Leipziger Bücherliste

 

Neues aus dem Angebot von Verlag und Bibliothek der DZB

Nr. 2  5/2000 (März/April)

 

 


 

Inhalt

 

Abkürzungen.

Aus dem Angebot des Verlages.

Neuerscheinungen

Belletristik

Kinderliteratur

Sachliteratur

Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff"

Nachdrucke, Umschriften

Belletristik

Kinderliteratur

Sachliteratur

 Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek.

Belletristik

Kinder- und Jugendliteratur

Sachliteratur

Neues aus der Hörbücherei

Belletristik

Kinder- und Jugendliteratur

Sachliteratur

Hörenswerte Umschnitte

 

Abkürzungen

 

BNA       = Bestellnummer für die Ausleihe

BNV       = Bestellnummer für den Verkauf

 

Umfang

Bd./e      = Festeinband, Fadenheftung)

Br.          = Broschur/en

Disk.      = Diskette/n 

H.          = Heft/e

Kass.     = Audio-Kassette C-90

Mbd.     = Mobileinband (verschraubt)

fRel.       = Relief/s (mehrfarbig)

Rel.        = Relief/s (einfarbig)

+           = Begleitheft in Schwarzschrift oder Zusatzmaterial

 

Buchformat

A4            = Format A4, 210 x 297 mm

G             = Großformat, 270 x 340 mm

HF           = Halbformat, 270 x 170 mm

M             = Mittelformat, 265 x 225 mm

Mini          = Miniformat, 135 x 170 mm

SchA4      = Schnelldrucker A4, 210 x 297 mm

SchA5      = Schnelldrucker A5,  150 x 220 mm

SchB        = Schnelldrucker-Breitformat, 270 x 297 mm

SchG        = Schnelldrucker-Großformat, 260 x 297 mm

SF            = Sonderformat

 

Schriftart

bu            = buchstäblich

kh.          = alte Kurzschrift/einseitig

kzp.        = alte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck

rkzp.       = reformierte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck

rkzz.       = reformierte Kurzschrift/Zwischenzeilendruck

s              = Text auch in Schwarzschrift

ve.          = Vollschrift einseitig

vzp.        = Vollschrift Zwischenpunktdruck

vzz.      = Vollschrift Zwischenzeilendruck

 

 

Aus dem Angebot des Verlages

 

(Die hier aufgeführten Punktschrifttitel sind auch in der Bibliothek kostenlos ausleihbar. Die angegebenen zwei Bestellnummern gelten getrennt für den Verkauf und die Ausleihe.)

 

Neuerscheinungen

 

Belletristik

Handke, Peter:

In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus : Roman.

Frankfurt/M. : Suhrkamp, 1997.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3083,

BNA 9007

Der Apotheker von Taxham geht in dem abgelegenen Vorort von Salzburg seiner Arbeit nach. Eine abendliche Autofahrt wird für ihn zum Ausgangspunkt einer immer wieder ans Wunderbare grenzenden, zugleich zeitgemäßen Abenteuer- und Liebesgeschichte.

 

Malerba, Luigi:

König Ohneschuh : Roman.

Aus dem Ital. von Iris Schnebel-Kaschnitz.

Berlin : Wagenbach, 1997.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3086,

BNA 9008

Nach zwanzig Jahren kommt er zurück, der große Abenteurer und Lügner Odysseus. Glaubt, er könne sich einfach einschleichen. Aber alles ist anders, auch seine Frau Penelope.

Eine alte Liebesgeschichte, neu erzählt vom großen Ironiker der italienischen Literatur: als Geschichte vom Unterschied zwischen Mann und Frau. Ein Wechselspiel aus Liebe, List und Täuschung, an dessen Ende der Lügner seine Meisterin findet.

 

Marías, Javier:

Mein Herz so weiß : Roman.

Aus dem Span. übers. von Elke Wehr.

Stuttgart : Klett-Cotta, 1997.

4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3087,

BNA 9014

Teresa und Ranz, eben von der Hochzeitsreise zurückgekehrt, sitzen mit der Familie der Braut bei Tisch. Unvermutet steht die junge Frau auf, geht ins Bad und schießt sich ins Herz. - Mit diesem dramatischen Auftakt beginnt der raffiniert inszenierte Roman über Liebe und Ehe, über Treue und Schwüre.

Vierzig Jahre sind nach dem unerklärlichen Selbstmord vergangen. Ranz hatte kurz darauf wieder geheiratet, und sein Sohn Juan ist es, der dem Geheimnis nachspürt. Am Ende erfährt er die schreckliche Wahrheit.

 

Marías, Javier:

Alle Seelen : Roman.

Aus dem Span. übers. von Elke Wehr.

Stuttgart : Klett-Cotta, 1997.

3 Bde., SchG, rkzp., 54,00 DM, BNV 3088,

BNA 9013

Ein hinreißendes Buch über den Spleen von Oxford. Ein melancholischer und komischer Roman, geschrieben von einem, der, wie der Erzähler selbst, als Fremder nach Oxford kommt und meint, er habe eine Zeitreise angetreten - die Stadt, wie »konserviert in Sirup«, der Campus erstarrt in absurden Ritualen. Und die Liebe? Nichts als erotische Phantasien.

 

Muschg, Adolf:

Der Turmhahn und andere Liebesgeschichten.

Frankfurt/M. : Suhrkamp, 1995.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3090,

BNA 9015

Wer wissen will, wie die Liebe einem Menschen zusetzen kann und was sie - im günstigsten wie im erschreckendsten Falle - über ihn vermag, der wird in diesen souverän erzählten Geschichten gültige Muster finden.

 

 

Kinderliteratur

 

Kaut, Ellis:

Geschichten vom Flibutz.

München : Lentz, 1995.

1 Bd., SchG, rkzp., 18,00 DM, BNV 3158,

BNA 9010

Flibutz ist ein Kobold. Wer den kecken kleinen Kerl mit seinen lustigen Ideen kennt, kennt keine Langeweile. Wir erfahren, wie es war, als er zum ersten Mal auftaucht, wie er Worte macht, warum er nicht gern ins Bett geht, wie er der Hexe und dem Drachen und den Räubern begegnet ...

 

Dieser Titel ist auch in Vollschrift lieferbar:

2 Bde., SchG, vzp., 36,00 DM, BNV 3157,

BNA 9011

 

Streit, Jakob:

Louis Braille: ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift.

Stuttgart : Verlag Freies Geistesleben, 1997.

1 Bd., SchG, rkzp., 18,00 DM, BNV 2976, BNA 8960 oder

2 Bde., SchG, vzp., 18,00 DM, BNV 2639,

BNA 8958

Der Lebensweg des Erfinders der Blindenschrift wird in seinen Höhen und Tiefen anschaulich und kindgerecht erzählt.

 

Sachliteratur

 

Korrektur:

In der letzten Ausgabe kündigten wir die "Autobahnanschlüsse A 7" an. Dabei hat sich ein Fehler "eingeschlichen". Die A7 endet nicht in Nesselbach (Baden-Württemberg), sondern in Nesselwang (Bayern).

 

Andert, Reinhold:

Unsere Besten : die VIPs des Ostens.

Berlin : Elefanten-Press, 1999.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3131,

BNA 9006

Seit 1989 ragt eine ganze Reihe Persönlichkeiten im Osten - darunter etliche "Wessis" - aus der grauen Masse hervor: Im Sauseschritt der Zeit erobern sie politische und andere Bühnen, füllen Zeitungsspalten, Talkshow- und Minister-Sessel, managen Ämter oder waschen sich gegenseitig die Hände und Westen. Was haben sie vor dem Herbst 1989 erlebt und erlitten, was mussten sie unterdrücken, verschweigen und verstecken, was dürfen sie erst heute aussprechen und ausleben? All dies beschreibt diese Sammlung von hundert Kurz-Biografien. (K)eine Satire, die das Leben schreibt.

 

Li Yongkang:

Heilen mit Chinatees : 50 bewährte Rezepte gegen Übergewicht, Erschöpfung und zu hohes Cholesterin.

Augsburg : Midena, 1997.

1 Bd., SchG, rkzp., 18,00 DM, BNV 3077,

BNA 9009

Chinatees sind seit 5000 Jahren in der fernöstlichen Heilkunde bewährt. Wer sich sanfte Naturheilmittel wünscht, findet in diesem Ratgeber eine komplette Hausapotheke. Auch wertvoll für Genießer: Tees aus den chinesischen Hochebenen, die zu den besten der Welt zählen.

Aus dem Inhalt: Wohlschmeckende Chinatees gegen Stress, Erkältungen, für bessere Konzentration und zur Entschlackung; Alles über grünen Tee; Warenkunde der Zutaten von Aprikose bis Wegerich; Tee-Legenden aus dem Reich der Mitte; Bezugsquellen, Info-Adressen, Rezepte für Ihre individuelle Mischung; Tipps zur schonenden Zubereitung.

 

Wenzel, Petra:

Nervosität und Schlafstörungen, was tun?

Stuttgart : Medpharm, 1997.

1 Bd., SchG, rkzp., 18,00 DM, BNV 3145,

BNA 9012

Termine, Stress, Hektik, Reizüberflutung - dies ist inzwischen der Alltag von Jung und Alt. So entstehen Nervosität und Schlafstörungen. Der Ratgeber informiert über das individuell richtige Quantum an Schlaf. Erklärt wird ein normaler Schlaf-Wach-Rhythmus und woran Schlafstörungen erkannt werden können. Allgemeine nichtmedikamentöse Maßnahmen werden ebenso aufgezeigt wie Hilfen zur Schlafförderung aus der Apotheke. Die häufigsten Fragen von Betroffenen zum Thema Schlaf werden am Ende des Buches beantwortet.

 

Vollschrift

Sprichwörter aus aller Welt.

Dt. Fassung von Salah Naoura.

Hildesheim : Gerstenberg, 1998.

Aus dem Engl.

1 Bd. im Schuber, Mini, vzp., 16,00 DM,

BNV 3094, BNA 9004

Während in Schottland eine dicke Nase glaubt, dass jeder von ihr spricht, schlürft in Indien der Hastige mit der Gabel Tee, und in Deutschland weiß man, dass man auf seine Gänse Acht geben muss, wenn der Fuchs predigt.

In dieser bunten Sammlung finden sich neben ganz bekannten, alltäglichen Sprichwörtern auch viele unbekannte und bizarre Weisheiten aus aller Welt.

 

Grußkarten, Lesezeichen 

Lesezeichen Leseratte.

Leipzig : DZB, 1999.

21 x 7,5 cm, vzp., 1,00 DM, BNV 3201

 

Lesezeichen Sonnenblume.

Leipzig : DZB, 1999.

21 x 7,5 cm, vzp., 1,00 DM, BNV 3202

 

Musikalische Grüße aus Leipzig :

DZB.

Leipzig : DZB, 1999.

1 Klappkarte mit CD, 21 x 10 cm, vzp., 8,00 DM, BNV 3242

 

Musikalische Grüße aus Leipzig :

Völkerschlachtdenkmal.

Leipzig : DZB, 1999.

1 Klappkarte mit CD, 21 x 10 cm, vzp., 8,00 DM, BNV 3243

 

Kataloge

 

Katalog Punktschrift zur Ausleihe –

2. Nachtrag: 1995 - 1998 :

Teil III: Sachliteratur.

Leipzig : DZB, 1999.

2 H., SchG, rkzp., 8,00 DM, BNV 3178,

BNA 9005

 

Katalog Hörliteratur :

4. Nachtrag. Stand 31.12.99.

Leipzig : DZB, 2000.

1 H., SchG, rkzp., 4,00 DM, BNV 3241,

BNA 9017

 

 

Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff"

 

(Hier angeführte Titel sind außerhalb des Abonnements der Punktdruck-Zeitschrift "Literaturtreff" erhältlich, wahlweise in Heftform oder als Festeinband mit Fadenheftung. Im Einzelverkauf entfällt der Vorzugspreis des Abonnements.)

 

Fredriksson, Marianne:

Maria Magdalena : Roman.

Aus dem Schwed. von Senta Kapoun.

Frankfurt/M. : Krüger, 1999.

2 Bde., G, rkzp., 56,00 DM, BNV 3186,

BNA 9016

oder 8 H., G, rkzp., 30,00 DM, BNV 3186a

Dies ist ein ergreifendes und eindringliches Buch über die Liebe, das zugleich den faszinierend spannenden Blick für ein weibliches Christentum eröffnet. Marianne Fredriksson entwirft das Bild einer klugen und sinnlichen Frau, die gegen die Unterordnung aufbegehrt, die sowohl die alte jüdische Gesellschaft als auch die junge Gemeinschaft der Christen ihr zuweisen. Sie liefert damit nicht nur ein faszinierendes Frauenporträt, sondern auch interessanten Diskussionsstoff zur christlichen Glaubensgeschichte.

 

Commer, Heinz; Lydia Grünther:

Stilvoll schreiben zu jedem Anlaß.

Augsburg : Augustus, 1997.

2 Bde., G, rkzp., 56,00 DM, BNV 3011, BNA 8942

Wenn Sie schriftlich ins Fettnäpfchen treten, hinterlassen Sie Spuren! Hier finden Sie über 1000 Anregungen, Informationen zu mehr als 40 Schreibanlässen von A bis Z, traditionelle und moderne Stilmittel sowie zu jedem Anlass ein 5-Punkte-Programm aus Musterbriefen, Textbausteinen, Anrede- und Abschiedsformeln, Tipps für den richtigen Zeitpunkt eines Schreibens und eine Checkliste mit allem, was IN oder OUT ist.

 

Eisele, Helga:

Wir Frauen über 40 : der Ratgeber über die Wechseljahre. Beschwerden lindern, neue Lebensqualität gewinnen, die richtige Homonbehandlung.

Augsburg : Midena, 1997.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3013,

BNA 8962

Die Autorin zeigt Ihnen, wie Sie die Wechseljahre gelassen überstehen können und beantwortet Ihre dringlichsten Fragen: Wie verändert sich der Körper in den Wechseljahren? Welche Beschwerden treten häufig auf? Welche hormonellen und alternativen Therapien stehen zur Verfügung? Was kann man gegen Osteoporose tun? Wie bekämpft man Depressionen und Schlaflosigkeit? Wie kann man das Aussehen verbessern? Was tun bei Gewichtsproblemen? Sind Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll? Was hilft bei Blasenschwäche und sexuellen Störungen?

 

Klemm, Hans:

Kurzschrift in Kürze: ein Lehrheft mit Kürzungsverzeichnis.

Leipzig : DZB, 1999.

1 Br., SchA4, v/rkzp., 9,00 DM, BNV 3126, BNA 8974

 

Klemm, Hans:

Lehrheft zum Erlernen der Vollschrift für Blinde: mit einer akustischen Anleitung auf Kassette.

Leipzig : DZB, 1999.

1 Br., SchA4, vzz., 9,00 DM, BNV 3125, BNA 8975

 

Leboyer, Frédérick:

Das Geheimnis der Geburt.

Übers. aus dem Franz.: Annette Diefenthal.

München : Kösel, 1997.

2 Bde., G, rkzp., 36,00 DM, BNV 3017, BNA 8959

Dieses Werk des international anerkannten Geburtshelfers beschreibt in unnachahmlicher Weise die Geburtsarbeit, das heißt das, was die Frau durchlebt, was sich in ihr und durch sie vollzieht - das Wunder der Geburt. Ein Buch voller Weisheit und Poesie.

 

Naipaul, Vidiadhar S.:

Land der Finsternis: fremde Heimat Indien.

Aus dem Engl. von Dirk van Gunsteren.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1997.

4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3018, BNA 8971

Für den Autor wurde die Begegnung mit Indien, der Heimat seiner Vorfahren, zum Schlüsselerlebnis. Je weiter er in das Riesenland vordrang, je besser er es kennen lernte, desto tiefer wurde er sich seiner Fremdheit bewusst. Am Ende ist Indien für ihn wieder der mythische Subkontinent seiner Kindheit: zeitlos - immer da und doch nie wirklich zu erreichen.

 

Scheich, Günter:

Positives Denken macht krank: vom Schwindel mit gefährlichen Erfolgsversprechen.

Unter Mitarb. von Klaus Waller.

Frankfurt : Eichborn, 1997.

3 Bde., SchG, rkzp., 54,00 DM, BNV 3021, BNA 8963

Positives Denken, wie es in den Büchern von Dale Carnegie u.v.a. gelehrt wird, bewirkt oft genug das Gegenteil. Davor zu warnen, scheint angesichts der immer größeren Welle von Veröffentlichungen zum Thema und angesichts der wachsenden Zahl von Menschen, die als Geschädigte des positiven Denkens die psychotherapeutischen Praxen aufsuchen, dringend angezeigt.

 

Sphinx, Geheimnisse der Geschichte.

Hrsg. von Hans-Christian Huf.

Bd. 2: Von Marco Polo bis Rasputin

Bergisch Gladbach : G. Lübbe, 1996.

3 Bde., SchG, rkzp., 54,00 DM, BNV 3015, BNA 8968

Rätselhafte Gestalten und ungelöste Geheimnisse aus drei Jahrtausenden: Alexander der Große - wie vollbrachte er seine ungeheuren Leistungen? Wikinger - haben sie Amerika wirklich entdeckt? Friedrich II. - Weltbürger, Magier auf dem Kaiserthron, Forscher oder Tyrann? Marco Polo - sind seine legendären Reiseberichte erlogen? Lucrezia Borgia - war sie die „Satanstochter im Vatikan“? Rasputin - Wer war dieser geheimnisvolle Mönch?

Nachdrucke, Umschriften

 

Belletristik

 

Lachen und lachen lassen :

ein heiteres Vortragsbuch.

Hrsg. von Jo Schulz.

Berlin : Eulenspiegel Verlag, 1960.

3 Bde., G, rkzp., 84,00 DM, BNV 803, BNA 2866

Heitere Beiträge in Versen und Prosa. Neben Versen von Ringelnatz finden sich klugwitzige Sentenzen von Karl Kraus, Dichtungen von Klabund, Polgar, Roda Roda, Karl Valentin und anderen.

 

Vollschrift

 

Hüttemann, Eva:

Katzentatzen :

Geschichten für Katzenliebhaber.

Gerlingen : Bleicher, 1992.

1 Bd., SchG, vzp., 18,00 DM, BNV 2690,

BNA 8593

Die heiteren Geschichten von den Streichen und Abenteuern der beiden Kater Bastian und Florian werden jedem Katzenliebhaber Freude bereiten. Liebevoll, mit Humor und feiner Beobachtungsgabe erzählt die Autorin vom Zusammenleben mit ihren beiden eigenwilligen Hausgenossen in einem wahren Katzenparadies.

 

 

Kinderliteratur

 

Vollschrift

 

George, Jean Craighead:

Julie von den Wölfen.

Dt. von Friedl Hofbauer.

Aarau [u. a.] : Sauerländer, 1987.

3 Bde., SchG, vzp., 54,00 DM, BNV 3180,

BNA 8325

Julie, oder wie sie mit Eskimonamen heißt - Miyax - hat ihre Kindheit im Zeltlager der Seehundjäger am Eismeer verbracht. Miyax gerät aus diesem Lebenskreis in die Zivilisation, geht zur Schule, lernt Englisch, Mathe und Flippern. Als sie nach Eskimobrauch in eine Kinderehe verheiratet wird, flieht Miyax-Julie zu den Wölfen in die Tundra ...

Dieser Titel ist auch in Kurzschrift lieferbar:

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3179,

BNA 7945

Subkow, Boris Wassiljewitsch:

Lehrmeister Natur.

Berlin : Kinderbuchverlag, 1980.

1 Bd. mit 10 Rel., G, vzp., 38,00 DM, BNV 1944,

BNA 7145

In verständlich geschriebenen Texten wird erläutert, wie in der Natur beobachtete Erscheinungen und Vorgänge Grundlage für bestimmte Entwicklungen in der Technik wurden, so z. B. die Echolotorientierung der Fledermäuse.

 

Sachliteratur

 

Lortzing, Albert:

Der Wildschütz : komische Oper in drei Aufzügen nach Kotzebue frei bearbeitet.

Vollständiges Buch.

Mit einer Einführung von Richard Petzoldt.

Leipzig : Verlag Philipp Reclam jun., 1957.

2 Bde., SchG, rkzp., 40,00 DM, BNV 763,

BNA 190

 

Mozart, Wolfgang Amadeus:

Die Entführung aus dem Serail : Singspiel in drei Akten. Text nach Ch. Fr. Bretzner von Gottlieb Stephanie.

Wien : Globus Verlag, 1955.

1 Bd., SchG, rkzp., 20,00 DM, BNV 429,

BNA 234

 

Rezepte für zwei : gesunde Ernährung.

Leipzig : Verlag für die Frau, 1980.

2 Bde., G, rkzp., 60,00 DM, BNV 1710,

BNA 6637

 

Wege, Karla:

Wetter : Ursachen und Phänomene.

Stuttgart : Franck-Kosmos, 1992.

1 Bd., SchA4, rkzp., 20,00 DM, BNV 2403,

BNA 8153

Diese praktische Wetterkunde beschreibt die Ursachen von Gewitter, Regen, Wolkenbildung, Nebel, Sturm und Schnee.

 

Musikalien

 

Beilschmidt, Curt:

Kinderleben : Reigen fröhlicher Kinderlieder für Sopran- und Altblockflöte.

Zugleich Liederbuch für Sopranblockflöte allein.

Leipzig [u.a.] : Pro Musica, 1967.

1 Br., M, rke., 9,00 DM, BNV 3107, BNA 5026

  

Bradley, Marion Zimmer:

Die Matriarchen von Isis.

Ins Dt. übertr. von Annette von Charpentier.

Bergisch Gladbach : Bastei-Lübbe, 1993.

3 Bde., G, rkzp., 84,00 DM, BNV 3042, BNA 8973 oder 11 H., G, rkzp., 41,25 DM, BNV 3042 a

Auf dem Planeten Isis herrscht das Matriarchat. Gewaltfrei regieren die Großen Mütter. Aber auch ihre Gesellschaft hat Vorurteile und falsche Zwänge. Besonders aus der Sicht einer Anthropologin von unserer Erde, die ihren Ehemann als Haustier deklariert nach Isis importieren muss.

 

 

Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek

(Hier aufgeführte Titel sind nicht verkäuflich. Die angegebene Bestell-Nummer gilt für die Ausleihe.)

 

Belletristik

 

Adams, Douglas:

Dirk Gently's Holistische Detektei : Roman.

München [u.a.] : Ullstein, 1990.

3 Bde., rkzp., (Marburg), BNA 7119

Der durch seine Science-Fiction-Serie "Per Anhalter durch die Galaxis" weltweit bekannt gewordene englische Schriftsteller schreibt zu diesem Roman: "Ich habe mir gesagt, ich erfinde einfach ein neues Genre: das erste Geister-Horror-Wer-ist-der-Täter-Zeitmaschinen-Roman-zen-Komödien-Musical-Epos."

 

Christie, Agatha:

Nikotin.

München : Goldmann, 1987.

Aus dem Engl.

2 Bde., rkzp., (Wien), BNA 7142

Der Roman spielt in London und in einer Kleinstadt in Cornwall. In der gehobenen und kultivierten Gesellschaft spürt der berühmte Detektiv Hercule Poirot einem mysteriösen Fall nach.

 

Cronin, Archibald Joseph:

Die Schlüssel zum Königreich : Roman.

Frankfurt/M. : Fischer Taschenbuch-Verl., 1993.

Aus dem Engl.

5 Bde., rkzp., (Wien), BNA 7176

Früh verliert Francis Chisholm seine Eltern, und er ist fortan auf das Wohlwollen seiner Großeltern und seiner Tante angewiesen. Später als Kaplan in einer walisischen Gemeinde ist ihm sein hitziges Temperament, sein skurriles Wesen immer wieder im Weg und seinem Bischof ein Dorn im Auge. Er wird strafversetzt in ein Dorf im Inneren von China. Dort soll er eine Mission aufbauen. Ruhiger geworden, lässt er sich nicht beirren in seiner Liebe zu den Menschen, nimmt Rückschläge gelassen hin, erträgt Seuchen und Hungersnöte, behauptet sich mutig gegen Banditen, bis er nach 35 Jahren wieder in seine Heimat zurückkehrt ...

 

Dick, Philip K.:

Blade Runner : Science-Fiction-Roman.

Zürich : Haffmanns, 1993.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7121

Dieser Science-Fiction-Roman diente als Vorlage für den Spielfilm, der 1982 gedreht wurde und in dem Harrison Ford in der Rolle des Blade Runner zum Weltstar avancierte. - Auf den Planetenkolonien halten Menschen moderne Sklaven, die Androiden, perfekte Replikanten aus Fleisch und Blut. Als Exemplare der Serie Nexus 6 zur atomar verseuchten Erde desertieren, muss der Blade Runner sie zur Strecke bringen.

 

Dostojewski, Fjodor M.:

Schuld und Sühne : Roman in sechs Teilen und einem Epilog.

München : Droemer Knaur, 1954.

Aus dem Russ.

6 Bde., kzp. (Geschenk), BNA 7179

Klassische russische Literatur: Mit dem Mord an einer alten Pfandleiherin will ein russischer Student seine Unabhängigkeit von der gesellschaftlichen Moral beweisen - eine Tat, der er jedoch seelisch nicht gewachsen ist.

 

Huxley, Aldous:

Affe und Wesen : Roman.

München [u.a.] : Piper, 1985.

Aus dem Engl.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 4870

Dieser Roman, den Huxley aus einem Stoß abgelehnter Manuskripte in Hollywood gerettet haben will, ist eine Satire und ein prophetischer Alptraum. Er schildert das Leben in Kalifornien, 150 Jahre nach einem Atomkrieg. So grauenvoll die konkreten Auswirkungen sind, noch entsetzlicher ist die moralische Katastrophe: der Mensch ist zu einem äffischen Wesen pervertiert, er hat einen Teufelsstaat errichtet, in dem Belial angebetet wird.

 

Huxley, Aldous:

Schöne neue Welt : ein Roman der Zukunft/Dreißig Jahre danach : oder Wiedersehen mit der schönen neuen Welt.

München : Piper, 1983.

Aus dem Engl.

3 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7118

Dieser Band vereinigt den berühmtesten utopischen Roman unseres Jahrhunderts (der in Deutschland kurz nach Erscheinen von den Nationalsozialisten verboten wurde) mit einer umfassenden Studie, in der Aldous Huxley dreißig Jahre nach Erscheinen seines Romans untersucht, ob seine Prophezeiungen Wirklichkeit geworden sind.

 

"... ich werde zuhören, wenn du redest" : Texte und Ornamente nordamerikanischer Indianer aus Vergangenheit und Gegenwart in zwei Teilen.

Marburg : BLISTA, 1995.

2 Bde., rkzp., Rel., s, (Marburg), BNA 7130

In der Reihe "Das andere Buch" wurde nun ein Buch mit Texten der Indianer Nordamerikas - in Braille- und Schwarzdruck - herausgegeben. In ihren Gedichten erfahren wir etwas über die Weltanschauung dieser Menschen, über ihre Kinder und ihre Liebe, ihre Freuden und Hoffnungen, über Altwerden und Sterben, Stille und Einsamkeit, über ihren Leidensweg, ihre Enttäuschungen, ihre tiefe sozial-kulturelle Depression - aber auch ihre Bereitschaft zur Versöhnung. - Tastbare Ornamente und ein Einband aus naturbelassenem groben Stoff tragen dazu bei, diese beiden Bände auch zu einem ästhetischen Genuss werden zu lassen.

 

Machfus, Nagib:

Der Dieb und die Hunde : Roman.

München : Beck, 1988.

Aus dem Arab.

1 Bd., rkzp. (Marburg), BNA 6724

Nach vier Jahren Haft wird Said Muhran, der Dieb aus politischer Überzeugung, aus der Haftanstalt in Kairo entlassen. Er ist zunächst beherrscht von dem Gedanken an Rache an seiner Frau und deren Liebhaber, stößt aber überall auf Unverständnis und Widerstand. Als er feststellen muss, dass sein bester Freund, der ihn mit pseudorevolutionären Parolen über den "gerechten Diebstahl" verführt hatte, von ihm abrückt, wird Said, blind vor Rachedurst und Verzweiflung, zum Mörder unschuldiger Menschen. Der ägyptische Autor, der den Nobelpreis für Literatur 1988 erhielt, erhebt in diesem realistischen Roman scharfe Anklage gegen die geistigen Verführer des Volkes, die aufwiegeln statt aufzuklären und dann zu Verrätern werden und das Volk seinem Unglück überlassen.

 

Maraini, Dacia:

Winterschlaf : zwölf Erzählungen.

Berlin : Rotbuch Verl., 1985.

Aus dem Ital.

1 Bd., rkzp. (Marburg), BNA 6824

Die italienische Schriftstellerin, engagierte Journalistin und Feministin, legt in diesen Erzählungen eine morbide aussichtslose Beziehungsstruktur offen, die nur durch die radikale und nüchterne Betrachtungsweise des erzählenden Ich eine kleine Möglichkeit von Zukunft erhält. Es werden keine positiven Alternativen zu der total in Frage gestellten Institution "Ehe" gegeben, allein durch konsequentes Artikulieren der verwickelten Situation wird Distanz erreicht.

 

Wild, Leonardo:

Unemotion : Roman über die Zukunft der Gefühle.

Hamburg : Carlsen, 1996.

Aus dem Engl.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 6945

Irgendwann in einer nicht allzu fernen Zukunft: Die Erde ist so gut wie unbewohnbar; in Retortenstädten wie Main Town nahe Washington bereitet man sich auf ein Leben im Weltraum vor. So auch Ernest, der nach der Schule auf die Space Academy gehen möchte. Bis das Problem mit seinen Gefühlen auftaucht. Gefühle sind Schulfach, und Ernest wird den Ansprüchen seiner Lehrer nicht gerecht. Er ist ein Fall für den Emotionologen, erst recht, als er das strenge Verbot für seine Altersgruppe übertritt und sich vor der Zeit in ein Mädchen verliebt.

 

Yourcenar, Marguerite:

Eine Münze in neun Händen : Roman.

München [u.a.] : Hanser, 1987.

Aus dem Französischen übers.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 6698

Der Roman spielt in Italien in der Zeit des frühen Faschismus. Eine junge Frau hat sich einer Gruppe von Verschwörern gegen Mussolini angeschlossen. Ein Zehn-Lire-Stück, das durch die Hände der Verschwörer geht, knüpft die Leben von sechs anderen Menschen an die Gruppe. Doch die anfängliche Hoffnung, das Rad der Geschichte aufhalten zu können, verwandelt sich allmählich in Zweifel, führt zu Misstrauen und Einsamkeit, zu einer Atmosphäre des Argwohns.

 

ELLETRISTIK

Huchel, Peter:

Gezählte Tage : Gedichte.

Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1985.

1 Bd., rkzp., (Geschenk), BN Ausleihe: 4723

"Seine Gedichte haben eine geradezu maskenhafte  End-Gültigkeit, ziehen die Summe des Lebens von einem, der nie dazugehörte", schreibt Fritz J. Raddatz zu Huchels Gedichten. Die vorliegende  Sammlung enthält Gedichte, die Huchel seit 1963 gesammelt und 1972 nach Übersiedlung von der DDR zur BRD veröffentlicht hat.

 

Kinder-und Jugendliteratur

 

Heyne, Isolde:

Die Kommissarin: Lösegeld.

Freiburg : Herder, 1988.

2 Bde., rkzp. (Geschenk), BNA 7069

Das Mädchen Senta wird entführt. Aber ist ihr Stiefvater überhaupt bereit, Lösegeld für sie zu zahlen? Die Kommissarin nimmt die Suche nach den Entführern auf.

 

Levoy, Myron:

Der gelbe Vogel.

Zürich : Benzinger, 1983.

Aus dem Amerikan.

2 Bde., rkzp. (Geschenk), BNA 6958

Alan Silverman hat keine Lust, auf sein Schlagballspiel zu verzichten - für niemand, und schon gar nicht, um sich um Naomi Kirschenbaum zu kümmern. Naomi wohnt im gleichen Haus und benimmt sich immer so seltsam. Doch als Alan ihre schreckliche Geschichte erfährt, ändert er seinen Entschluss.

 

Vollschrift

 

Axt, Maria:

Spürnasen an Bord.

Reutlingen : Ensslin & Laiblin, 1988.

2 Bde., vzp., (Paderborn), BNA 7228

Als echtem Detektiv entgeht Knolle natürlich nicht, dass einer der Kreuzfahrt-Passagiere sehr auffällig ist. Wer ist Edgar Wolski?

 

Beer, Hans:

Der kleine Eisbär und der Angsthase: ein Abenteuer mit dem kleinen Eisbären.

Gossau [u.a.] : Nord-Süd-Verl., 1993.

1 Bd., vzz. (Paderborn), BNA 7230

Lars, der kleine Eisbär, lebt am Nordpol und ist viel allein unterwegs. Eines Tages rettet er einen kleinen, vor Angst zitternden Hasen aus einem Eisloch. Sie werden rasch dicke Freunde, und sie verirren sich im Schnee. Lars weiß sich und Hugo zu helfen, denn sein Vater hat ihm gezeigt, wie man sich in solchen Situationen verhält. Eigentlich hat er ebensoviel Angst wie der Schneehase, aber er zeigt sie nicht. So kommen beide zur Polarstation, wo Lars in eine unvermutete "Falle" gerät. Aber da ist Hugo kein Angsthase mehr; mutig rettet er den Freund - und dabei haben sie plötzlich die Rollen getauscht.

 

 

Sachliteratur

 

Herrmann, Doris:

Geboren im Zeichen des Känguruh.

Basel : F. Reinhardt, 1998.

3 Bde., rkzp. (Zürich), BNA 7077

Autobiographie der 1933 geborenen taubblinden Känguru-Forscherin und Künstlerin.

  

Lüthi, Rose-Marie:

Englische Kürzungen: Nachschlagewerk.

Zürich : Braille Press, 1999.

1 Bd., engl.K./V. (Zürich), BNA 7088

 

Neumayer, Petra:

Blütendüfte für mehr Wohlbefinden: praktische Anwendungen der Aromatherapie.

Berlin : Urania-Verl., 1996.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 6954

Dieser Ratgeber gibt praxisorientiert und übersichtlich einen Überblick über die Wirkungsweisen der ätherischen Öle, über ihre Anwendungsmöglichkeiten und ihren Gebrauch: Was sind ätherische Öle? Wie werden sie gewonnen? Wie wirken sie im Zusammenspiel mit den Hormonen und der Haut? Wissenswertes über Trägeröle, Massagemöglichkeiten mit ätherischen Ölen, Hautpflege, Badezusätze und Wohnraumaromatisierung. In einem Anhang sind die wichtigsten Öle von A bis Z aufgeführt.

 

 

 

 

 

KINDER- und JUGENDBÜCHER

 

Härtling, Peter:

Ben liebt Anna. (Kinderroman)

V und K, je 1 Bd., je Fr. 14.80.

Manchmal sagen Erwachsene zu Kindern: Ihr könnt noch gar nicht wissen, was Liebe ist. Das weiß man erst, wenn man groß ist. Das ist nicht wahr. Auch Kinder kennen Liebe, und nicht nur die Liebe innerhalb der Familie. So ist es auch mit Ben. Er liebt Anna, das Aussiedlermädchen, das neu in die Klasse kommt.

 

Lindgren, Astrid:

Immer dieser Michel.

V, 3 Bde., Fr. 23.20.

Michel aus Lönneberga heißt ein kleiner Junge, der in Lönneberga wohnt. Er hat runde blaue Augen, ein rundes, rotbackiges Gesicht und helles wolliges Haar. Fünf Jahre ist er alt und stark wie ein kleiner Ochse, und er wohnt auf dem Hof Katthult. Hier spielt er seine unzähligen Streiche.

 

Müller, Elisabeth:

Die sechs Kummerbuben.

V und K, 4 und 3 Bde., je Fr. 19.80.

Kummer, so heißt die Familie, in der die sechs Buben aufwachsen. Ein passender Name, denn die Familie ist arm. Trotzdem ist das Buch, in dem die täglichen Sorgen und Erlebnisse der sechs Buben (eine Schwester gibt es nicht) geschildert werden, heiter und unterhaltsam. Viele Generationen Kinder, Jugendlicher aber auch Erwachsener lesen dieses Buch immer wieder mit viel Freude.

 

Schädelin, Klaus:

Mein Name ist Eugen.

V, 3 Bde., Fr. 19.80.

Ein Schweizer Jugendbuch-Klassiker. In Form von Tagebuchaufzeichnungen lässt uns Eugen an seinen täglichen Erlebnissen Teil haben. Unvergessen bleibt die Szene im Pfadi-Lager, wo die Pfader zu Ehren der Hygiene, wie sie meinen der Freundin des Leiters, das Lager auf Hochglanz bringen.

 

BELLETRISTIK

 

Akte X Stories - Die unheimlichen Fälle des FBI.

Sie ermitteln in der Grauzone zwischen Realität und Übernatürlichem. Die FBI-Agenten Fox Mulder, von der Existenz Außerirdischer überzeugt, und Dana Scully, die Skeptikerin, machen da weiter, wo Wissenschaft und konventionelle Ermittlungsmethoden versagen.

 

Band 1: Gezeichnet

V und K, 2 und 1 Bde., je Fr. 17.80.

Der erste Fall führt das ungleiche Paar nach Oregon. Vier Todesfälle werfen Fragen über Fragen auf. Gebrandmarkte Leichen und lebende Tote, kosmische Strahlen und nachweisbare Zeitsprünge lassen selbst für Scully nur noch einen Schluss zu ...

 

Band 3: Sophie.

V und K, 2 und 1 Bde., je Fr. 17.80.

Ein Bauarbeiter wird durch die Luft gewirbelt und bricht sich das Rückgrat. Ein Tierschützer stirbt mit zerfetzter Brust. Nie war der Angreifer zu sehen. Mulder stößt auf eine heiße Spur: Im kleinen Zoo der Stadt geschehen merkwürdige Dinge, und Mulder erkennt die bizarre Wahrheit hinter dem ganz normalen Wahnsinn.

 

Band 5: Der Zirkus.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Körperlich deformierte Zirkusartisten verbringen ihren Lebensabend oder genießen die Winterpause in Florida. Ein brutales Etwas schleicht jede Nacht um ihren Wohnwagen und bringt einige von ihnen um. Mulder und Scally ermitteln unter diesen optischen Monstern, wo sie sich immer fremder fühlen und kommen zu einem eigenartigen Schluss.

 

Band 6: Verwandlungen.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Der Rancher Jim Parker ist wild entschlossen, dem Untier, das nachts auf bestialische Weise seine Rinder anfällt, den Garaus zu machen. Die dramatischen Folgen seines Schusses rufen das FBI auf den Plan. Während Mulder des Rätsels Lösung in einer alten Indianerlegende sucht, ist Scully der Bestie hilflos ausgeliefert.

 

Band 7: Blut.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Wer oder was macht aus den harmlosen Bürgern von Franklin amoklaufende Killer? Mulder sucht Hilfe bei den Three Lone Gunmen. Was er von ihnen erfährt, übersteigt seine schlimmsten Befürchtungen.

 

Band 8: Blitzschlag.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Das Leben in Connerville, Oklahoma, scheint nicht ungefährlich: Schon fünf Menschen wurden Opfer eines Blitzschlages. Die Ermittlungen führen Mulder und Scully zur einzigen Person, welche den „Unfall“ überlebt hat.

 

Band 9: Täuschungsmanöver.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Der Fahrer eines Lastwagens, der auf dem Weg durch Tennessee ist, hat einen Auftrag, der keinen Aufschub duldet, keine Pause, keinen Schlaf. Kilometer um Kilometer befördert er seine mysteriöse Fracht auf der Route 100, bis er aufgehalten wird ... von einem riesigen Schatten, der den Sternenhimmel verdunkelt und die Nacht noch schwärzer macht.

 

Band 10: Krieg der Koprophagen.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Küchenschaben zählen nicht unbedingt zu den beliebtesten Hausbewohnern, sind aber im Grunde völlig harmlos. So denkt man auch in Miller's Grove - bis man eines besseren belehrt wird.

 

Amos, Monika:

Der strahlende Tod: Kriminalroman.

V und K, je 2 Bde., je Fr. 14.-.

Zürich, Kalifornien, Hawaii und Brasilien sind die Schauplätze dieses Krimis. Armando Ganz, ein durchschnittlich begabter Mediziner, träumt von einer Karriere als Krebsforscher. Dafür plant er auch den „perfekten Mord“, welcher beim Opfer jedoch nur unspezifische Symptome auslöst. Hedi Fritz-Niggli, emeritierte Professorin für Strahlenbiologie, bietet unter dem Pseudonym Monika Amos gute Unterhaltung mit viel Einblick in den modernen Forschungsbetrieb.

 

Charles, Paula:

Schwarze Frau, weißer Prinz: autobiographischer Roman.

K, 2 Bde., Fr. 29.-.

Die Autorin, auf der Karibikinsel St. Lucia aufgewachsen, träumt davon, dass einmal ihr weißer Prinz auftauchen wird. In der Ehe mit dem Schweizer Alex durchlebt sie einen schwierigen Prozess, in dem sie ihr Männerbild in Frage stellen muss. Auf der Suche nach der Liebe zu sich selbst, der schwarzen Frau, führt sie ihr Weg nach Afrika.

 

Chraïbi, Driss:

Inspektor Ali im Trinity College.

V und K, 2 und 1 Bde., je Fr. 18.-.

In Cambridge wird eine marokkanische Prinzessin tot aufgefunden. Mord oder Selbstmord? - Ein Fall für Inspektor Ali aus Casablanca.

 

Glauser, Friedrich:

Morphium: Erzählungen.

K, 2 Bde., Fr. 24.-.

 

Machfus, Nagib:

Die Midaq-Gasse.

K, 3 Bde., Fr. 36.-.

Machfus, der wohl bedeutendste arabische Autor des 20. Jahrhunderts, schildert in diesem Roman die Bewohner einer kleinen Gasse in Kairo in den 40er-Jahren. Er beschreibt liebevoll und psychologisch fundiert die Menschen in ihrem individuellen Schicksal und als Prototypen einer im Umbruch befindlichen Gesellschaft, in welche die moderne Zivilisation als Folge des 2. Weltkrieges ihren Einzug hält und die traditionelle Lebensweise bedroht.

 

Nüsperli, Bruno:

Der lachende Polizist: ernste und heitere Geschichten zum Einschlafen.

K, 2 Bde., Fr. 30.-.

Bruno Nüsperli, geboren 1941, gelernter Ingenieur, arbeitete als Informatiker, Militärplaner und Erwachsenenbildner. Er betreibt Politik als Querdenker und eckt an; liebt die Ironie und meidet die Humorlosen.

Bichsel, Peter:

Kindergeschichten.

Darmstadt : Luchterhand, 1961.

2 Bde., vzz., (Geschenk), BN Ausleihe: 4771

 

Burkhard, Ursula:

Blinde erzählen von Farben.

Weissenseifen : Werkgemeinschaft Kunst und Heilpädagogik, o.J.

1 Bd., rkzp., (Geschenk), BNA 4747

 

Küng, Hans:

Projekt Weltethos.

München : Piper, 1990.

2 Bde., rkzp., (Geschenk), BNA 4722

Plädoyer für einen Dialog zwischen den Konfessionen und Religionen, für eine Koalition zwischen Glaubenden und Nichtglaubenden als Chance für dass Überleben der Menschheit.

 

Neues aus der Hörbücherei

 

Belletristik

 

Baker, Larry:

Feuerzauber : Roman.

Aus dem Amerikan.

München : Goldmann, 1998.

Die außergewöhnliche Geschichte einer großen Liebe und einer erbitterten Feindschaft. Gegenspieler sind ein Beerdigungsunternehmer und der Besitzer der größten Kinoleinwand Amerikas. Womit die beiden Streithähne aber nicht rechnen: Als sich ihre Kinder, Grace und Abraham, zum ersten Mal treffen, ist klar, dass beide füreinander bestimmt sind ...

Spr.: Henrik Wöhler. 10 Kass. 5636

 

Bradshaw, Gillian:

Himmelsreiter.

Aus dem Amerikan.

München : Blanvalet, 1992.

Zu Füßen des Pamirgebirges in Zentralasien liegt das Königreich Ferghana, dessen König im 2. Jahrhundert vor Christus endlich wieder Frieden für sein Reich erlangen will. Die Heirat mit der schönen Prinzessin Heliokleia aus dem benachbarten Baktrien soll die Stammesfehden beenden, doch die Verbindung des ungleichen Paares steht unter einen unglücklichen Stern.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 16 Kass. 5609

 

Bredow, Ilse von:

Ich und meine Oma und die Liebe : Weihnachtsgeschichten.

Bern : Scherz, 1998.

Ganz gewöhnlichen Menschen passieren zu Weihnachten die ungewöhnlichsten Dinge - wie die Autorin mit liebenswürdig-spitzer Feder zu erzählen weiß.

Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 4 Kass. 5593

 

Chwin, Stefan:

Tod in Danzig : Roman.

Berlin : Rowohlt, 1997.

Danzig 1945. Die Deutschen verlassen die brennende Stadt, heimatvertriebene Polen aus den von den Russen besetzten Ostgebieten beginnen ihre neue Existenz. Die Geschichten der alten und neuen Bewohner beginnen sich zu verflechten.

Ein Roman über Heimatlosigkeit und Verlust, ein vielstimmiges Erinnerungspanorama, wehmütig, voller Poesie und frei von jeglicher Ideologie.

Spr.: Wolfgang Gerber. 7 Kass. 5588

 

Ernst, Hans:

Glocken in der Nacht.

Stuttgart : Titania, 1950.

Ein alpenländischer Liebes- und Heimatroman. Die junge Regina Malthauser hat gerade eine Gefängnisstrafe verbüßt, weil sie ihre jüngere Schwester hatte beschützen wollen. Nach einer unglücklichen Liebesgeschichte kommt sie bei ihrer Tante zur Ruhe und lernt den Witwer Benno Harlander kennen und lieben.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 5 Kass.  5602

 

Fine, Anne:

Schwesternliebe : Roman.

Aus dem Engl.

Zürich : Diogenes, 1998.

Liddy, geschiedene Mutter zweier kleiner Kinder, hat nach Jahren des Alleinlebens endlich wieder einen Mann gefunden. Als Liddy ihn heiraten möchte, gibt es aber Probleme, denn Liddy ist eigentlich mit ihren drei Schwestern verheiratet. Und die reagieren auf ein Gerücht über Liddys Freund ganz unterschiedlich.

Spr.: Simone Kabst. 5 Kass. 5595

 

Follett, Ken:

Die Löwen.

Aus dem Engl.

Bergisch Gladbach : Lübbe, 1986.

Ein brillanter Spionagethriller und eine mitreißende erotische Dreiecksgeschichte.

Spr.: Hannes Andersen (Münster). 10 Kass. 5596

 

Follett, Ken:

Die Säulen der Erde.

Aus dem Engl.

Bergisch Gladbach : Lübbe, 1990.

Das mittelalterliche England ist Schauplatz der dramatischen Geschichte eines Dombaumeisters und seiner Familie.

Spr.: Elisabeth Opitz (Münster). 32 Kass. 5591

 

Fontane, Theodor:

Unwiederbringlich : Roman.

Berlin : Aufbau, 1974.

In subtiler Erzählkunst veranschaulicht Fontane an dem Ehebruch des Grafen Holk den Prozess der Auflösung von Ehe und Familie.

Re-Aufsprache. Spr.: Friedhelm Eberle/Hans Lanzke. 8 Kass.  3777

 

Franck, Julia:

Der neue Koch.

Zürich : Ammann, 1997.

Eine junge Frau führt, mehr schlecht als recht, ein kleines Hotel am Stadtrand, in das einige treue Stammgäste Jahr für Jahr wiederkehren. Der neue Koch, den sie gerade eingestellt hat, ist voller neuer Ideen und versucht, die Herrschaft über das Hotel zu übernehmen.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 4 Kass. 5603

 

Geppert, Roswitha:

Das Lächeln kehrt zurück : Erzählungen.

Leipzig : Evang. Verl.-Anst., 1998.

Diese Erzählungen knüpfen an die Welt des Romans »Die Last, die du nicht trägst« an, sie begleiten Themen, die schon immer Geppert-Themen waren. Ein Erzählen, das ohne den schick gewordenen Zynismus auskommt, ohne den kurzlebigen Gag, das weder schnoddrig noch sentimental, den Mut zum Realismus behält.

Spr.: Roswitha Geppert. 5 Kass. 5605

 

Grass, Günter:

Mein Jahrhundert.

Göttingen : Steidl, 1999.

In einhundert kurzen Erzählungen – eine für jedes Jahr – setzt sich der Nobelpreisträger mit dem 20. Jahrhundert auseinander. Dabei sind die Figuren und Schauplätze genau so vielgestaltig ausgewählt, wie sich die behandelten 100 Jahre dargestellt haben.

Spr.: Wolfgang Gerber. 10 Kass. 5652

 

Gulbranssen, Trygve:

Und ewig singen die Wälder. Das Erbe von Björndal.

Aus dem Norweg.

Frankfurt/M. : Ullstein, 1962.

In der norwegischen Bauernwelt um 1800 waltet der Bauer Dag Björndal als uneingeschränkter Herrscher über sein Gut, seine Familie und das Schicksal kleiner Waldbauern. Über drei Generationen entfalten sich vor dem Hintergrund der norwegischen Wälder die ewigen Menschheitsprobleme um Geburt, Liebe, Ehe und Tod. (3. Teil "Heimkehr nach Björndal“ ist im 2. Teil "Das Erbe von Björndal“ enthalten.)

Spr.: Manfred Spitzer (Münster). 16 Kass. 5622

 

Hansen, Konrad:

Simons Bericht : eine nordische Odyssee ; Lebensgeschichte des Simon Gronewech aus Lübeck, von ihm selbst erzählt im Jahre seines Todes 1402.

Frankfurt/M. : Eichborn, 1998.

Der Lübecker Kaufmannsohn Simon Gronewech wird in einen Mord verwickelt und muss fliehen: Er irrt über die Meere des Nordens, überwintert in Norwegen, sichtet Nebelinseln, erhandelt auf Island Gold, landet in einem englischen Kerker, schließt Freundschaft mit einem arabischen Fürsten, wird der Narr Klaus Störtebekers und gerät schließlich in Gefangenschaft. Ein Seefahrerroman von großer erzählerischer Kraft, ein opulentes Sittengemälde aus der Frühzeit der Hanse und eine große Allegorie auf das Leben.

Spr.: Gert Gütschow. 14 Kass. 5633

 

James, Erica:

Wie ein frischer Wind : Roman.

Aus dem Engl.

München : Schröder, 1997.

Charlotte kehrt als junge Witwe in ihr idyllisches Heimatdorf zurück. Wird sie sich jemals wieder verlieben können? Funkelnd und anrührend, manchmal melancholisch, oft witzig und geradezu übermütig-ausgelassen: Wie ein frischer Wind ist der bezaubernde Debütroman einer ungewöhnlich talentierten jungen Autorin, die mit warmem Erzählton, feinem Humor, romantischem Flair und lockerer Beschwingtheit die Bestsellerlisten in England stürmte.

Spr.: Maja Chrenko. 7 Kass. 5614

Jentzsch, Kerstin:

„LISA-MEERBUSCH-TRILOGIE“

Bd. III. Iphigenie in Pankow : Roman.

Erfurt : Desotron, 1998.

Lisa Meerbusch, eine junge, schöne und starke Frau, rechnet mit den Mördern ihres Vaters ab. Auf der Suche nach den Tätern bewegt sie sich in einer Welt zwischen New York, Griechenland und Thüringen, Luxus, Mittelmäßigkeit und Armut, Liebe und Hass, Gut und Böse. Historische Ereignisse und Fiktion werden miteinander verflochten zu einem fesselnden Krimi.

Spr.: Steffi Böttger. 15 Kass. 5646

 

Kästner, Erich:

Drei Männer im Schnee.

Zürich : Rascher, 1952.

Heiter-ironischer Roman aus der mondänen Gesellschaft eines Alpenhotels.

Spr.: Franz A. Huber (München). 5604

 

Konsalik, Heinz G.:

Im Zeichen des großen Bären.

Herrsching : AVA, 1985.

Ein junger Bär, der im Sommer 1917 dem 159. Infanterieregiment in Frankreich zuläuft, wird das Maskottchen der kanadischen Soldaten.

Spr.: Ute Nagen (Münster). 4 Kass. 5618

 

Konsalik, Heinz G.:

Die tödliche Heirat.

München : Goldmann, 1987.

Eine aufregende Jagd nach einem Mörder, der durch Heiratsinserate reiche Männer anlockt und sie beim Rendezvous von einer verführerischen Frau erwarten lässt.

Spr.: Hanna Liss (Münster). 4 Kass. 5623

 

Konsalik, Heinz G.:

Wilder Wein.

Herrsching : AVA, 1984.

Roman um eine Liebe an der Mosel.

Spr.: Cornelia Köhler (Münster). 4 Kass. 5597

 

Korschunow, Irina:

Malenka.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1987.

Das Schicksal eines pommerschen Mädchens im und nach dem Zweiten Weltkrieg.

Spr.: Wolfgang Busch (Münster). 6 Kass. 5612

 

Lainé, Pascal:

Das Abschiedsdiner : Liebesroman.

Aus dem Franz.

Berlin : Aufbau Tb, 1993.

Die junge Ellita ist der letzte Spross eines ostpreußischen Adelsgeschlechts und lebt mit ihrem Großvater im Luxus eines Pariser Nobelvororts. Als Ellitas Gouvernante ihren Neffen in diese fremde Zauberwelt entführt, verliebt sich der Schüler unsterblich in die Schöne.

Spr.: Nils Nicklas (Münster). 4 Kass. 5607

 

Madauß, Karl-Heinz:

Hinnings' Geschichte(n) : Kassetten-Roman.

Buch 1. Un wi wärn noch Kinner ...

Diese niederdeutsche Roman-Trilogie bietet humorvolle Geschichten in Plattdeutsch.

Spr.: Karl-Heinz Madauß (Tonstudio KlangArt).

7 Kass. 5630  (Geschenk vom Autor)

 

Madauß, Karl-Heinz:

Hinnings' Geschichte(n).

Buch 2. Wo dei Himmel so hoch is ...

Spr.: Karl-Heinz Madauß (Tonstudio KlangArt).

6 Kass. 5631  (Geschenk vom Autor)

 

Madauß, Karl-Heinz:

Hinnings' Geschichte(n).

Buch 3. Wi, sünd Mäkelborg ...

Spr.: Karl-Heinz Madauß (Tonstudio KlangArt).

7 Kass. 5632  (Geschenk vom Autor)

 

Messadié, Gerald:

Alexandria : Roman.

Aus dem Franz.

München : Droemer Knaur, 1997.

Eine legendäre Stadt und eine eindrucksvolle Frauengestalt stehen im Mittelpunkt dieses Romans: Delia, die schöne, kluge Hetäre, und Alexandria, im ersten nachchristlichen Jahrhundert die glanzvollste Metropole des Mittelmeerraums. Spr.: Käte Koch. 11 Kass. 5635

 

Mitchard, Jacquelyn:

Tief wie der Ozean : Roman.

Aus dem Amerikan.

München : Limes, 1997.

Bewegende, spannende Geschichte der Entführung eines dreijährigen Jungen und der Auswirkungen, die diese Tat auf die ganze Familie hat. Ein atemberaubendes Familiendrama, das durch psychologisches Feingefühl, einen verblüffend realistischen Blick und nicht zuletzt durch seinen warmen Humor überzeugt.

Spr.: Marlies Reusche. 14 Kass. 5590 

 

Morgner, Irmtraud:

"SALMAN-TRILOGIE"

Bd. III. Das heroische Testament : Roman in Fragmenten.

München : Luchterhand, 1998.

Diesen 3. Teil der Trilogie konnte die Autorin nicht mehr vollenden. R. Bussmann hat die Manuskripte und Notizen aus dem Nachlass zu einem Roman in Fragmenten zusammengestellt.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 9 Kass. 5621

 

Nance, John:

Gegen die Uhr.

Aus dem Engl. übers.

München : Scherz, 1996.

Weihnachtsstimmung auf dem Flughafen Frankfurt. Doch für die Passagiere von Flug 66 nach New York fliegt das Grauen mit. Sie wissen nicht, dass einer von ihnen mit einem tödlichen Virus infiziert ist. Alle Flughäfen versagen die Landeerlaubnis. Um eine Epidemie abzuwenden, soll die Maschine vernichtet werden ...

Spr.: Manfred Spitzer (Münster). 12 Kass. 5610

 

O'Brian, Patrick:

Kurs auf Spaniens Küste : das erste Kommando des Jack Aubrey ; Roman.

Aus dem Engl.

München : Droemer Knaur, 1995.

Die beiden Helden des Romans, Kapitänleutnant Jack Aubrey und der Schiffsarzt Stephen Maturin lernen sich im Jahre 1800 auf Menorca kennen: der draufgängerische Seemann und der schmächtige, in sich gekehrte Mediziner.

Als Aubrey das Kommando über sein erstes Schiff erhält, heuert er Maturin als Arzt an.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 14 Kass. 5611

 

Peters, Ellis:

Bruder Cadfael und der Ketzerlehrling.

Aus dem Engl.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1992.

Ein Mord im Jahre 1134: Bruder Cadfael, Benediktinermönch im Kloster von Shrewsbury Abbey, ist gefordert, den Fall zu lösen.

Spr.: Gottfried Overberg (Münster). 7 Kass. 5598

 

Pilcher, Rosamunde:

Blumen im Regen.

Aus dem Engl.

Reinbek : Wunderlich, 1992.

Erzählungen von Liebe, Leid, Verzweiflung und Glück.

Spr.: Ute Nagen (Münster). 6 Kass. 5599

 

Proust, Marcel:

"AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT"

Bd. VII. Die wiedergefundene Zeit.

Aus dem Franz.

Frankfurt/M. : Suhrkamp, 1979.

Spr.: Daniel Reinhard (Zürich). 14 Kass. 5629

Spark, Muriel:

Meistererzählungen.

Aus dem Engl.

Zürich : Diogenes, 1982.

"Für jeden, der die ausgetretenen Pfade erzählender zeitgenössischer Literatur lieber meiden möchte, ist Muriel Spark ein wahrer Segen. Sie hat ihren Platz in der kleinen Gruppe wirklich origineller, echt schöpferischer Talente." (Observer).

Spr.: Anne Loch. 6 Kass. 5589

 

Steel, Danielle:

Das Geschenk.

Aus dem Amerikan.

München : Blanvalet, 1995.

Die 16-jährige Maribeth, ungewollt schwanger und von ihren Eltern in ein Heim abgeschoben, flieht nach einigen Wochen und begegnet Tommy, dessen kleine Schwester kürzlich gestorben ist. Maribeth wird von seiner Familie schließlich aufgenommen.

Spr.: Monika Steffens (Münster). 7 Kass. 5608

 

Stevenson, Robert Louis:

Die Ebbe : Roman.

Aus dem Engl.

Zürich : Haffmans, 1998.

Die abenteuerliche Irrfahrt dreier Desperados auf einem alten Schoner.

Spr.: Fabio Eiselin (Zürich). 5 Kass. 5627

 

Stinde, Julius:

Der Familie Buchholz zweiter Teil.

Berlin : Arani, 1986.

Berlin ist mehr als eine Kulisse für diesen 2. Teil der "Familie Buchholz", in dem mit vielen liebevollen Details Altberliner Atmosphäre eingefangen worden ist. Frau Wilhelmine berichtet über das weitere Schicksal der Töchter und des eigensinnigen Schwiegersohnes.

Spr.: Elisabeth Regenhard (München).

5 Kass. 5600

(BN Teil 1 "Die Familie Buchholz“: 3099)

 

Wassmo, Herbjorg:

»DINA-TRILOGIE«

Bd. III. Dinas Vermächtnis.

Aus dem Norweg.

München : Luchterhand, 1999.

Dina Grönelv kehrt nach Reinsnes zurück, um sich mit der Vergangenheit auszusöhnen. Auf dem Hof an der Küste Nordnorwegens lebt inzwischen Benjamin mit seiner unehelichen Tochter Karna und seiner Frau Anna.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 16 Kass. 5601

 

Wood, Barbara:

Rote Sonne, schwarzes Land : Roman.

Aus dem Amerikan.

Frankfurt/M. : Krüger, 1989.

Das wechselvolle Schicksal einer englischen Siedlerfamilie in Britisch-Ostafrika - Kenia von 1919 bis zur Gegenwart.

Spr.: Elisabeth Opitz (Münster). 19 Kass. 5592

 

 

Kinder- und Jugendliteratur

 

Hohlbein, Wolfgang:

„KAPITÄN NEMOS KINDER“       

Bd. VIII. Die grauen Wächter.

Wien : Ueberreuter, 1997.

Vor einer Insel im Atlantik werden Mike und seine Freunde von aggressiven Haifischwesen angegriffen. Als sie den Grund dafür herausfinden wollen, entdecken sie eine unterseeische Kuppelstadt, die von Haien und anderen Tiefseemonstern heftig verteidigt wird. Die Situation spitzt sich zu ...

Spr.: Renato Bodenburg. 4 Kass. 5553

 

Kästner, Erich:

Pünktchen und Anton.

Zürich : Atrium, 1969.

Roman für Kinder.

Spr.: Nora Forster (Zürich). 5606

 

Anderson-Dargatz, Gail:

Von Blitzen, Tod und Buttercookies: Roman.

Berlin : Ullstein, 1997.

Aus dem Engl. übers.

Auf einer Farm in British Columbia lebt die fünfzehnjährige Beth Weeks. Trotz harter Arbeit, Isolation und Angst vor sichtbaren und unsichtbaren Verfolgern gelingt es ihr mit Sensibilität und Mut, ihr Leben in die Hand zu nehmen. Ein faszinierendes Romandebüt.

Spr.: Gudrun Skupin. 9 Kass. 5525

 

Balzac, Honoré de:

Mystische Geschichten.

Aus dem Franz. übers.

Zürich : Diogenes, 1992.

Kindlers Literaturlexikon zu Balzacs »Mystische Geschichten«: »Balzacs Mystizismus bewegt sich eklektisch zwischen christlich-häretischem und gnostischem Gedankengut, orientalischer und fernöstlicher Philosophie und alchimistisch-okkultistischen Vorstellungen.«

Spr.: Reiner Unglaub (München). 9 Kass. 5497

 

Fine, Anne:

Typisch Tulipa: Roman.

Aus dem Engl. übers.

Zürich : Diogenes, 1998.

Dass Tulipa eine Außenseiterin ist, stört Natalie nicht. So hat sie die Freundin ganz für sich. Doch die Streiche, die Tulipa ausheckt, werden immer riskanter, bis sie schließlich die Grenze zur Bösartigkeit überschreiten. Ein Roman zum Thema Jugendkriminalität, dessen Düsternis von Wärme und Witz durchbrochen wird.

Spr.: Andrea Jope. 3 Kass. 5532

 

Follett, Ken:

Der dritte Zwilling: Roman.

Aus dem Engl. übers.

Bergisch Gladbach : Lübbe, 1997.

Dr. Jeannie Ferrami, eine junge, ehrgeizige Psychologieprofessorin, trifft im Verlauf ihrer Forschungen auf zwei junge Männer, die sich in allem aufs Haar zu gleichen scheinen. Der eine, Steve, ist ein Mann, den sie lieben könnte. Der andere sitzt als Mörder im Gefängnis. Da wird Steve als Täter eines schrecklichen Verbrechens identifiziert. Er beteuert seine Unschuld. Gibt es noch einen dritten Zwilling?

Spr.: Thomas Lopau. 13 Kass. 5522

 

Forbes, Colin:

Todesspur: Roman.

Aus dem Engl. übers.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1996.

Sein Name ist Tweed: Der Mann vom britischen Geheimdienst SIS ist längst zum Markenzeichen für Thriller der Sonderklasse geworden. Sein neuester Job scheint aussichtslos: Er jagt einen Frauenmörder, der über alle Macht der Welt verfügt, und muss dabei erkennen, dass er selbst der Gejagte ist.

Spr.: Burkhard Behnke. 15 Kass. 5141

 

Gougaud, Henri:

Im Schatten der Kathedrale: Roman.

Aus dem Franz. übers.

München : Diederichs, 1996.

Frühes 14. Jahrhundert, im französischen Toulouse - zwischen Kathedrale und Bordellkaschemmen, zwischen der Stille des Klosters und dem Lärm fanatisierten Gemetzels, zwischen christlichem Bekehrungswahn und gelassen jüdischer Weisheit, zwischen roher Gewalt und komödiantischer List - ein packender, sinnlicher Roman vor der Kulisse des ausgehenden Mittelalters.

Spr.: Uwe Schröder. 7 Kass. 5512

 

Grisham, John:

Das Urteil: Roman.

Aus dem Amerikan. übers.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1997.

Die ganze Welt wartet auf das Urteil von zwölf Geschworenen in einer kleinen Stadt in Mississippi: Die Witwe eines Rauchers, der an Lungenkrebs gestorben ist, klagt auf Schadenersatz. Für die mächtige Tabakindustrie geht es in dem Musterprozess um viele hundert Millionen Dollar ...

Spr.: Henrik Wöhler. 14 Kass. 5466

 

Heym, Stefan:

Pargfrider: Roman.

München : Bertelsmann, 1998.

Als Joseph Pargfrider 1787 im k.u.k. Ungarn geboren wurde, deutete nichts darauf hin, dass dem Knaben ein bemerkenswertes Leben beschieden sein könnte. - In seiner Parabel vom Überleben durch Klugheit, List und Eigensinn erweckt der Autor eine der fantastischsten Figuren der österreichischen Geschichte zum Leben, erzählt mit viel Witz und Liebe von den Verwicklungen und Affären seines Helden, der Radetzky finanzierte und Kaiser Franz Joseph in die Knie zwang.

Spr.: Klaus Zippel/Hans Lanzke. 6 Kass. 5530

 

Lund, Karsten:

Der Mond über St. Croix: Roman

Aus dem Dän. übers.

München : btb, 1998.

Die Aushilfslehrerin  Anne reist nach St. Croix, eine der Westindischen Inseln und eine frühere dänische Kolonie, um dort für eine historische Arbeit über den Sklavenaufstand von 1759 zu recherchieren. Gleich zu Beginn stößt sie auf ein Tagebuch, das einen gefährlichen Strudel von Ereignissen in Gang setzt und ihr schließlich dabei hilft, das Rätsel um den Tod ihres Vaters zu lösen ...

Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 8 Kass. 5520

 

Musset, Alfred de:

Gamiani oder Zwei Nächte der Ausschweifung: Roman.

Aus dem Franz. übers.

Berlin : Aufbau Tb, 1996.

Das 1833 erstmals erschienene kleine Opus erzählt vom lesbischen Liebeswahn einer Gräfin Gamiani, der mit Mord und Selbstmord endet im Augenblick der höchsten Lust. War die schaurige Geschichte ein Racheakt des Dichters Musset an seiner treulosen Geliebten George Sand?

Spr.: Burkhard Behnke/Hans Lanzke. 3 Kass. 5500

 

Singer, Christiane:

Der Tod zu Wien: Roman.

Aus dem Franz. übers.

München : List, 1996.

Wien im Jahr 1679. Die Welt des Fürsten Balthasar von Lichtenburg scheint wohl geordnet, er ist reich, hat eine vornehme Gattin, einen wohlgeratenen Sohn, besitzt Einfluss am Hof und die Gunst einer schönen Geliebten. Da kommt die Pest. - Mit kraftvollen Bildern und meisterlicher Sprache schildert die Autorin den barocken Totentanz der Pest zu Wien.

Spr.: Marlies Reusche. 5 Kass. 5527

 

Thil, Adolphe:

Mit den Toten kann man nicht leben: Roman.

Blieskastel : Gollenstein, 1995.

Im Mittelpunkt dieses Romans steht die Familie des Bauern Stoffel in einem ostlothringischen Dorf zwischen 1938 und 1945. In ihrem Schicksal spiegelt sich die Leidensgeschichte dieser Grenzregion, die für das Los vieler Völker in Vergangenheit und Gegenwart stehen kann.

Spr.: Gert Gütschow. 8 Kass. 5533

 

Ustinov, Peter:

Monsieur René: Roman

Köln : Kiepenheuer & Witsch, 1998.

Eine Verschwörung der Oberkellner, Netzwerk gegen die Welt der Mächtigen und Reichen, internationale Verwicklungen und eine späte Liebe - ein komischer und tiefsinniger Roman.

Spr.: Hans Lanzke. 8 Kass. 5531

 

Voigt, Lene:

Wo de Bleisse bläddscherd...

Leipzig: Sachsenbuch, 1990.

Leipzig und seine Einwohner, gelegentlich auch seine Besucher, werden in den Arbeiten der 1891 geborenen Lene Voigt liebevoll und kritisch, mit wohl wollendem Verständnis und einem nie versiegenden Humor beschrieben.

Spr.: Rommy Arndt. 1 Kass. 5521

 

KINDER- UND JUGENDLITERATUR

 

Streit, Jakob:

Louis Braille: ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift.

Stuttgart : Verl. Freies Geistleben, 1997.

Der Lebensweg des Erfinders der Blindenschrift wird in seinen Höhen und Tiefen anschaulich und kindgerecht dargestellt.

Spr.: Lukas Spühler (Zürich). 2 Kass. 5499

 

Sachliteratur

 

Die Bibel :

nach der Übersetzung Martin Luthers ; 

mit Apokryphen und Wortkonkordanz / hrsg. von der Evang. Kirche in Deutschland ...

Rev. Fassung von 1984, Lutherbibel Standardausg. - Stuttgart : Dt. Bibelges., 1990.

Kapitelerkennung mit Signalton. Prod. enth.: Apokryphen (Judith, Weisheit Salomos, Tobias, Jesus Sirach, Baruch, Makkabäer, Stücke zum Buch Esther, Stücke zum Buch Daniel, Das Gebet Manasses).

Spr.: Christel M. Foertsch (Zürich). 13 Kass. 5628

 

Bednarz, Klaus:

Ballade vom Baikalsee : Begegnungen mit Menschen und Landschaften.

München : Europa-Verl., 1999.

Einer der kompetentesten Russland-Kenner präsentiert einen Landstrich voller Superlative und Rätsel. Der Baikal ist der tiefste See der Erde, eingebettet in eine einzigartige Natur. Bednarz entwirft ein faszinierendes Bild dieser Region, ihrer Geschichte und Kultur.

Spr.: Bernhard Scheller. 9 Kass. 5615

 

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband / Kulturensemble:

20 Jahre Kulturensemble des DBSV.

Leipzig : DZB, 1999.

2 Kass. 5616

 

DZB:

Katalog Hörliteratur Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur, Sachliteratur 1996.

4. Nachtrag für 1999. Stand: 31.12.1999.

Leipzig : DZB, 2000.

Spr.: Bernhard Scheller. 2 Kass. 5648

 

Knoblauch : Rezepte und Tips für Küche und Gesundheit / Katy Holder [Rezepte] & Gail Duff [Text].

München : Hugendubel, 1998.

Im Rezeptteil des Buches sind Gerichte aus aller Welt beschrieben, denen Knoblauch sein ebenso raffiniertes wie unverwechselbares Aroma verleiht. Zudem ist die Zubereitung altbewährter Heilmittel erläutert - beispielsweise gegen Rheuma oder Halsentzündungen -, die auch heute noch in der alternativen Medizin eingesetzt werden. Geschichtliche Fakten, amüsante Legenden und Anekdoten ergänzen die wertvollen Tipps.

Spr.: Sabine Münch. 4 Kass. 5649

 

Küster, Hansjörg:

Geschichte des Waldes : von der Urzeit bis zur Gegenwart.

München : Beck, 1998.

Spr.: Gisela Schulze (Zürich). 11 Kass. 5626

 

Kunert, Günter:

Erwachsenenspiele : Erinnerungen.

München : Hanser, 1997.

Als Kind einer sogenannten Mischehe in Berlin geboren, musste Kunert erleben, wie die Familie der jüdischen Mutter in deutschen Konzentrationslagern umgebracht wird. Als aufmüpfiger junger Künstler muss er mit ansehen, wie aus den hohen Idealen des Sozialismus ein bürokratischer Unterdrückungsstaat wird. Und als Erwachsener wird er gezwungen, das Land zu verlassen. Mit bitterer Ironie und deftigem Sarkasmus betrachtet er die Stationen seines Lebens: ein heiterer Pessimist, der auf mutige Weise sein Leben gelebt und durchgesetzt hat.

Spr.: Walter Jäckel. 13 Kass. 5647

Die Pille : von der Lust und von der Liebe / hrsg. von Gisela Staupe ...

Berlin : Rowohlt, 1996.

Als sie 1961 auf den Markt kam, war vom Untergang der Moral die Rede. Die Pille nahm den Frauen die Angst vor ungewollter Schwangerschaft, und sie veränderte entscheidend das Verhältnis der Geschlechter zueinander. Das Buch bietet Erfahrungen, Erinnerungen, Meinungen, Analysen und Fragen zur Pille.

Spr.: Ingrid Hille. 6 Kass. 5594 

 

Schäfer, Ingeburg:

Mutter mochte Himmler nie : die Geschichte einer SS-Familie.

Reinbek : Rowohlt, 1998.

Ingeburg Schäfers Eltern empfanden den Nationalsozialismus als den Höhepunkt ihres Lebens, der Vater machte als höherer SS-Führer Karriere, war schließlich Polizeipräsident von Lodz. Fast ein halbes Jahrhundert später fand die 1933 geborene Tochter Briefe, Akten, Gedichte, in denen stand, was die Eltern gedacht, worüber sie sich untereinander und mit der Familie ausgetauscht hatten.

Die private, eher unbekannte Seite des Nationalsozialismus wird hier in außergewöhnlicher Unmittelbarkeit nachvollziehbar.

Spr.: Maja Chrenko. 4 Kass. 5634

 

Schopenhauer, Arthur:

Die Kunst, glücklich zu sein : dargestellt in fünfzig Lebensregeln.

München : Beck, 1990.

Spr.: Fabio Eiselin (Zürich). 4 Kass. 5625

 

Terzani, Tiziano:

Fliegen ohne Flügel : eine Reise zu Asiens Mysterien.

Hamburg : Spiegel-Buchverl., 1996.

Als ihm ein alter Chinese einen Flugzeugabsturz voraussagt, beginnt für den Autor ein Jahr der Neubegegnungen mit Asien. Ohne Zeitdruck und auf ungewohnten Routen beginnt er den Kontinent neu zu erfahren. Mit allem, was keine Flügel hat, reist er durch Südostasien und schließlich - über China, die Mongolei und Sibirien - nach Europa; auf dem Seeweg geht es zurück nach Singapur.

Spr.: Roland Friedel. 13 Kass. 5617

 

Thomann, Klaus-Dieter:

Gesundheit aus dem Supermarkt : gute Arzneimittel preiswert kaufen.

Frankfurt/M. : Eichborn, 1998.

Freiverkäufliche Medikamente, vor allem Naturheilmittel, gibt es mittlerweile in großer Zahl bei Schlecker, Aldi, in Drogerien und Supermarkt-Ketten. Der Preisvergleich mit den Apotheken offenbart gewaltige Unterschiede. Andererseits gibt es im Supermarkt keine Beratung, wer hierher kommt, muss wissen, was er will. Das Buch liefert die nötigen, abgesicherten Informationen zu freiverkäuflichen Heilmitteln aus der Sicht eines niedergelassenen Arztes.

Spr.: Roland Kurzweg. 3 Kass. 5613

 

Vollmann, Rolf:

Der Roman-Navigator : von der "Blechtrommel" bis "Tristram Shandy".

Frankfurt/M. : Eichborn, 1998.

Von 1959 bis 1759 reicht die Skala der 201 Lieblingsromane, die der Romanverschlinger und Leseverführer Vollmann ausgesucht und vorgestellt hat, um damit die Lesewut neu zu entfachen.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 8 Kass. 5619

 

Vollmers, Burkhard:

Streben, leben und bewegen : kleiner Abriss der Motivationspsychologie.

Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 1998.

Die Laien verständliche Einführung stellt wesentliche Motivationstheorien der Psychologie vor und illustriert sie mit Anekdoten und Erfahrungen aus dem Alltag.

Spr.: Gerald Hahnefeld (Zürich). 5 Kass. 5624

 

Wolf, Markus:

Spionagechef im geheimen Krieg : Erinnerungen.

München : List, 1997.

Der Leiter der DDR-Auslandsaufklärung erinnert sich an seine persönliche Geschichte und die seines Dienstes.

Spr.: Andreas Ladwig (Münster). 10 Kass. 5620

 

Ahbe, Thomas:

Hungern, Hamstern, Heiligabend: Leipziger erinnern sich an die Nachkriegszeit.

Leipzig : Kiepenheuer, 1996.

Alltagsgeschichten in sechs Kapiteln: Beteligte berichten über den Neubeginn in einer Stadt, die exemplarisch auch für viele andere stehen könnte.

Inhalt: Die Amis kommen / Die Russen in der Stadt / Hungern, Hamstern, Heiligabend / Arbeit in den Trümmern / Leipziger Nachtleben 1945-46 / Der erste Schultag und die neue Erziehung.

Spr.: Friedhelm Eberle. 5 Kass. 5524

 

Berndt, Helmut:

Unterwegs zu den großen Sagen.

Düsseldorf : Econ, 1996.

Die historischen, kulturellen und geographischen Hintergründe der großen Mythen und Volkserzählungen der Welt. Ein sagenhafter Reiseführer zu den realen Orten des Landes Phantasien, in dem Geschichten, Abenteuerliches und Absonderliches miteinander verknüpft sind und nicht zuletzt davon berichtet wird, was heute an Ort und Stelle an die alten Überlieferungen erinnert.

Spr.: Bernhard Scheller. 9 Kass. 5528

 

Findeisen, Jörg-Peter:

Gustav II. Adolf von Schweden: der Eroberer aus dem Norden.

Graz : Styria, 1996.

Biographie über einen der umstrittensten Großmacht-Könige Europas zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Spr.: Franz A. Huber (München). 9 Kass. 5498

 

Herzog, Roman:

Reden.

(Politik aus erster Hand ; 1999/III).

Rede anlässlich der Eröffnung des Deutschen Bildungskongresses, Beethovenhalle, Bonn, 13.04.1999. Rede anlässlich des 250. Geburtstages des Dichters und Geheimen Rates Dr. Johann Wolfgang von Goethe, Kaisersaal im Römer, Frankfurt am Main, 14.04.1999. Rede zur Eröffnung des Bundesjugendforums, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 22.05.1999. -  Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung, 1999.

(Marburg). 2 Kass. 5534

 

Herzog, Roman:

Reden.

(Politik aus erster Hand ; 1999/IV).

Rede anlässlich des Staatsaktes zum 50. Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes und der Gründung der Bundesrepublik Deutschland, Reichstag, Berlin, 24.05.1999. Wege und Bilanz seiner 5-jährigen Amtszeit - eine Reportage des RTL vom 28.03.1999. -  Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung, 1999.

(Marburg). 2 Kass. 5535

 

Keegan, John:

Die Kultur des Krieges.

Aus dem Engl. übers.

Berlin : Rowohlt, 1995.

Von den Kämpfen der Steinzeit bis zur drohenden Apokalypse der Massenvernichtungswaffen spannt sich der Bogen der Erzählung. Ob in der Schlachtordnung der griechischen Phalanx oder im Ansturm der Hunnen und Mongolen, ob im »Heiligen Krieg« des Islam oder in den Materialschlachten des Ersten Weltkriegs, basierend auf Erkenntnissen der Anthropologie, Etymologie, Psychologie und Geschichte wird deutlich, dass Kultur und Zerstörung Hand in Hand gehen und dass die Art, wie ein Volk Krieg führt, Rückschlüsse zulässt auf den Stand seiner Zivilisation.

Spr.: Burkhard Behnke. 16 Kass. 5523

 

Quermann, Heinz:

Ihr Heinz, der Quermann: meine bunten Erinnerungen.

Berlin : Ullstein, 1997.

Jahrelang hat er die Unterhaltungskunst in der DDR maßgeblich mitgestaltet: Heinz Quermann. In seinen Erinnerungen erzählt er, wie er wurde, was er war, und wo alles anfing, damals in der kleinen Bäckerei in Hannover.

Spr.: Walter Jäckel. 4 Kass. 5529

 

Reimann, Brigitte:

Ich bedaure nichts: Tagebücher 1955 - 1963.

Berlin : Aufbau, 1997.

Vielleicht sind diese Tagebücher ihr eigentlicher Roman: die Lebensgeschichte einer leidenschaftlichen, lebenshungrigen, kompromisslosen Frau und zugleich eine Dokumentation des DDR-Alltags in den fünfziger und sechziger Jahren.

Spr.: Steffi Böttger. 13 Kass. 5536

 

Amerikanischsprachige Texte

Avi: »Beyond the Western Sea«

Book I. The escape from home.

Spr.: Simon Prebble (New York). 8 Kass. 5515

 

Berg, Elizabeth:

The pull of the moon.

Spr.: Barbara Caruso (New York). 5 Kass. 5511

 

Braun, Lilian Jackson:

The Cat who could read backwards.

Spr.: George Guidall (New York). 5 Kass. 5513

 

Brett, Simon:

Star trap.

Spr.: Simon Prebble (New York). 6 Kass. 5502

 

Bunting, Eve:

Moonstick: the seasons of the Sioux.

Spr.: Peter Francis James (New York). 2 Kass. 5504

 

Christopher, Matt:

In the huddle with ... Steve Young.

Spr.: Richard M. Davidson (New York). 4 Kass. 5503

 

Christopher, Matt:

Shadow over second: a Peach Street Mudders story.

Spr.: Kerin McCue (New York). 2 Kass. 5505

 

Copeland, Kenneth:

The fire, the light and the glory.

Spr.: Kenneth Copeland (Fort Worth/Texas). 8 Kass. 5516

 

Dakos, Kalli:

If you're not here, please raise your hand: poems about school.

Spr.: Christian Moore/John McDonough/Jeff Woodman (New York). 2 Kass. 5510

 

Davidson, Diane Mott:

The cereal murders.

Spr.: Barbara Rosenblat (New York). 8 Kass. 5517

 

Du Bois, William Péne:

Twenty-one balloons.

Spr.: John McDonough (New York). 4 Kass. 5506

 

Frey, Stephen:

The inner sanctum.

Spr.: Paul Hecht (New York). 9 Kass. 5514

 

Giff, Patricia Reilly:

Lily's crossing.

Spr.: Christina Moore (New York). 4 Kass. 5462

 

Gilson, Jamie:

Wagon train 911.

Spr.: Jeff Woddman (New York). 4 Kass. 5460

 

Hobbs, Will:

Changes in latitudes.

Spr.: Johnny Heller (New York). 4 Kass. 5459

 

Kaminsky, Stuart M.:

A fatal glass of beer: a Toby Peters mystery.

Spr.: George Guidall (New York). 7 Kass. 5461

 

Kemelman, Harry:

Saturday the Rabbi went hungry.

Spr.: George Guidall (New York). 6 Kass. 5508

 

Klause, Annette Curtis:

Blood and chocolate.

Spr.: Alyssa Bresnahan (New York). 7 Kass. 5509

 

Kline, Suzy:

Horrible Harry and the ant invasion.

Spr.: Johnny Heller (New York). 2 Kass. 5456

 

Komaiko, Leah:

Annie Bananie best friends to the end.

Spr.: Christina Moore (New York). 2 Kass. 5455

 

Le Carré, John:

The looking glass war.

Spr.: Frank Muller (Charlotte Hall). 7 Kass. 5518

 

Monsell, Mary Elise:

A fish namend Yum

Spr.: John McDonough (New York). 2 Kass. 5454

 

Monsell, Mary Elise:

Mr. Pin: The chocolate files.

Spr.: John McDonough (New York). 2 Kass. 5453

 

Monsell, Mary Elise:

The spy who came North from the pole.

Spr.: John McDonough (New York). 2 Kass. 5458

 

O'Connor, Barbara:

Beethoven in paradise.

Spr.: Jeff Woodman (New York). 4 Kass. 5457

 

Oke, Janette:

Drums of change: the story of running fawn.

Spr.: Barbara Caruso (New York). 6 Kass. 5507

 

Siddons, Anne Rivers:

Fox's earth.

Spr.: Sally Darling (New York). 15 Kass. 5519

 

 

Hörenswerte Umschnitte

 

Bobrowski, Johannes:

Litauische Claviere.

Berlin : Union, 1966.

Der Tilsiter Professor Voigt, der 1936 eine Oper über den litauischen Klavierbauer Donelaitis schreibt, muss erkennen, dass es nicht mehr genügt, kulturelle Traditionen zu wahren, sondern dass man den Kampf gegen faschistischen Ungeist gemeinsam aufnehmen muss.

Spr.: Ingeborg Ottmann. 3 Kass. 3864

Goytisolo, Juan:

Strandgut.

Aus dem Span. übers.

Berlin : Aufbau, 1965.

Der harte, illusionslose Roman des jungen Schriftstellers, in dessen Mittelpunkt eine Bande Jugendlicher im Armenviertel Barcelonas steht, zeigt, wie hoffnungslos die Lage der Gestrandeten im faschistisch-klerikalen Spanien ist und wie vergeblich ihr Bemühen, dem Elend zu entrinnen.

Spr.: Käte Koch. 4 Kass. 3886

 

Herder, Johann Gottfried:

Journal meiner Reise im Jahr 1769.

Leipzig : Reclam, 1972.

Das Journal entstand aus Anlass einer Schiffsreise von Riga nach Nantes. Die Notizen vermitteln nur wenige Daten über die Reise selbst. Die Aufzeichnungen sind vielmehr eine unsystematische und fragmentarische, in einem gewissen "tristramschen Geist" verfasste Sammlung von Gedanken und Ideen zu verschiedenen Problemen.

Spr.: Hans Lanzke. 5 Kass. 3880

 

Kosier, Berislav:

Baum und Adlerkralle.

Aus dem Serbokroat. übers.

Berlin : Aufbau, 1971.

Mit Spannung und großer sprachlicher Ausdruckskraft wird die Lebensgeschichte eines 69-jährigen Bauern gestaltet.

Spr.: Hans Gora. 7 Kass. 3862

 

Wotte, Herbert:

David Livingstone.

Leipzig : Brockhaus, 1973.

Der Autor zeichnet den schweren, von ungeheurer Willenskraft zeugenden Weg des schottischen Afrikaforschers nach, der sein ganzes Wissen, seine ganze Kraft und seine Güte Afrika und seinen Menschen widmete. Er bereiste Gebiete im Inneren Südafrikas und durchquerte es von West nach Ost. Er erkundete den Lauf des Sambesi, entdeckte die Viktoriafälle, den Njassa- und Bangweolosee.

Spr.: Bernhard Scheller. 9 Kass. 3855

 

Arnau, Frank:

Lautlos wie sein Schatten : Kriminalroman.

Vor der Tür eines ehrenwerten Mieters in einem New Yorker Apartmenthaus wird eine Leiche gefunden. Die Ermittlungsarbeit ergibt, dass einer beseitigt wurde, der gegen die Spielregeln der organisierten Unterwelt verstoßen hat.  - Berlin : Das Neue Berlin, 1971.

Spr.: Will Partisch. 5 Kass. 3808

 

Dimow, Dimiter:

Verdammte Seelen.

Aus dem Bulg. übers.

Der spannende und episch breite Roman ist das rückschauende Selbstbekenntnis einer Frau aus den Kreisen der englischen Finanzaristokratie, die angesichts des Todes von ihrer unerfüllten Liebe berichtet. - Berlin : Volk und Welt, 1971.

Spr.: Ingeborg Ottmann. 9 Kass. 3810

 

Domma, Ottokar:

Ottokar, der Weltverbesserer.

Ottokar hat Ärger mit den Lehrern, den Mädchen seiner Klasse und vor allem mit den Ordnungsschülern aus der zehnten Klasse. - Berlin : Eulenspiegel, 1973.

Spr.: Käte Koch. 3 Kass. 3868

 

Fabian, Franz:

Land an der Havel.

Rheinsberg, Neuruppin, Potsdam mit seinen Wäldern und Seen in der Umgebung bis nach Werder und Rathenow, der Stadt der Optik, sind die wichtigsten Etappen einer sommerlichen Reise durch das Havelland.

 - Leipzig : Brockhaus, 1972.

Spr.: Marlies Schreck. 4 Kass. 3809

 

Petzold, Hans-Günter:

Rätsel um Delphine.

Dem Rätsel der Delphine auf der Spur ist der Autor in diesem fesselnden Bericht, indem er vieles aus den den Delphinen angeborenen Instinkten sowie den besonders ausgeprägten Anlagen (Gehörsinn) erklärt. - Wittenberg : Ziemsen, 1972.

Spr.: Wolfgang Burghardt. 5 Kass. 3779

 

Reiche, Karl:

Die Teufelsmühle im Orinoco.

Auf der westindischen Insel Barbados wird ein Arzt tot aufgefunden. Ein exotischer Kriminalroman mit einer verwickelten Handlung und abenteuerlichen Schicksalen. - Berlin : Das Neue Berlin, 1972.

Spr.: Klaus Zippel. 9 Kass. 3833


Ihre Bestellungen richten Sie bitte an die

Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig Postfach 10 02 45, 04002 Leipzig

Telefon: (03 41) 71 13 - 119 Verkauf

(03 41) 71 13 - 114 Punktschriftausleihe

(03 41) 71 13 - 116 Hörbuchausleihe


 

Impressum

MPRESSUM

"Leipziger Bücherliste" erscheint zweimonatlich in Blindenkurzschrift, auf Kassette (Jahresabo. je 15,- DM) und in Schwarzschrift (Jahresabo. 24,- DM).

Abonnenten der „DZB-Nachrichten“ erhalten die »Leipziger Bücherliste« als kostenlose Beilage.

Herausgeber, Verlag und Druck:

Deutsche Zentralbücherei für Blinde

zu Leipzig (DZB)

Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig

Postfach 10 02 45, 04002 Leipzig

Telefon: (03 41) 71 13 – 0

Telefax: (03 41) 71 13 – 125

Internet: www.dzb.de, E-Mail: info@dzb.de

Redaktion: Karsten Sachse

Telefon (03 41)  71 13 – 135

Bearbeitung von Abonnements, Anzeigen:

Ilona Portleroy, Telefon (03 41)  71 13 – 120

Copyright: DZB 2000

- Alle Rechte vorbehalten -