Folgenden.
Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse und auf unserer Website (www.dzb.de)!
Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre!

Ihre Gabi Schulze
Online-Redakteurin
DZB Leipzig

Artikelübersicht:


Ein Messebesuch, der sich lohnt

Am 15. März um 10.00 Uhr eröffnet die DZB ihren diesjährigen Stand auf der Buchmesse Leipzig. Bis zum 18. März haben Sie Gelegenheit, mit Mitarbeitern der DZB am Stand ins Gespräch zu kommen und sich über die Vielfalt unserer Produkte zu informieren. Entdecken Sie neu erschienene Kinderbücher wie »Das Tierhäuschen« von Samuel Marschak oder »Mumpitz macht Theater« von Christoph Mauz, unser Angebot an Kalendern für jeden Anspruch, Sach- und Hörbücher wie »Körperwissen« von Marion Grillparzer oder das spektakuläre »Tiere essen« von Jonathan Safran Foer. Zu individuellen Wünschen und Vorstellungen beraten wir Sie sehr gern. Zudem besteht die Möglichkeit, an unserem Stand Freunden und Verwandten einen lieben Gruß aus Leipzig in Braille- oder auch in Schwarzschrift zu schreiben.

Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB)
Halle 3 Stand B307
Wir freuen uns auf Sie!

Seitenanfang

Alles über Wikipedia – Lesung in der DZB

In nur vier Messetagen finden in Leipzig im Rahmen des Lesefestivals »Leipzig liest« 2600 Veranstaltungen statt, in denen sich Leser, Verleger und Autoren Auge in Auge oder auch Ohr an Ohr begegnen können.
Vielleicht entscheiden Sie sich am 16.März für die Lesung in der Deutschen Zentralbücherei für Blinde, Gustav-Adolf-Straße 7?
Vorgestellt wird das Buch »Alles über Wikipedia und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt«, erschienen im Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg.
Geschichte und Geschichten von Wikipedia, erlebbar gemacht von echten Wikipedianern und Wikimedianern, die nach der Lesung auch Rede und Antwort stehen. Und die dürften bei einer Bandbreite von sage und schreibe 1 300 000 Artikeln allein in der deutschsprachigen Version nicht ausbleiben. Kennen Sie Vandalenjäger oder Trolle? Oder die Qualen der Löschhölle? Wir erfahren etwas über die Grundprinzipien der Wikipedia-Idee, die Arbeitsweise und eine Gebrauchsanweisung für deutlich mehr als »copy« und »paste«.

Die Lesung findet am Freitag, den 16.03.2012, in den Räumen der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB) statt. Beginn der Veranstaltung 18.00 Uhr, Einlass 17.45 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf spannende Geschichten!

Seitenanfang

Maria Hengelman-Schlag »Christinas Weg« als Hörbuchproduktion

Im September 2010 erschien der Lebensroman der blinden Autorin Maria Hengelman-Schlag »Christinas Weg« in Schwarzdruck. Der Lebensweg des kleinen blinden Mädchens von der Schulzeit, Berufsausbildung über Liebeswirrnisse bis hin zur Gründung einer eigenen Familie wurde im Auftrag der Autorin in der DZB (Leipzig) produziert und liegt seit 2011 als Hörbuch im DAISY-Format vor.
Sie erhalten dieses DAISY-Buch direkt bei Maria Hengelman-Schlag, Borggrevelanden 4, NL-7542BT Enschede, Tel.: +31-(0)53-7851933 oder über E-Mail: mhengelman@telfort.nl

Diese Produktion ist ein Beispiel für individuelle Auftragsarbeiten des Verlages der DZB im Hörbuchbereich. Sowohl die professionelle Aufsprache im Studio als auch die Gestaltung von Label und Cover bis hin zur Auflagenkopie und Konfektionierung der Hörbücher werden von kompetenten Mitarbeitern der DZB betreut. Wenn Sie konkrete Wünsche oder Beratungsbedarf haben, können Sie sich gern an den Verlag wenden (Mail: verlag@dzb.de, Tel: 0341 7113-182).

Seitenanfang

Braille21 Tagungsdokumentation ist erhältlich!

Die Tagungsdokumentation des Weltkongresses Braille21, welcher vom 28. bis 30. September 2011 von der DZB Leipzig veranstaltet wurde, ist nun fertig gestellt. Fast 70 Beiträge des Großereignisses konnten zusammengetragen werden – und Sie können den Tagungsband bestellen! Bitte beachten Sie, dass alle Beiträge in englischer Sprache veröffentlicht sind. Folgende Pakete können Sie bestellen:


  • Paket 1: Schwarzschrift (1 Band, 372 Seiten) + Digitalausgabe auf CD, 45 €

  • Paket 2: Englische Kurzschrift (22 Hefte à 48 Seiten) + Digitalausgabe auf CD, 45 €

  • Paket 3: Schwarzschriftbuch und Ausgabe in englischer Kurzschrift zzgl. Digitalausgabe auf CD, 85 €

Hinzu kommen 7 % Mehrwertsteuer sowie das Porto für den Versand. Bitte bestellen Sie bei unserem Kongressmanagement unter info@braille21.net oder telefonisch unter 0341/7113-162.

Seitenanfang

---
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB)
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig

Telefon 0341/7113-131
Telefax 0341/7113-125
E-Mail:
Internet: www.dzb.de

V.i.S.d.P.: Heidrun Güntzel

---
DZB-News abonnieren: Newsletter-Anmeldung
DZB-News abbestellen: Newsletter-Abmeldung