Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Datum: 02.04.2015

Liebe Leserinnen und Leser der DZB-News,

für viele Hörer ist nicht nur Titel und Verfasser eines Hörbuchs wichtig. Sie möchten vor allem wissen, wer die Geschichte liest. Zur Museumsnacht in Leipzig können Besucher sieben Sprecher in der DZB live erleben. Günter Schoßböck beispielsweise, der Michel Houellebecqs aktuellen Roman »Unterwerfung« gelesen hat. Manche kennen ihn auch als Sprecher der historischen Romane von Hilary Mantel, in denen es um den englischen Staatsmann Thomas Cromwell unter König Heinrich VIII. geht. Oder Simone Cohn-Vossen, die die Hörer mit ihrer Stimme in die Welt der »Reckless-Saga« von Cornelia Funke zaubert.
Neben diesem nächtlichen Highlight möchten wir Sie aber auch noch auf andere Ereignisse im April und Mai aufmerksam machen. Viel Freude beim Lesen und frohe Ostern!
Ihre Redaktion

Artikelübersicht:


Prominenter Besuch aus Berlin in der DZB

Am 8. April besucht die Beauftragte der Bundesregierung für Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB). Die ehemalige Leistungssportlerin und jetzige Behindertenbeauftragte setzt sich u. a. für ein inklusives deutsches Bildungssystem ein, in dem Eltern für ihr Kind mit besonderem Förderbedarf eine gute inklusive Schule auswählen können. In einer Gesprächsrunde und einem anschließenden Rundgang durch das Haus stellt die DZB ihrem prominenten Gast einige ihrer deutschlandweiten Dienstleistungen und Projekte vor, die eine inklusive Gesellschaft fördern helfen. Dazu gehören beispielsweise auch Bücher in Brailleschrift und Großdruck, die im Rahmen der bundesweiten Aktion »Ich schenk dir eine Geschichte« in der DZB produziert und am Welttag des Buches an die Schulen verschickt werden.

Im Anschluss an ihren Besuch in der DZB wird Verena Bentele in Lehmanns Buchhandlung zu ihrem Buch »Kontrolle ist gut, Vertrauen besser« sprechen. Die Veranstaltung, die 20.15 Uhr beginnt, wurde gemeinsam mit dem Förderverein »Freunde der DZB e. V.«organisiert (www.freunde-der-dzb.de)

Seitenanfang

Museumsnacht 2015: »Kopfkino« im Ohr?

Eine Nacht lang »Kopfkino« — das versprechen 86 Museen, Ausstellungen und Galerien in Leipzig und Halle bei der gemeinsamen Museumsnacht. Unter dem Motto »Kopfkino« werden den Nachtschwärmern Führungen, Lesungen und viele Mitmach-Aktionen angeboten. Die DZB ist seit Jahren bei diesem nächtlichen Treiben dabei. Besucher erfahren Interessantes über die Brailleschrift und ihren Erfinder, erleben, wie Braille- und Hörbücher hergestellt werden und tastbare Bilder für Blinde entstehen. Zum diesjährigen Motto hat sich die DZB etwas Besonderes ausgedacht: Wer ist die Stimme im Ohr, der man bei einem Hörbuch aus der DZB lauscht? Bekannte Studiosprecher stellen sich vor und lesen aus Büchern, die sie im Studio der DZB aufgesprochen haben. Sieben ausgewählte Bücher, sieben tolle Stimmen — je eine halbe Stunde von 19 bis 22.30 Uhr.

Vormerken: Museumsnacht in der DZB am 25. April von 18 bis 23 Uhr

Seitenanfang

Mit Deutschlandpuzzle zur SightCity nach Frankfurt

Die SightCity im Frankfurter Sheraton Airport Hotel ist Deutschlands größte Fachmesse für Sehbehinderten- und Blindenhilfsmittel. Hier präsentiert die DZB vom 20. bis 22. Mai am Stand E 1 aktuelle Publikationen aus ihrem Verlagsangebot und informiert über Serviceangebote der Bibliothek. Sylvia Thormann und Jörg Klemm, die gemeinsam mit der Westdeutschen Blindenhörbücherei und MEDIBUS den Messestand betreuen, stellen beliebte Reliefprodukte, wie zum Beispiel Tastbilderbücher für Kinder, geographische Reliefkarten, Grußkarten und Kalender vor. Premiere am Stand hat ein aus Holz gefertigtes Deutschlandpuzzle mit 16 verschiedenfarbigen Bundesländern. Mit diesem robusten Holzpuzzle lernen blinde und sehbehinderte Kinder spielerisch die Geografie Deutschlands erfassen. Besucher können sich am Stand aber auch über neue Literatur in Brailleschrift und im DAISY-Format informieren und zu Serviceleistungen beraten lassen.

SightCity 2015: 20. bis 22. Mai mit der DZB am Stand Nummer E 1.

Seitenanfang

---
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB)
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig

Telefon 0341/7113-239
Telefax 0341/7113-125
E-Mail:
Internet: www.dzb.de

---
DZB-News abonnieren: Newsletter-Anmeldung
DZB-News abbestellen: Newsletter-Abmeldung