Leipziger Bücherliste

 

 

Neues aus dem Angebot von Verlag und Bibliothek der DZB

Nr. 35/2000 (MaiSeptember/JuniOktober)

 


 

Inhalt

 

Abkürzungen. 1

Aus dem Angebot des Verlages. 2

Neuerscheinungen. 2

Belletristik. 2

Kinderliteratur 2

Sachliteratur 3

Kataloge. 3

Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff" 33

 

Nachdrucke, Umschriften. 4

Belletristik. 4

Kinder- und Jugendliteratur 4

Vollschrift 4

Sachliteratur 4

 

Literatur aus der Schweiz. 7

KINDER- UND JUGENDBÜCHER.. 7

 

Neues aus der Hörbücherei 9

Belletristik. 9

Dramen. 12<sp400380033003000320039003200340031000000

Kinder- und Jugendliteratur 12

Sachliteratur 12

 

Übernahmen vom

Mitteldeutschen Rundfunk. 13


Abkürzungen

 

BNA       = Bestellnummer für die Ausleihe

BNV       = Bestellnummer für den Verkauf

 

Umfang

Bd./e      = Festeinband, Fadenheftung)      

Br.          = Broschur/en

Disk.      = Diskette/n        

H.            = Heft/e

Kass.     = Audio-Kassette C-90

Mbd.       = Mobileinband (verschraubt)

fRel.       = Relief/s (mehrfarbig)

Rel.        = Relief/s (einfarbig)

Rel.        = Relief/s (einfarbig)

+             = Begleitheft in Schwarzschrift oder                                Zusatzmaterial

 

Buchformat      

A4           = Format A4, 210 x 297 mm

G            = Großformat, 270 x 340 mm

HF          = Halbformat, 270 x 170 mm         

M            = Mittelformat, 265 x 225 mm

Mini         = Miniformat, 135 x 170 mm          

SchA4   = Schnelldrucker A4, 210 x 297 mm

SchA5   = Schnelldrucker A5,  150 x 220 mm

SchB     = Schnelldrucker-Breitformat,

                   270 x 297 mm

SchG     = Schnelldrucker-Großformat,

                   260 x 297 mm

SF          = Sonderformat

 

Schriftart

bu           = buchstäblich

kh.          = alte Kurzschrift/einseitig

kzp.        = alte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck

rkzp.       = reformierte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck

rkzz.       = reformierte Kurzschrift/Zwischenzeilendruck

s             = Text auch in Schwarzschrift

ve.          = Vollschrift einseitig

vzp.        = Vollschrift Zwischenpunktdruck

vzz.      = Vollschrift Zwischenzeilendruck

 

 

 

Aus dem Angebot des Verlages

(Die hier aufgeführten Punktschrifttitel sind auch in der Bibliothek kostenlos ausleihbar. Die angegebenen zwei Bestellnummern gelten getrennt für den Verkauf und die Ausleihe.)

 

 

Neuerscheinungen

 

Belletristik

 

Courths-Mahler, Hedwig:

Da sah er eine blonde Frau.

Bergisch Gladbach : Bastei-Lübbe, 1992.

4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3148,

BNA 9021

Ingenieur Kronegg übernimmt den Bau einer Straße durch Afrika. Bei ihm sind seine Frau, sein Töchterchen und Tommy Rainer, ein Freund der Familie. Als ein Aufstand ausbricht und das Glück der jungen Familie zerstört, begleitet Tommy Rainer die junge Ursula nach Deutschland. Hier besteht das zarte Geschöpf die erste Begegnung mit der Welt der Zivilisation, und hier beginnt auch die rührende Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen ...

 

Fredriksson, Marianne:

Simon : Roman.

Aus dem Schwed. von Senta Kapoun.

Frankfurt/M. : Krüger, 1998.

5 Bde., SchG, rkzp., 90,00 DM, BNV 3150,

BNA 9018

Die ergreifende Lebensgeschichte eines Jungen und seiner Familie in einer schicksalsschweren Zeit: Als der Zweite Weltkrieg seine Schatten auch auf die Küste vor Göteborg wirft, ist Simon noch ein kleiner Junge und er ist jüdischer Abstammung. Seine Adoptiveltern verschweigen ihm seine Herkunft, um ihn zu schützen. So begibt sich der sensible Junge selbst auf die Suche nach seinen Ursprüngen.

 

Leon, Donna:

 

Leon, Donna:

Acqua alta : Commissario Brunettis fünfter Fall ;

Roman.

Aus dem Amerikan. von Monika Elwenspoek.

Zürich : Diogenes, 1997.

4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3085,

BNA 9019

Wie jeden Winter bedroht Hochwasser das größte Museum der Welt: Venedig. Bald steht das Wasser denjenigen bis zum Hals, die so falsch sind wie die Kunst, mit der sie handeln.

 

Kinderliteratur

 

Lindgren, Astrid:

Lotta zieht um.

Aus dem Schwed. von Thyra Dohrenburg.

Hamburg : Oetinger, 1997.

1 Bd., M, rkzp., 18,00 DM, BNV 3098,

BNA 9022

Als Lotta aus der Krachmacherstraße eines Morgens den kratzigen und piksigen Pullover anziehen soll, beschließt sie zu Hause auszuziehen. Nur zu Tante Berg zwar nach nebenan, denn sie will ja sehen, wie traurig alle sind, dass sie keine Lotta mehr haben, aber immerhin ... Eine der schönsten und wichtigsten Geschichten Astrid Lindgrens.

 

Rowling, Joanne K.:

Harry Potter und der Stein der Weisen. (Bd. 1)

Aus dem Engl. von Klaus Fritz.

Hamburg : Carlsen, 1998.

4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3099,

BNA 9024

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

 

Rowling, Joanne K.:

Harry Potter und die Kammer des Schreckens. (Bd. 2)

Hamburg : Carlsen, 1999.

4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3232,

BNA 9023

Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und die Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrank-Unterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule - ein Ungeheuer, für das niemand, nicht einmal der mächtigste Zauberer, eine Erklärung findet.

Streit, Jakob:

Louis Braille : ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift.

Stuttgart : Verlag Freies Geistesleben, 1997.

1 Bd., SchG, rkzp., 18,00 DM, BNV 2976, BNA 8960 oder

2 Bde., SchG, vzp., 18,00 DM, BNV 2639,

BNA 8958

Der Lebensweg des Erfinders der Blindenschrift wird in seinen Höhen und Tiefen anschaulich und kindgerecht erzählt.

 

SachACHLIliteraturTERATUR

 

Deutsche Blindenkurzschrift :

Kürzungsverzeichnis.

Leipzig : DZB, 2000

Aus: Klemm, Hans: Kurzschrift in Kürze.

1 Br., Sc

Deutsche Blindenkurzschrift :

Kürzungsverzeichnis.

Leipzig : DZB, 2000

Aus: Klemm, Hans: Kurzschrift in Kürze.

1 Br., SchA4, rkzp., 5,50 DM, BNV 3248,

BNA 9027

 

Paschold, Peter-J.; Gerlinde Brennenstuhl:

Gesund und schlank durch Spargel : vielfältig und wirkungsvoll: wie Sie mit Spargel Ihren Körper auf genußvolle Weise entwässern, entschlacken, entgiften.

Stuttgart : Trias, 1998.

1 Bd., SchG, rkzp., 18,00 DM, BNV 3155,

BNA 9020

Schon seit der Antike ist Spargel als Heilpflanze bekannt. Neben vielen Vitaminen enthält das beliebte Gemüse wichtige Ballast- und Mineralstoffe - und nahezu keine Kalorien. Als bewährte Naturmedizin entgiftet, entwässert und entsäuert er Ihren Körper. Erfahren Sie außerdem alles über die verschiedenen Sorten, die beste Qualität und die ideale Zubereitung.

 

Zerbst, Marion:

Olivenöl, das Gesundheitsgeheimnis des Südens : entdecken Sie die sanfte Heilkraft für ein langes Leben: natürlicher Schutz für Herz und Gefäße. / Unter Mitarb. von Ursel Wahrburg und Gerlinde Brennenstuhl

Stuttgart : Trias, 1998.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3146,

BNA 9025

Rund ums Mittelmeer gibt es weniger Herz-Kreislauf-Beschwerden als bei uns. Entdecken Sie Olivenöl als das gesunde Geheimnis der mediterranen Küche, lernen Sie seine wertvollen Inhaltsstoffe kennen wie auch Ernte, Verarbeitung und verschiedene Sorten. Sie finden Rezepte und erfahren, wie Hausmittel und Naturkosmetik aus Olivenöl herzustellen sind.

 

Kataloge

 

Katalog Verkaufsliteratur :

Nachtrag 1999.

Leipzig : DZB, 2000.

1 H., SchG, rkzp., 4,00 DM, BNV 3250,

BNA 9030

Auch in Schwarzschrift erhältlich:

1 Broschur, A 4, 3,50 DM.

 

 

Lieferbare Titel aus dem "LiteraturtreffITERATURTREFF"

(Diese Titel sind außerhalb des Abonnements der Punktdruck-Zeitschrift "Literaturtreff"ITERATURTREFF erhältlich. Im Einzelverkauf entfällt der Vorzugspreis des Abonnements in Höhe von z.Zt. 1,00 DM pro Heft.)

 

Brussig, Thomas:

Am kürzeren Ende der Sonnenallee.

Berlin : Volk und Welt, 1999.

1 Bd., G, rkzp., 28,00 DM, BNV 3188,

BNA 9028

oder 4 H., G, rkzp., 15,00 DM, BNV 3188a

Der inzwischen auch verfilmte Roman beschreibt das Lieben, Lachen, Tricksen und Träumen einer Gruppe Jugendlicher, die in Ostberlin gleich neben der Mauer wohnen. Hauptperson ist der Schüler Micha Kuppisch, dessen ganze Aufmerksamkeit der schönen Miriam gilt, die ihm aber zunächst die kalte Schulter zeigt. Brussig schildert humorvoll den DDR-Alltag, von dem er sagt: "Mein Gott, waren wir komisch, und wir haben es nicht einmal gemerkt."

 

MacClure, Ken:

Exitus : Thriller.

Aus dem Engl. von Susanne Althoetmar-Smarczyk.

Berlin : Ullstein, 1999.

2 Bde., G, rkzp., 56,00 DM, BNV 3187,

BNA 9029

oder 11 H., G, rkzp., 41,25 DM, BNV 3187a

Die Testperson einer Versuchsreihe und zwei Mitarbeiter des verantwortlichen Forschungslabors sterben. Intensive Nachforschungen führen den Bakteriologen Neil Anderson nach Tel Aviv, wo sich die Hinweise auf illegale Forschungen verdichten. Zusammen mit der jungen Mirit wagt er sich in die Höhle des Löwen.

 

 


Commer, Heinz; Lydia Grünther:

Stilvoll schreiben zu jedem Anlaß.

Augsburg : Augustus, 1997.

2 Bde., G, rkzp., 56,00 DM, BNV 3011, BNA 8942

2 Bde., G, rkzp., 56,00 DM, BNV 3011, BNA 8942

Wenn Sie schriftlich ins Fettnäpfchen treten, hinterlassen Sie Spuren! Hier finden Sie über 1000 Anregungen, Informationen zu mehr als 40 Schreibanlässen von A bis Z, traditionelle und moderne Stilmittel sowie zu jedem Anlass ein 5-Punkte-Programm aus Musterbriefen, Textbausteinen, Anrede- und Abschiedsformeln, Tipps für den richtigen Zeitpunkt eines Schreibens und eine Checkliste mit allem, was IN oder OUT ist.

 

Eisele, Helga:

Wir Frauen über 40 : der Ratgeber über die Wechseljahre. Beschwerden lindern, neue Lebensqualität gewinnen, die richtige Hormonbehandlung.

Augsburg : Midena, 1997.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3013,

BNA 8962

Die Autorin zeigt Ihnen, wie Sie die Wechseljahre gelassen überstehen können und beantwortet Ihre dringlichsten Fragen: Wie verändert sich der Körper in den Wechseljahren? Welche Beschwerden treten häufig auf? Welche hormonellen und alternativen Therapien stehen zur Verfügung? Was kann man gegen Osteoporose tun? Wie bekämpft man Depressionen und Schlaflosigkeit? Wie kann man das Aussehen verbessern? Was tun bei Gewichtsproblemen? Sind Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll? Was hilft bei Blasenschwäche und svoll? Was hilft bei Blasenschwäche und sexuellen Störungen?

 

Klemm, Hans:

Kurzschrift in Kürze : ein Lehrheft mit Kürzungsverzeichnis.

Leipzig : DZB, 1999.

1 Br., SchA4, v/rkzp., 9,00 DM, BNV 3126,

BNA 8974

 

Klemm, Hans:

Lehrheft zum Erlernen der Vollschrift für Blinde : mit einer akustischen Anleitung auf Kassette.

Leipzig : DZB, 1999.

1 Br., SchA4, vzz., 9,00 DM, BNV 3125, BNA 8975

 

Leboyer, Frédérick:

Das Geheimnis der Geburt.

Übers. aus dem Franz.: Annette Diefenthal.

BNA 8968

Rätselhafte Gestalten und ungelöste Geheimnisse aus drei Jahrtausenden: Alexander der Große - wie vollbrachte er seine ungeheuren Leistungen? Wikinger - haben sie Amerika wirklich entdeckt? Friedrich II. - Weltbürger, Magier auf dem Kaiserthron, Forscher oder Tyrann? Marco Polo - sind seine legendären Reiseberichte erlogen? Lucrezia Borgia - war sie die „Satanstochter im Vatikan“? Rasputin - Wer war dieser geheimnisvolle Mönch?

Nachdrucke, Umschriften

 

BelletristikELLETRISTIK

 

Brezan, Juri:

Reise nach Krakau : Erzählung.

Berlin : Verlag Neues Leben, 1966.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3129,

BNA 4238

Der erfolgreiche Stefan Gonda, ein Exilpole, besucht einen Freund aus der Vorkriegszeit. Er verliebt sich in dessen Tochter Barbara und begleitet sie nach Krakau. Auch Barbara liebt Stefan, doch sein auf tragische Kriegserlebnisse zurückzuführender Zynismus und Nihilismus verletzt sie. Als Barbara erkennt, dass Stefan dem Leben jeden ethischen und gesellschaftlichen Sinn abspricht, verlässt sie ihn. Das wird für Stefan Anlass, seine Lage, sein Verhältnis zu Barbara sowie zu den Menschen seiner ehemaligen Heimat zu überprüfen.

 

Sachs, Hans:

Sieben Fastnachtsspiele.

Für die Schule bearbeitet von Wolfgang Recker.

Berlin : Volk und Wissen Verlag, 1957.

1 Bd., G, rkzp., 30,00 DM, BNV 561,

BNA 2529

Inhalt: "Der Kranke und der Arzt", "Der gestohlene Fastnachtshahn", "Der fahrende Schüler im Paradeis", "Das Kälberbrüten", "Eulenspiegel mit den Blinden", "Der unersättliche Geizhunger", "Der Roßdieb zu Füssing mit den tollen diebischen Bauern".

Die in Knittelversen gedichteten Schwänke und Fastnachtsspiele des Hans Sachs sind ergötzliche, unterhaltsame Geschichten mit handfester, im Sinne des Zunftbürgertums gehaltener Moral.

 

 

Beauvoir, Simone de:

Das Blut der anderen : Roman.

Aus dem Franz. von Klaudia Rheinhold.

Berlin : Volk und Welt, 1967.

3 Bde., SchG, rkzp., 54,00 DM, BNV 3034,

BNA 4427

Frankreich kurz nach dem Ende des zwe

Frankreich kurz nach dem Ende des zweiten Weltkrieges: In Rückblenden wird das Verhalten einer Gruppe befreundeter junger Leute meist bürgerlicher Herkunft dargestellt. Während der faschistischen Okkupation hatten sie sich der Résistance angeschlossen. Ihr Reifeprozess von der Unverbindlichkeit antibürgerlichen Denkens in die handelnde Verantwortung des Widerstands wird psychologisch feinfühlig geschildert.

 

Hemingway, Ernest:

Paris, ein Fest fürs Leben.

Berlin : Aufbau, 1966.

2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3118,

BNA 4391

Aus dem Nachlass herausgegebene Erinnerungen des Schriftstellers an seine Pariser Jahre nach dem ersten Weltkrieg.

 

Ringelnatz, Joachim:

Überall ist Wunderland.

Mit einem Nachwort von Lothar Kusche.

Berlin : Rütten & Loening, 1964.

3 Bde., SchG, rk cite="mailto:Ein%20geehrter%20Microsoft-Kunde" datetime="1999-09-13T11:55">

3 Bde., SchG, rkzp., 54,00 DM, BNV 1154,

BNA 3750

Nicht nur die derb-komischen Gedichte vom Seemann Kuttel Daddeldu und die Turnlieder, die Ringelnatz einen großen Publikumserfolg brachten, wurden aufgenommen, sondern auch viele Gedichte, die von seinem feinen Empfinden, von der liebevollen Beobachtung des Unbeachteten im Alltag und von seinem Mitleid mit den Entrechteten zeugen.

 

Seghers, Anna:

Der Ausflug der toten Mädchen und andere

Erzählungen.

Berlin : Aufbau-Verlag, 1948.

2 Bde., SchG, rkzp., 56,00 DM, BNV 168, BNA 17

Inhalt: "Der Ausflug der toten Mädchen", "Post ins gelobte Land", "Das Obdach", "Die Saboteure", "Das Ende".

 

VOLLSCHRIFT

 

Der Honig ist nicht weit vom Stachel : Sprichwö-13T11:55">chel : Sprichwörter, Redensarten, Wetterregeln und Rätsel aus dem Bauernleben.

Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Werner Richney und Michael Strich. (Auswahl)

Leipzig : Koehler & Amelang, 1984.

1 Bd. im Schuber mit 9 Rel., Mini, vzp., 20,50 DM,

BNV 1857, BNA 7437

 

Das Kamel auf der Pilgerfahrt : arabische Sprichwörter.

Ausgewählt u. eingeleitet von Wilfried M. Bonsack. Unter Mitarbeit von R. Lamrani. (Auswahl)

Leipzig [u.a.] : G. Kiepenheuer Verlag, 1978.

1 Bd. im Schuber mit 1, Mini, vzp., 21,00 DM,

BNV 1915, BNA 7761

KinderINDER- undUND JugendliteraturUGENDLITERATUR

 

Lindgren, Astrid:

Ronja Räubertochter.

Aus dem Schwed.

Berlin : Kinderbuchverlag, 1988.

2 Bde., G, rkzp., 56,00 DM, BNV 2029,

BNA 4266

Bei Ronjas Geburt spaltet ein Blitzschlag die Räuberburg ihres Vaters in zwei Teile. Im abgespaltenen Teil der Burg nistet sich eine feindliche Räuberbande ein und Räubersohn Birk wird Ronjas Freund. Nach gefährlichen Abenteuern mit unheimlichen Gnomen und Trollen, nach Streit und Versöhnung sind sich die Kinder einig: Nie wollen sie Räuber werden. Ihre Räubereltern sind da ganz anderer Meinung.

 

Swift, Jonathan:

Gulliver bei den Zwergen.

Aus dem Engl. übersetzt von Franz Kottenkamp. Für Kinder bearbeitet von Alice Bellin.

Berlin : Kinderbuchverlag, 1962.

1 Bd., G, rkzp., 28,00 DM, BNV 1111,

BNA 3629

Der Schiffbrüchige Gulliver landet im Lande Liliput. Hinsichtlich der Körpergröße sind die Einwohner Liliputs im Vergleich zu Gulliver Zwerge, aber ihr Staat hat riesige Probleme. So kann man sich für höchste politische Ämter nur durch besondere Fertigkeiten im Seiltanzen, Springen und Kriechen qualifizieren ...

 

Vollschrift

 

Sieben Blumensträuße.

Berlin : Volk und Wissen Verlag, 1983.

1 Bd., G, vzp., 28,00 DM, BNV 1947,

BNA 7148

Reime und Gedichte für Kinder.

 

 

Sach

11 H., G, rkzp., 41,25 DM, BNV 3042 a

Auf dem Planeten Isis herrscht das Matriarchat. Gewaltfrei regieren die Großen Mütter. Aber auch ihre Gesellschaft hat Vorurteile und falsche Zwänge. Besonders aus der Sicht einer Anthropologin von unserer Erde, die ihren Ehemann als Haustier deklariert nach Isis importieren muss.

 

 

Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek

(Hier aufgeführte Titel sind nicht verkäuflich. Die angegebene Bestell-Nummer gilt für die Ausleihe.)

 

Belletristik

 

Baudelaire, Charles:

Die Blumen des Bösen.

Zürich : Diogenes, 1982.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7128

Als diese Gedichte 1857 in Paris erschienen, bescherten sie dem Dichter zunächst einen Prozess wegen "Gefährdung der Sittlichkeit". Baudelaire prägte für seine Dichtung den Begriff "Moderne", um auszudrücken, dass er Neues darin gestaltet hatte: einmal die Schönheit und Morbidität der Großstadt, zum anderen die Faszination des Bösen, Hässlichen, Abnormen und Kranken, die er erstmals in Worte kleidete. Die Gedichte sind voller Sprachmagie, von architektonischer Strenge und makellosem Rhythmus.

 

Follett, Ken:

Der Schlüssel zu Rebecca.

Bergisch Gladbach : Lübbe, 1982.

3 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 3401

Der Roman schildert einen authentischen Spionagefall aus dem zweiten Weltkrieg: Die Armee Rommels rückt auf Kairo vor (1942). Der Meisterspion des Generalfeldmarschalls soll die Pläne der Engländer auskundschaften und diese in einem Schlüssel, zu dem der berühmte Roman von Daphne du Mauriers dient, übermitteln.

 

Kuroyanagi, Tetsuko:

Totto-chan : [so wunderbar kann Schule sein].

Frankfurt/M. : Fischer Taschenbuch-Verl., 1994.

3 Bde., rkzp. (Geschenk), BNA 7253

Totto-chan stört den Unterricht. So wird sie in die Tomoe-Schule versetzt. Deren Schulleiter weiß auf jeden seiner Schüler einzugehen. Mit ungewöhnlichen Methoden fördert der Pädagoge den Lerneifer der Kinder, weckt ihre Begabungen und ihre Phantasie. Tetsuko Kuroyanagi beschreibt ihre Schulerlebnisse und setzt ihrem Lehrer ein unvergängliches Denkmal.

 

 

 

 

Lem, Stanislaw:

Der futurologische Kongress : aus Ion Tichys Erinnerungen.

Frankfurt/M. : Suhrkamp, 1982.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7358

Man schreibt das Jahr 2098, die Zivilisation ist zur "Psivilisation" geworden; die zunehmende Vereisung der Welt kann nicht verhindert, nur verschleiert werden; mit Hilfe von Drogen wird Heiterkeit und Ruhe verbreitet.

 

Lob des Bettes : eine klinophile Anthologie ; mit vielen Bettgeschichten und schönen Bettgedichten.

Reinbek : Rowohlt, 1980.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7356

Die Geschichte dieses Möbels ist die Geschichte des Menschen, einfallsreich, närrisch und verwirrend wie er selbst. Auf der kleinsten, privatesten Bühne, die man kennt, spielt sich Erdenkliches und Unerdenkliches ab: Amouröses, Grobianisches, Amüsantes, Abwegiges, Dämonisches und Kurioses.

 

McCullough, Colleen:

Ein anderes Wort für Liebe : Roman.

München : Bertelsmann, 1981.

3 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7332

Die Autorin der "Dornenvögel" (BNA 8482) erzählt hier die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau und einer ebenso außergewöhnlichen Liebe. In der Sonderabteilung eines australischen Armee-Hospitals werden Soldaten behandelt, die seelischen Schaden genommen haben. Als ein neuer Patient eingeliefert wird, scheint es so, als würde dieser zum 'guten Geist' der Abteilung, doch dann wird durch die Liebe, die zwischen ihm und der von allen verehrten Stationsschwester entsteht, eine Katastrophe ausgelöst.

 

Pausewang, Gudrun:

Kinderbesuch : Roman.

München : Dt. Taschenbuch-Verl., 1988.

2 Bde., rkzp. (Geschenk), BNA 7252

Aus Mitleid lässt Herta Köberle ein bettelndes Mädchen in das Luxusanwesen ihrer Tochter in Südamerika. Damit bahnt sich eine Katastrophe an.

 

Zwerenz, Gerhard:

Der chinesische Hund : Roman.

München : Goldmann, 1981.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7276

Hier geht es um das Zusammenleben von Mensch und Tier, um das Verständnis und das Vertrauen zwischen "Herr und Hund". Da es sich hier nicht um ein überzüchtetes Kuscheltier, sondern um einen Chow oldmann, 1981.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7276

Hier geht es um das Zusammenleben von Mensch und Tier, um das Verständnis und das Vertrauen zwischen "Herr und Hund". Da es sich hier nicht um ein überzüchtetes Kuscheltier, sondern um einen Chow Chow handelt, eine Rasse, die ihre Wildnatur behalten hat, wird sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen gefordert.

 

 

ELLETRISTIK

Huchel, Peter:

Gezählte Tage : Gedichte.

Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1985.

1 Bd., rkzp., (Geschenk), BN Ausleihe: 4723

"Seine Gedichte haben eine geradezu maskenhafte  End-Gültigkeit, ziehen die Summe des Lebens von einem, der nie dazugehörte", schreibt Fritz J. Raddatz zu Huchels Gedichten. Die vorliegende  Sammlung enthält Gedichte, die Huchel seit 1963 gesammelt und 1972 nach Übersiedlung von der DDR zur BRD veröffentlicht hat.

 

KinderINDER- undUND JugendliteraturUGENDLITERATUR

 

Nöstlinger, Christine:

Achtung! Vranek sieht ganz harmlos aus.

Ravensburg : Maier, 1984.

1 Bd., rkzp. (Geschenk), BNA 7415

Der ehemalige Mathematiklehrer Dr. Vranek mag Kinder nicht, er hasst sie sogar und hat einen "Kinderregulierapparat" erfunden, mit dem alle Kinder der Welt lammfromm und arbeitsam gemacht werden können - aber Lele/Leo und ihr Kellerclub kommen ihm auf die Schliche und sind wild entschlossen, den Bau dieser Maschine zu verhindern. Wie sie das anstellen, mit wie viel verflixten Situationen sie fertig werden müssen, wird spannend und humorvoll erzählt.

 

 

SachliteraturACHLITERATUR

 

Andres, Stefan:

Ägyptisches Tagebuch.

München : Piper, 1967.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7127

Tagebuch einer Reise durch Ägypten im Spätherbst 1966.

 

Cursus Novus : Lateinisches Unterrichtswerk in zwei Bänden. 1. Band: Texte und Übungen / von Kurt Benedicter [u.a.]

Bamberg : Buchners [u.a.], 1981.

5 Bde., lat.V/rkzp. (Marburg), BNA 7129

 

Cursus Novus : Lateinisches Unterrichtswerk in 2 Bänden. 2. Band: Texte und Übungen / von Rudolf Hotz [u.a.]

Bamberg : Buchners [u.a.], 1983.

6 Bde., lat.V./rkzp. (Marburg), BNA 7171

 

Deutsch als Fremdsprache IA Neubearbeitung : Glossar Deutsch-Englisch.

Stuttgart : Klett, 1980.

1 Bd., engl. k/vzp. (Marburg), BNA 7185

 

Deutsch als Fremdsprache I B : Ergänzungskurs.

Stuttgart : Klett, 1975.

2 Bde., vzp. (Marburg), BNA 7186

Deutsch als Fremdsprache II : Aufbaukurs.

Stuttgart : Klett, 1979.

2 Bde., vzp. (Marburg), BNA 7250

 

Deutsch als Fremdsprache II : Aufbaukurs.

Stuttgart : Klett, 1979.

2 Bde., vzp. (Marburg), BNA 7250

 

Hoffmann-Herreros, Johann:

Matteo Ricci : den Chinesen Chinese sein ; ein Missionar sucht neue Wege.

Mainz-Weisenau : Matthias-Grünewald, 1990.

2 Bde., rkzp. (Geschenk), BNA 7251

Lebensbild eines berühmten China-Missionars aus dem Jesuitenorden (1552-1610).

 

Karweina, Günter:

Der sechste Sinn der Tiere.

Hamburg : Gruner & und Jahr, 1982.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7399

Ein Buch über die Rätsel und Wunder der Sinneswelt der Tiere, die unvergleichliche Präzision und Perfektion ihrer Sinnesorgane. Diese Organe prägen Leben und Verhalten von Tieren weit stärker, als wir gemeinhin glauben: Sie sind nichts anderes als Spezialempfänger für bestimmte Signale aus der Umwelt, die wir nicht wahrnehmen.

 

Obeck, Victor:

Isometric : die erfolgreiche und revolutionäre Methode für müheloses Muskeltraining.

Bern : Scherz, 1980.

1 Bd., rkzp. (Marburg), BNA 7331

Einseitige Lebensweise schwächt unsere Vitalkapazität und macht damit anfällig für allerlei Krankheiten und Gebrechen. Ausgleichende sportliche Betätigung tut deshalb Not und - gut.

 

Postman, Neil:

Wir amüsieren uns zu Tode : Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie.

Frankfurt/M. : S. Fischer, 1986.

2 Bde., rkzp. (Marburg), BNA 7304

Der durch seine Streitschrift "Das Verschwinden der Kindheit" (BNA 8016) bekannt gewordene Autor formuliert die These, dass die Medien zunehmend nicht nur bestimmen, was wir kennen lernen und erleben, sondern auch, was und wie wir denken und empfinden. Zum ersten Mal in der Geschichte gewöhnen sich Menschen daran, statt der Welt selbst ausschließlich Bilder von ihr ernst zu nehmen. Die Folge davon ist ein Verfall der menschlichen Urteilskraft und eine Unmündigkeit, die das gesellschaftliche Fundament der Demokratie bedrohen.

 

 

Literatur aus der Schweiz

 

Hier stellen wir Ihnen einige Titel aus dem Blindenschriftverlag Braille Press Zürich der Schweizerischen Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte (SBS) vor.

Sollten Sie Interesse an einem der hier vorgestellten Titel haben, rufen Sie bitte nicht in der DZB, sondern direkt in Zürich an:

Tel. 00411-4 91 25 55.

E-Mail: braillepress@sbszh.ch

 

Abkürzungen:

K = Kurzschrift

V = Vollschrift

Preisangaben in Schweizer Franken.

 

KINDER- UND JUGENDBÜCHER

 

Boie, Kirsten:

Der Prinz und der Bottelknabe. Oder Erzähl mir vom Dow Jones.

V u. K, 342 u. 246 S., 3 u. 2 Bde., je Fr. 27.–.

Calvin Prinz, Fabrikantensohn und verwöhntes Einzelkind, und Kevin Bottel, der mit seiner Mutter und seinen drei Geschwistern in einer heruntergekommenen Gegend am Rande des Existenzminimums leben muss, sind beide von zu Hause abgehauen. Was für ein Schock, als sie sich zufällig begegnen: Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen... Eine Verwechslungsgeschichte mit Biss und eine Persiflage auf die Zufälligkeiten des Lebens.

 

Enzensberger, Hans Magnus:

Wo warst du, Robert?

V u. K, 508 u. 370 S., 3 u. 4 Bde., je Fr. 34.–.

Plötzlich spielen Roberts Augen verrückt. Alles verschwimmt, und er findet sich im Novo­sibirsk des Jahres 1956 wieder, mitten in einem Aufstand. Siebenmal springt er so durch die Zeit, und die LeserInnen erfahren mit ihm interessante Dinge über die Geschichte Eu­ropas.

 

Globi-Bücher
Einst als Werbefigur konzipiert, begleitete dieses lustige Vogeltier inzwischen schon meh­rere Generationen Kinder mit seinen lustigen Streichen zu Hause, beim Arzt oder Zahn­arzt.

Die folgenden Bände werden jeweils in Voll- oder Kurzschrift in je 1 Bd. mit je 1 Abb. zum Preis von Fr. 17.50 angeboten:

Globis Weltreise: 108 u. 106 S.

Globis Abenteuer im Weltraum: 102 u. 100 S.

Globine bei der Swissair: je 58 S.

 

Hacks, Peter:

Prinz Telemach und sein Lehrer Mentor.

V u. K, 130 u. 106 S., je 1 Bd., je Fr. 26.–.

Telemach ist Sohn des Odysseus und ein ungewöhnliches Kind. Er nimmt sich Mentor zum Lehrer. Der unterrichtet ihn nicht nur im Umgang mit den Gefahren des Lebens, son­dern geht mit ihm auch auf Klassenfahrt. Exkursionsziel: ungewiss. Inhalt: Vatersuche. Eine turbulente Geschichte entwickelt sich.

 

Hochgatterer, Paulus:

Wildwasser. Roman.

V u. K, 190 u. 138 S., 2 u. 1 Bde., je Fr. 27.–.

Jakob ist ein sogenannter  "wohlstandsverwahr-loster Jugendlicher" bis zu dem Tag, an dem er sich auf die Suche nach seinem offenbar tödlich verunglückten Vater macht. Was er dabei erlebt, sess=Text-Buli>V u. K, 190 u. 138 S., 2 u. 1 Bde., je Fr. 27.–.

Jakob ist ein sogenannter  "wohlstandsverwahr-loster Jugendlicher" bis zu dem Tag, an dem er sich auf die Suche nach seinem offenbar tödlich verunglückten Vater macht. Was er dabei erlebt, seine plötzliche Er­krankung, die Hilfe durch einen einfühlsamen Priester und der Umgang mit einem psy­chisch gestörten Mädchen, erweckt ihn eigentlich erst zum Menschen und führt zu einem Schluss, der Hoffnung aufkommen lässt.

 

Krauss, Irma:

Esthers Angst. (Offen & ehrlich: Sekten)

V u. K, 342 u. 250 S., 3 u. 2 Bde., je Fr. 16.95.

Gilbert hat sich in Esther verliebt. Das Problem: Esther gehört einer Glaubensgemein­schaft an, die ihre Mitglieder streng von der "Welt" absondert. Sie dürfen sich also eigent­lich nicht treffen. Mit dem Wachsen der Liebe zwischen den beiden kommen Esther im­mer mehr Zweifel an der Richtigkeit der Lehre, der sie nachfolgt. Gilbert sieht seinerseits bald nur noch einen Weg zu Esther: selbst in die Sekte einzutreten...

 

Moeyaert, Bart:

Bloße Hände.

V u. K, 130 u. 102 S., je 1 Bd., je Fr. 15.90.

Weil er behindert ist, gilt Herr Betjeman als Sonderling. Am Sylvesterabend suchen Bernie und Ward ihn auf, um ihn zu provozieren. Der Abend endet mit einer Katastrophe. Eine packende Erzählung, die die komplexen Zusammenhänge von Gewalt und deren Ursachen zeigt. Ab 12 J.

 

 

 

Oram, Hiawyn / Warnes, Tim:

Wie viele Flecken hat der Leopard? Tiermärchen aus Afrika.

V, 1 Bd. (Kleinformat), Fr. 26.–.

Afrikanische Tiermärchen erklären, warum das Zebra Streifen hat oder welches das stärkste Kaninchen der Welt ist.

 

Parigger, Harald:

Tödliche Äpfel. Ein Fall für Lorenz.

K, 228 S., 2 Bde., Fr. 22.–.

Lorenz und der Minnesänger Philipp von Mahlau haben nach einem Unfall im Kloster Ma­rienbach Aufnahme gefunden. Bald merkt Lorenz, dass dort irgend ein Geheimnis verbor­gen liegt. Schließlich deckt er einen Reliquienraub auf und rettet dadurch das Kloster vor dem Untergang. In diesem mittelalterlichen Kriminalroman wird nebenbei viel Geschichte vermittelt.

 

Quintana, Anton:

Wandernde Hügel, Singender Sand. Das Buch von Bod Pa.

K, 524 S., 4 Bde., Fr. 27.50.

Die Geschichte um den blinden Schamanen Bod Pa und den Mongolenjungen Perregrin entführt in die Welt der Reitervölker Zentralasiens, in das Land der Steppen, des singen­den Sandes und der wandernden Hügel. Ein hintergründiger Abenteuer-, Entwicklungs- und Reiseroman.

 

Seidenmann, Maria:

An einem Freitag im Mai.

K, 252 S., 2 Bde., Fr. 23.80.

Als der DDR-Schriftsteller Klaus Herold nach einer Lesung verhaftet und kurz darauf aus­gebürgert und in die Bundesrepublik abgeschoben wird, ist seine Tochter Hanna 14 Jahre alt. Für die Familie beginnt eine bedrückende Zeit. Ein realistischer Ro­man, der Erinnerungen wach hält und Informationen bietet.

 

Teisson, Janine:

Kino der Liebenden. (Chili-Reihe, Bd. 2605)

K, 76 S., 1 Bd., Fr. 12.–.

Jeden Mittwoch werden in einem Pariser Kino Klassiker der Filmgeschichte gezeigt. Ma­rine und Mathieu verpassen beide keine Vorstellung. In der Dunkelheit des Kinos verlieben sie sich ineinander. Doch zwischen ihnen steht für beide ein wohlgehütetes Geheimnis. Dann endlich überwindet sich Mathieu. Die Überraschung ist groß, als sie entdecken, dass sie beide blind sind.

 

 

van Loon, Paul:

Das Geheimnis von Lehrer Frosch.

V u. K, 110 u. 88 S., je 1 Bd., je Fr. 16.30.

Lehrer Franz ist sehr beliebt. Aber was er da von einem Geheimnis erzählt, kann einfach nicht wahr sein. Alles nur Spaß, denken die Kinder der Klasse 3a. Doch dann verwandelt sich Lehrer Franz tatsächlich vor den Augen der gesamten Klasse in einen Frosch! Und damit beginnt eine abenteuerliche Geschichte...

 

Wahl, Mats:

Mauer aus Wut.

K, 3 Bde., Fr. 27.50.

Marie kann und will sich mit Worten nicht wehren. Wenn ihr jemand zu nahe kommt, schlägt Marie zu. Sie lässt niemanden an sich heran, versteckt sich hinter einer Mauer aus Wut. Ihre Mauer bekommt einen Riss, als sie Katrin trifft. Denn Katrin interessiert sich wirklich für Marie. Aber sie möchte auch etwas zurückbekommen. Zum ersten Mal erlebt Marie so etwas wie Freundschaft.

 

Winkler, Dieter:

Netsurfer. Sams Geheimnis.

V u. K, 76 S., 1 Bd., je Fr. 25.–.

Sam ist nahe daran, in der Schule sitzen zu bleiben. Nichts Ungewöhnliches, sollte man meinen, aber Sam ist ein guter Schüler. Wie kommen diese schlechten Noten in den Schulcomputer? Mit seinem neuen Lehrer lässt sich nicht reden, also müssen die Netsur­fer ran. Und die entdecken merkwürdige Ungereimtheiten, nicht zuletzt in der Biografie des Lehrers.

 

 


 


KINDER- und JUGENDBÜCHER

 

Härtling, Peter:

Ben liebt Anna. (Kinderroman)

V und K, je 1 Bd., je Fr. 14.80.

Manchmal sagen Erwachsene zu Kindern: Ihr könnt noch gar nicht wissen, was Liebe ist. Das weiß man erst, wenn man groß ist. Das ist nicht wahr. Auch Kinder kennen Liebe, und nicht nur die Liebe innerhalb der Familie. So ist es auch mit Ben. Er liebt Anna, das Aussiedlermädchen, das neu in die Klasse kommt.

 

Lindgren, Astrid:

Immer dieser Michel.

V, 3 Bde., Fr. 23.20.

Michel aus Lönneberga heißt ein kleiner Junge, der in Lönneberga wohnt. Er hat runde blaue Augen, ein rundes, rotbackiges Gesicht und helles wolliges Haar. Fünf Jahre ist er alt und stark wie ein kleiner Ochse, und er wohnt auf dem Hof Katthult. Hier spielt er seine unzähligen Streiche.

 

Müller, Elisabeth:

Die sechs Kummerbuben.

V und K, 4 und 3 Bde., je Fr. 19.80.

Kummer, so heißt die Familie, in der die sechs Buben aufwachsen. Ein passender Name, denn die Familie ist arm. Trotzdem ist das Buch, in dem die täglichen Sorgen und Erlebnisse der sechs Buben (eine Schwester gibt es nicht) geschildert werden, heiter und unterhaltsam. Viele Generationen Kinder, Jugendlicher aber auch Erwachsener lesen dieses Buch immer wieder mit viel Freude.

 

Schädelin, Klaus:

Mein Name ist Eugen.

V, 3 Bde., Fr. 19.80.

Ein Schweizer Jugendbuch-Klassiker. In Form von Tagebuchaufzeichnungen lässt uns Eugen an seinen täglichen Erlebnissen Teil haben. Unvergessen bleibt die Szene im Pfadi-Lager, wo die Pfader zu Ehren der Hygiene, wie sie meinen der Freundin des Leiters, das Lager auf Hochglanz bringen.

 

BELLETRISTIK

 

Akte X Stories - Die unheimlichen Fälle des FBI.

Sie ermitteln in der Grauzone zwischen Realität und Übernatürlichem. Die FBI-Agenten Fox Mulder, von der Existenz Außerirdischer überzeugt, und Dana Scully, die Skeptikerin, machen da weiter, wo Wissenschaft und konventionelle Ermittlungsmethoden versagen.

 

Band 1: Gezeichnet.

V und K, 2 und 1 Bde., je Fr. 17.80.

Der erste Fall führt das ungleiche Paar nach Oregon. Vier Todesfälle werfen Fragen über Fragen auf. Gebrandmarkte Leichen und lebende Tote, kosmische Strahlen und nachweisbare Zeitsprünge lassen selbst für Scully nur noch einen Schluss zu ...

 

Band 3: Sophie.

V und K, 2 und 1 Bde., je Fr. 17.80.

Ein Bauarbeiter wird durch die Luft gewirbelt und bricht sich das Rückgrat. Ein Tierschützer stirbt mit zerfetzter Brust. Nie war der Angreifer zu sehen. Mulder stößt auf eine heiße Spur: Im kleinen Zoo der Stadt geschehen merkwürdige Dinge, und Mulder erkennt die bizarre Wahrheit hinter dem ganz normalen Wahnsinn.

 

Band 5: Der Zirkus.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Körperlich deformierte Zirkusartisten verbringen ihrenosoft-Kunde" datetime="1999-09-13T11:56">

Körperlich deformierte Zirkusartisten verbringen ihren Lebensabend oder genießen die Winterpause in Florida. Ein brutales Etwas schleicht jede Nacht um ihren Wohnwagen und bringt einige von ihnen um. Mulder und Scally ermitteln unter diesen optischen Monstern, wo sie sich immer fremder fühlen und kommen zu einem eigenartigen Schluss.

 

Band 6: Verwandlungen.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Der Rancher Jim Parker ist wild entschlossen, dem Untier, das nachts auf bestialische Weise seine Rinder anfällt, den Garaus zu machen. Die dramatischen Folgen seines Schusses rufen das FBI auf den Plan. Während Mulder des Rätsels Lösung in einer alten Indianerlegende sucht, ist Scully der Bestie hilflos ausgeliefert.

 

Band 7: Blut.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Wer oder was macht aus den harmlosen Bürgern von Franklin amoklaufende Killer? Mulder sucht Hilfe bei den Three Lone Gunmen. Was er von ihnen erfährt, übersteigt seine schlimmsten Befürchtungen.

 

Band 8: Blitzschlag.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Das Leben in Connerville, Oklahoma, scheint nicht ungefährlich: Schon fünf Menschen wurden Opfer eines Blitzschlages. Die Ermittlungen führen Mulder und Scully zur einzigen Person, welche den „Unfall“ überlebt hat.

 

Band 9: Täuschungsmanöver.

V und K, je 1 Bd., je Fr. 17.80.

Der Fahrer eines Lastwagens, der auf dem Weg durch Tennessee ist, hat einen Auftrag, der keinen Aufschub duldet, keine Pause, keinen Schlaf. Kilometer um Kilometer befördert er seine mysteriöse Fracht auf der Route 100, bis er aufgehalten wird ... von einem riesigen Schatten, der den Sternenhimmel verdunkelt und die Nacht noch schwärzer macht.

 

Band 10:

 

Glauser, Friedrich:

Morphium : Erzählungen.

K, 2 Bde., Fr. 24.-.

 

Machfus, Nagib:

Die Midaq-Gasse.

K, 3 Bde., Fr. 36.-.

Machfus, der wohl bedeutendste arabische Autor des 20. Jahrhunderts, schildert in diesem Roman die Bewohner einer kleinen Gasse in Kairo in den 40er-Jahren. Er beschreibt liebevoll und psychologisch fundiert die Menschen in ihrem individuellen Schicksal und als Prototypen einer im Umbruch befindlichen Gesellschaft, in welche die moderne Zivilisation als Folge des 2. Weltkrieges ihren Einzug hält und die traditionelle Lebensweise bedroht.

 

Nüsperli, Bruno:

Der lachende Polizist : ernste und heitere Geschichten zum Einschlafen.

K, 2 Bde., Fr. 30.-.

Bruno Nüsperli, geboren 1941, gelernter Ingenieur, arbeitete als Informatiker, Militärplaner und Erwachsenenbildner. Er betreibt Politik als Querdenker und eckt an; liebt die Ironie und meidet die Humorlosen.

Bichsel, Peter:

Kindergeschichten.

Darmstadt : Luchterhand, 1961.

2 Bde., vzz., (Geschenk), BN Ausleihe: 4771

 

Burkhard, Ursula:

Blinde erzählen von Farben.

Weissenseifen : Werkgemeinschaft Kunst und Heilpädagogik, o.J.

1 Bd., rkzp., (Geschenk), BNA 4747

 

 

Küng, Hans:

Projekt Weltethos.

München : Piper, 1990.

2 Bde., rkzp., (Geschenk), BNA 4722

Plädoyer für einen Dialog zwischen den Konfessionen und Religionen, für eine Koalition zwischen Glaubenden und Nichtglaubenden als Chance für dass Überleben der Menschheit.

 

Neues aus der Hörbücherei

 

BelletristikELLETRISTIK

 

Arjouni, Jakob:

Ein Freund : Geschichten.

Zürich  : Diogenes, 1998.

Geschichten von Hoffen und Bangen, von zweifelhaften Triumphen und zweifelsfreiem Scheitern, von grauen Ein- und verklärten Aussichten. So ironisch wie ernst, so traurig wie heiter, so lustig wie trocken erzählt Arjouni davon, wie im Leben vieles möglich scheint und wie wenig davon klappt.

Spr.: Henrik Wöhler. 4 Kass. 5684

 

Bradford, Barbara Taylor:

An den Ufern versinkt die Zeit : Roman.

Aus dem Amerikan.

München : Blanvalet, 1997.

Eigentlich könnte die erfolgreiche Hotelmanagerin Meredith Stratton zufrieden sein. Doch unerklärliche Bilder aus der Vergangenheit belasten ihre Seele. Schließlich begibt sie sich mit Hilfe einer Psychologin auf eine Reise in ihre Kindheit. Erst jetzt schafft es Meredith, Schritt für Schritt die Wahrheit hinter ihrer sorgfältig konstruierten Lebensgeschichte zu entschlüsseln ... Ein psychologisch fesselnder Roman.

Spr.: Heike Burk (Stuttgart). 7 Kass. 5672

 

Brückner, Christine:

Alles geht gut : Erzählungen.

Berlin : Ullstein, 1998.

26 Geschichten, erschienen zwischen 1957 und 1972. Sie bieten einen guten Überblick über die literarische Entwicklung der Autorin. Thematisch kreisen sie um aktuelle Fragen zum Thema Frau. Es sind bewegende, eindringlich geschilderte Schicksale, die nachzulesen sich lohnt.

Spr.: Dagmar Bergmeister (Stuttgart). 6 Kass. 5669

 

Brussig, Thomas:

Am kürzeren Ende der Sonnenallee.

Berlin : Volk und Welt, 1999.

Am kürzeren Ende der Sonnenallee, im Ostberliner Stadtteil Baumschulenweg, wohnt Micha Kuppisch, gleich neben der Mauer. Doch auch im Schatten der Mauer scheint die Sonne. Micha, Miriam und die anderen lieben und lachen, tricksen und träumen. Auch verfilmt.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 3 Kass. 5676

Bukowski, Charles:

Fuck Machine : Stories ; erotische Alpträume aus dem „Underground“.

Aus dem Amerikan.

Frankfurt/M. : Fischer Tb, 1997.

Diese Erzählungen sind aggressiv, grausam und obszön, aber auch außerordentlich witzig. Sie schildern brutal realistisch die Kehrseite des amerikanischen Traums, so wie er sich in Slums, Absteigen, Bars, Hurenhäusern und Schlachthöfen abspielt.

Spr.: Henrik Wöhler. 3 Kass. 5653

 

Christie, Agatha:

Black Coffee.

Aus dem Engl.

Christie, Agatha:

Black Coffee.

Aus dem Engl.

München : Scherz, 1998.

Der berühmte Atomwissenschaftler Sir Claud Amory hat gerade erst die Formel für Amorit gefunden, dessen zerstörerische Kraft verheerend wirken kann. Und diese Formel ist verschwunden. Die Verdächtigen sind in der Bibliothek versammelt. Sir Claud macht das Licht aus, um dem Täter eine Chance zu geben, die gestohlene Formel unerkannt zurückzugeben. Nach ein paar Augenblicken geht das Licht wieder an - für alle außer Sir Claud. Gut, dass Hercule Poirot schon an den Ort des Verbrechens unterwegs ist.

Spr.: Gerald Friese (Stuttgart). 4 Kass. 5670

 

Cordy, Michael:

Das Nazareth-Gen : Roman.

Aus dem Engl.

München : Diana, 1997.

Die Tochter eines Nobelpreisträgers, der Genforscher und Arzt ist, hat einen Gendefekt, der nicht mit den Mitteln der Schulmedizin geheilt werden kann. Auf ein Wunder hoffend, untersucht Dr. Tom Carter die Gene derer, die schon Wunder getan haben sollen - und gerät dabei ins Visier einer weltweiten Bruderschaft.

Spr.: Burkhard Behnke. 13 Kass. 5650

 

Cussler, Clive:

Höllenflut : Roman.

Aus dem Amerikan.

München : Blanvalet, 1998.

Bei einem Tauchgang in der Nähe von Seattle entdeckt Dirk Pitt ein Schiff mit Hunderten toter Chinesen. Der makabre Fund führt ihn auf die Spur eines geheimnisvollen Reeders aus Hongkong, der perfekt getarnte Geschäfte mit illegalen Einwanderern betreibt.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 17 Kass. 5642

 

Cussler, Clive:

Inka-Gold : Roman.

Aus dem Amerikan.

München : Blanvalet, 1995.

Auf der Suche nach dem verschollenen Schatz der Huaskar gerät ein Forscherteam in Lebensgefahr durch eine skrupellose Kunsträuberbande, die ebenfalls dem Inkaschatz nachjagt und brutal alle Hindernisse beseitigt. Durch Zufall kreuzt Superagent Dirk Pitt die blutige Spur. Ein Wettlauf auf Leben und Tod beginnt.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 17 Kass. 5637

 

De Crescenzo, Luciano:

Von der Macht der Liebe : Geschichten aus der Antike.

Aus dem Ital.

München : Goldmann, 1998.

In der Tradition antiker Mythenerzähler werden Sagen mit dem Thema "Liebe“ von Homer, Ovid  u.a. nacherzählt und mit witzigen Kommentaren und Anekdoten aus dem Alltag gewürzt.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 4 Kass. 5638

 

Dunn, Carola:

Miss Daisy und der Tod im Wintergarten : Roman.

Aus dem Engl.

Berlin : Aufbau Tb, 1997.

Daisy Dalrymple, eine junge Adlige mit ausgeprägtem kriminalistischen Scharfsinn, besucht im England der 20er Jahre das imposante Landgut Occles Hall. Da wird im Wintergarten die Leiche der Magd gefunden. Zusammen mit Alec Fletcher von Scotland Yard macht sich Miss Daisy an die Ermittlungen in ihrem zweiten Fall.

Spr.: Anne-Kathrin Siegel. 7 Kass. 5656

 

Fredriksson, Marianne:

Maria Magdalena.

Aus dem Schwed.

Frankfurt/M. : Krüger, 1999.

Lange nach dem Tod von Jesus bekommt Maria Magdalena Besuch von zwei seiner Jünger. Sie wollen ihre Erinnerungen hören, da sie Jesus doch am nächsten gewesen und von ihm am meisten geliebt worden sei. Und so beginnt Maria ihre Geschichte zu erzählen.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 7 Kass. 5677

 

Ganghofer, Ludwig:

Der Ochsenkrieg.

München : Droemer, o.J.

Heimatroman. Ein Hörbuch in zwei Teilen (1. Teil: 8 Kass., 2. Teil: 9 Kass.)

Spr.: Günter Mack (München). 17 Kass. 5668

 

Hahn, Nikola:

Die Detektivin : Roman.

München : Schröder, 1998.

Der spannende historische Roman erzählt nicht nur die Geschichte einer rebellischen jungen Frau im ausgehenden 19. Jahrhundert, sondern lässt zugleich auch die faszinierenden Anfänge der modernen Kriminalistik lebendig werden.

hen : Schröder, 1998.

Der spannende historische Roman erzählt nicht nur die Geschichte einer rebellischen jungen Frau im ausgehenden 19. Jahrhundert, sondern lässt zugleich auch die faszinierenden Anfänge der modernen Kriminalistik lebendig werden.

Spr.: Simone Kabst. 13 Kass. 5687

 

Harrison, Colin:

Manhattan, nachts : Roman.

Aus dem Amerikan.

München : Lichtenberg, 1997.

Ein New Yorker Journalist wird von einer geheimnisvollen Frau in den Sog der dunklen Seite Manhattans gelockt. Der engagierte Berichterstatter menschlicher Katastrophen wird nun selbst zum Opfer und zum unfreiwilligen Täter.

Spr.: Uwe Schröder. 12 Kass. 5654

 

Jones, Alexandra:

Die Dinge des Lebens : Roman.

Aus dem Engl.

München : Schneekluth, 1997.

Zwei ungleiche Brüder kämpfen um den schottischen Familiensitz - und um dieselbe Frau. Eine Familiensaga, die den Leser von Indien bis in die Wildnis der schottischen Highlands führt.

Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 14 Kass. 5683

 

Kerr, Philip:

Der Plan : Thriller.

Aus dem Engl.

Reinbek : Wunderlich, 1998.

Dave Delano hat einen tollkühnen Plan: Auf hoher See will er einen Geldtransport der Russenmafia ausrauben. Alles läuft bestens, als Dave die Skipperin Kate kennen lernt. Was er nicht weiß: Die junge Frau ist FBI-Agentin und dem internationalen Kokainschmuggel auf der Spur.

Spr.: Roland Friedel. 9 Kass. 5685

 

Lambkin, David:

Das dunkle Land : Roman.

Aus dem Engl.

Bergisch Gladbach : Lübbe, 1998.

Eine ergreifende Geschichte von Liebe und Tod in Afrika. Die Expedition der Paläontologin Kathryn Widd in die Wüstenregion Kenias wird zur Reise in die dunklen Kontinente der menschlichen Seele.

Spr.: Diana Apitz. 10 Kass. 5686

 

 

 

Lenz, Siegfried:

Arnes Nachlaß.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1999.

Hans, der Ich-Erzähler, sichtet die kleinen und großen Schätze, die Arne, ein außergewöhnlicher Junge, mit dem er zwei Jahre lang ein Zimmer teilte, zurückließ. In Rückblenden wird versucht, das Geheimnis des Jungen zu ergründen, der schon früh das Unglück kennen lernte.

Spr.: Günter Rohkämper (Münster). 4 Kass. 5675

 

Savage, Alan:

Die Königin von Neapel : historischer Roman.

Aus dem Engl.

Bergisch Gladbach : Bastei-Lübbe, 1998.

Königin Johanna I. von Neapel (1326-1382) war die schönste und begehrteste Monarchin ihrer Epoche. Aber sie gilt auch als kaltblütige Mörderin mit fragwürdigen Moralvorstellungen. Mit Spannung und Bravour wird das Leben dieser außergewöhnlichen Frau und ihrer treuen Gefährtin, der Zofe Richilde Benoit, geschildert.

Spr.: Käte Koch. 11 Kass. 5688

 

Shem, Samuel:

Mount Misery : Roman.

Aus dem Amerikan.

Stuttgart : Fischer, 1998.

Dr. Roy Basch darf seine Ausbildung in der angesehenen psychiatrischen Klinik Mount Misery vollenden. Doch bald muss er entdecken, dass die Ärzte sich einzig und allein als Verfechter konkurrierender wissenschaftlicher Theorien gebärden und die Patienten sich oft nur aus einem Grund hier befinden: weil ihre Versicherung hoch genug ist. Für Roy wird es mit der Zeit immer schwieriger, die Ärzte von den Patienten zu unterscheiden. - Ein scharfsichtiger, provokanter Blick auf die Welt der Psychiatrie.

Spr.: Michael May. 17 Kass. 5667

 

Singer, Isaac Bashevis:

Die Familie Moschkat : Roman ; Bd. III.

Aus dem Amerikan.

Forts. von: Das Erbe (BN 6044)

München : Hanser, 1984.

Chronik vom Verfall einer jüdischen Patrizierfamilie in Warschau (ca. 1900 bis 1939).

Spr.: Ruth Priemer (Marburg). 24 Kass. 5679

(Bd. I. Das Landgut, BN 4957)

 

Skvorecky, Josef:

Eine prima Saison : ein Roman über die wichtigsten Dinge des Lebens.

Aus dem Tschech.

Wien : Deuticke, 1997.

1944, in der Zeit, als die Tschechoslowakei das „Protektorat Böhmen und Mähren“ war, erlebt der 16-jährige Danny in einem verschlafenen Provinznest seine erst über die wichtigsten Dinge des Lebens.

Aus dem Tschech.

Wien : Deuticke, 1997.

1944, in der Zeit, als die Tschechoslowakei das „Protektorat Böhmen und Mähren“ war, erlebt der 16-jährige Danny in einem verschlafenen Provinznest seine ersten Lieben und Leiden. Die unbeschwerte Jugend wird überschattet von der zunehmenden Bedrohung durch Diktatur und Zerstörung.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 8 Kass. 5644

 

Topor, Tom:

Die Grille : Roman.                                                                                                                                                                                             

Aus dem Amerikan.

München : Schneekluth, 1997.

Als der Medienmogul Matthew Marshall stirbt, hinterlässt er ein Millionenvermögen - und die Hälfte ist einem Kind zugedacht, das er nie gesehen hat, denn die einzige Liebe seines Lebens hatte er in Vietnam zurückgelassen. Die schockierte Familie beauftragt den Privatdetektiv Adam Bruno mit der Suche nach dem verschollenen Erben - hoffend, dass sie misslinge ...

Spr.: Hans Lanzke. 11 Kass. 5658

 

Wolter, Walter:

Sau tot oder die verlorene Ehe des Herrn Köttelgruber : eine Kriminalgroteske.

Zürich : Haffmans, 1999.

Ein reicher Schweinezüchter entledigt sich auf raffinierteste Art und Weise der vielen Liebhaber seiner jungen, schönen Frau.

Spr.: Beate Wieser (Münster). 7 Kass. 5639

 

Dramen

 

Shakespeare, William:

Romeo und Julia : Tragödie.

Aus dem Engl.

Stuttgart : Reclam, 1998.

Spr.: Friedhelm Eberle. 4 Kass. 5655

 

 

Kinder- und Jugendliteratur

 

Bodker, Cecil:

Das Mädchen aus dem Meer.

Aus dem Dän.

Frankfurt/M. : Sauerländer, 1999.

Die 14-jährige Franciska erwacht eines Tages an einem Strand. Alles ist ihr fremd. Primitiv anmutende Menschen finden sie und nehmen sie mit in ihr Dorf. Franciska ahnt, dass sie in einer längst vergangenen Zeit gelandet ist.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 5 Kass. 5678

 

 

Anderson-Dargatz, Gail:

Von Blitzen, Tod und Buttercookies : Roman.

Berlin : Ullstein, 1997.

Aus dem Engl. übers.

Auf einer Farm in British Columbia lebt die fünfzehnjährige Beth Weeks. Trotz harter Arbeit, Isolation und Angst vor sichtbaren und unsichtbaren Verfolgern gelingt es ihr mit Sensibilität und Mut, ihr Leben in die Hand zu nehmen. Ein faszinierendes Romandebüt.

Spr.: Gudrun Skupin. 9 Kass. 5525

 

Balzac, Honoré de:

Mystische Geschichten.

Spr.: Klaus Zippel/Hans Lanzke. 6 Kass. 5530

 

Lund, Karsten:

Der Mond über St. Croix : Roman.

Aus dem Dän. übers.

München : btb, 1998.

Die Aushilfslehrerin  Anne reist nach St. Croix, eine der Westindischen Inseln und eine frühere dänische Kolonie, um dort für eine historische Arbeit über den Sklavenaufstand von 1759 zu recherchieren. Gleich zu Beginn stößt sie auf ein Tagebuch, das einen gefährlichen Strudel von Ereignissen in Gang setzt und ihr schließlich dabei hilft, das Rätsel um den Tod ihres Vaters zu lösen ...

Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 8 Kass. 5520

 

Musset, Alfred de:

Gamiani oder Zwei Nächte der Ausschweifung : Roman.

Aus dem Franz. übers.

Berlin : Aufbau Tb, 1996.

Das 1833 erstmals erschienene kleine Opus erzählt vom lesbischen Liebeswahn einer Gräfin Gamiani, der mit Mord und Selbstmord endet im Augenblick der höchsten Lust. War die schaurige Geschichte ein Racheakt des Dichters Musset an seiner treulosen Geliebten George Sand?

Spr.: Burkhard Behnke/Hans Lanzke. 3 Kass. 5500

 

Singer, Christiane:

Der Tod zu Wien : Roman.

Der Tod zu Wien : Roman.

Aus dem Franz. übers.

München : List, 1996.

Wien im Jahr 1679. Die Welt des Fürsten Balthasar von Lichtenburg scheint wohl geordnet, er ist reich, hat eine vornehme Gattin, einen wohlgeratenen Sohn, besitzt Einfluss am Hof und die Gunst einer schönen Geliebten. Da kommt die Pest. - Mit kraftvollen Bildern und meisterlicher Sprache schildert die Autorin den barocken Totentanz der Pest zu Wien.

Spr.: Marlies Reusche. 5 Kass. 5527

 

Thil, Adolphe:

Mit den Toten kann man nicht leben : Roman.

Blieskastel : Gollenstein, 1995.

Im Mittelpunkt dieses Romans steht die Familie des Bauern Stoffel in einem ostlothringischen Dorf zwischen 1938 und 1945. In ihrem Schicksal spiegelt sich die Leidensgeschichte dieser Grenzregion, die für das Los vieler Völker in Vergangenheit und Gegenwart stehen kann.

Spr.: Gert Gütschow. 8 Kass. 5533

 

Ustinov, Peter:

Monsieur René : Roman.

Köln : Kiepenheuer & Witsch, 1998.

Eine Verschwörung der Oberkellner, Netzwerk gegen die Welt der Mächtigen und Reichen, internationale Verwicklungen und eine späte Liebe - ein komischer und tiefsinniger Roman.l>scher und tiefsinniger Roman.

Spr.: Hans Lanzke. 8 Kass. 5531

 

Voigt, Lene:

Wo de Bleisse bläddscherd...

Leipzig : Sachsenbuch, 1990.

Leipzig und seine Einwohner, gelegentlich auch seine Besucher, werden in den Arbeiten der 1891 geborenen Lene Voigt liebevoll und kritisch, mit wohl wollendem Verständnis und einem nie versiegenden Humor beschrieben.

Spr.: Rommy Arndt. 1 Kass. 5521

 

KINDER- UND JUGENDLITERATUR

 

Streit, Jakob:

Louis Braille : ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift.

Stuttgart : Verl. Freies Geistleben, 1997.

Der Lebensweg des Erfinders der Blindenschrift wird in seinen Höhen und Tiefen anschaulich und kindgerecht dargestellt.

Spr.: Lukas Spühler (Zürich). 2 Kass. 5499

 

SachliteraturACHLITERATUR

 

Bartel, Karlheinz:

Meditation, was ist das? : die wichtigsten Techniken und was sie bewirken ; mit Anleitungen und Adressen.

Stuttgart : Kreuz, 1996.

Das Buch ermöglicht eine zuverlässige Orientierung im Dschungel der verschiedenen Meditationstechniken. Es ist auch für Anfänger geeignet.

Spr.: Burkhard Jahn (Landschlacht). 6 Kass. 5681<erlässige Orientierung im Dschungel der verschiedenen Meditationstechniken. Es ist auch für Anfänger geeignet.

Spr.: Burkhard Jahn (Landschlacht). 6 Kass. 5681

 

Dörrzapf, Reinhold:

Die Liebe der Jahrhundert-Männer : 15 politisch-erotische Biographien.

Düsseldorf : Schröder, 1997.

Gefährliche Liebschaften und dramatische Affären: die Liebesgeschichten von 15 mächtigen Männern zwischen Größe und Groteske: Kaiser Franz Joseph I., Lenin, Atatürk, Hitler, Roosevelt, Stalin, Adenauer, Gandhi, Wehner, Kennedy, Tito, Brandt, Mao, Gorbatschow, Mandela.

Spr.: Wolfgang Schmidt. 13 Kass. 5682

 

Fülling, Oliver:

China.

Köln : DuMont, 1998.

Reiseführer zu Geschichte, Kultur und Natur des Reiches der Mitte. Die Routen führen durch vielfältige Landschaften, und der Serviceteil bietet nützliche Tipps.

Spr.: Markus v. Hagen (Münster). 17 Kass. 5643

 

Grüßer, Monika:

Vor dem Essen Insulin : die flexible Behandlung des Typ-2-Diabetes mit Normalinsulin.

Mainz : Kirchheim, 1999.

Anleitung für Menschen mit Diabetes mellitus, die sich für die Insulin-Behandlung vor den Mahlzeiten entschieden haben.

Spr.: Markus von Hagen (Münster). 2 Kass. 5651

 

Kirst, Detlev:

Peru, Bolivien.

Köln : DuMont, 1998.

Reiseführer mit einer landeskundlichen Einführung, die über Natur und Kultur, Geschichte und Kunst, Traditionen und Lebensweisen informiert, einem Reiseteil mit Tipps für Sightseeing-Touren und Schilderung der Sehenswürdigkeiten, einem Serviceteil mit praktischen Hinweisen und einem kleinen Sprachführer.

Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 12 Kass. 5645

 

 

 

Kulke, Hermann:

Geschichte Indiens : von der Induskultur bis heute.

München : Beck, 1998.

Die Jahrtausende alte, überlieferte Geschichte eines Subkontinents, der heute als moderner Staat eine gewichtige Regionalmacht ist.

Spr.: Gottfried Overberg (Münster). 18 Kass. 5641

 

Lotze, Detlef:

Griechische Geschichte : von den Anfängen bis zum Hellenismus.

München : Beck, 1999.

Knappe, zuverlässige Darstellung der politischen und militärischen Verlaufsgeschichte der griechischen Welt von den ersten frühgeschichtlichen Zeugnissen bis zur Schlacht von Actium.

Spr.: Wolfgang Busch (Münster). 4 Kass. 5673

 

Mühlhauser, Ingrid:

Wie behandle ich meinen Bluthochdruck? : Blutdruckselbstmessung, Ernährung, Medikamente.

Mainz : Kirchheim, 1997.

Informationen über die Grundlagen der Behandlung des Bluthochdrucks mit Anregungen zur Mitarbeit des Patienten als wesentliche Voraussetzung für den Behandlungserfolg.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 3 Kass. 5640

 

Müller, Klaus E.:

Schamanismus : Heiler, Geister, Rituale.

München : Beck, 1997.

Der Schamanismus ist eines der ältesten Heilrituale der Menschheit und zugleich ein okkultistisches Modethema. Mit dem Anliegen der Versachlichung werden alle wichtigen Aspekte knapp und kompetent vorgestellt.

Spr.: Uwe Wriedt (Münster). 4 Kass. 5674

 

Ruge, Gerd:

Sibirisches Tagebuch.

Berlin : Berlin-Verl., 1998.

Ruge schildert seine Erfahrungen, Erlebnisse und Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen in Sibirien, ihre ganz persönlichen Lebensumstände sowie die politische Situation in einem Land, das sich im Umbruch befindet.

Spr.: Christine Klimas (Marburg). 6 Kass. 5680

 

Tüttenberg, Hans-Werner:

Neurodermitis.

Berlin : Verl. Gesundheit, 1997.

Sachlich und verständlich werden Ursachen, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten der Neurodermitis vorgestellt. Bewährte schulmedizinische und ergänzende alternative Methoden werden kritisch unter die Lupe genommen, die Vor- und Nachteile übersichtlich aufgezeigt; der Einfluss von Ernährung, Umwelt und seelischen Faktoren auf die Neurodermitis dargestellt.

Spr.: Burkhard Behnke. 4 Kass. 5657

 

Vykoupil, Susanna:

Slowakei.

München : Beck, 1999.

Porträt des jungen zentraleuropäischen Staates, der mit seinen faszinierenden Naturschönheiten immer mehr Besucher anzieht. Das Buch schildert die historisch-politische Lage sowie die reichen Entwicklungschancen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens der Slowakei.

Spr.: Heike Burk (Stuttgart). 5 Kass. 5671

 

Spr.: Heike Burk (Stuttgart). 5 Kass. 5671

 

 

Übernahmen vom Mitteldeutschen Rundfunk

 

Felsmann, Barbara:

Seid bereit, immer bereit : Erinnerungen an die Jungen Pioniere.

MDR, 1998. Dok.-Feature.

Die Pionierorganisation "Ernst Thälmann“ wurde  1948 in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands gegründet. Ab Ende der 50er-Jahre durchlief beinahe die gesamte Schuljugend der DDR zwischen sechs bis vierzehn Jahren diesen Sozialisationsprozess. Welchen Einfluss hatte diese Erziehung tatsächlich auf die Kinder? Neben den persönlichen Erinnerungen von der Basis geben Aussagen ehemaliger Vorsitzender Auskunft über die Entwicklung der Organisation und deren bis zuletzt verfolgte Absicht: funktionstüchtige Bürger eines sozialistischen Staatswesens heranzuziehen.

1 Kass. 5663

 

Förster, Otto Werner:

Konrad von Wettin : ein Zeitbild des bedeutenden sächsischen Fürstengeschlechts in seinen Anfängen vor 900 Jahren.

MDR, 1998. Literatur-Feature.

Er war der erste des bedeutenden sächsischen Adelsgeschlechts, der sich nach seiner Stammburg nannte: Konrad von Wettin, der "Große“ genannt. Exemplarisch spiegelt sich die damalige Zeit in seinem Lebensweg: Ritterlichkeit und Kreuzzüge, feudale Hofhaltung, mittelalterliche Kultur, tiefe Frömmigkeit und gnadenloser Landesausbau der ehemals slawischen Gebiete ...

1 Kass. 5666

 

Jackisch, Holger:

Stilles Exil : die DDR-Kolonie in Chile.

MDR, 1994. Feature.

Als Erich Honecker 1993 in Chile eintraf, waren bereits mehr als 100 ehemalige DDR-Bürger dort, die mit ehemals exilierten Chilenen verheiratet waren und seit 1983 nach Chile ausreisen durften. So war die weltweit einzige "DDR-Kolonie“ entstanden. Wie haben sich die ehemaligen DDR-Bürger im Chile Pinochets etablieren können? Und wie haben sie aus der Ferne den Zusammenbruch der DDR erlebt? Der Autor hat die "Exil-DDRler“ besucht und sehr verschiedene Lebensläufe gefunden. 1 Kass. 5662

 

Körner, Matthias:

Reif fürs Museum : die sorbische Minderheit in der Lausitz.

MDR, 1996. Dok.-Feature.

Seit Jahrhunderten leben in der Lausitz Deutsche und Sorben zusammen. Gibt es für die Sorben auch in Zukunft Möglichkeiten, ihre Traditionen zu bewahren, oder hat sich die Assimilation längst vollzogen? Der Autor ist in der Lausitz aufgewachsen. Er erinnert sich an die Geschichten aus seiner Kindheit. Was ist eigentlich "typisch wendisch“, und was ist geblieben vom Mythos der Sorben? 1 Kass. 5659

 

Loest, Erich:

Sondern erlöse uns von dem Bösen.

MDR, 1992. Hörspiel.

SED-Mitglied Vockmann beherbergt während der Leipziger Messe einen Stuttgarter Wirtschaftsjournalisten, für den sich die Stasi interessiert. Stockmann ist aus Anständigkeit nicht zu einer Kooperation mit der Stasi bereit. Doch da wird sein Sohn mit einer aufgebohrten Schreckschusspistole aufgegriffen. Was soll Stockmann tun? Kann ihm die Kirche helfen?

1 Kass. 5665

 

Lüddemann, Steffen:

Hotel Astoria : Porträt einer Leipziger Nobelherberge.

MDR, 1998. Dok.-Feature.

Das Leipziger Hotel "Astoria“ erlangte zu DDR-Zeiten vor allem in Verbindung mit der Leipziger Messe Berühmtheit. Regelmäßig stiegen hier Mitglieder der Staatsführung ab, aber auch die Namen Gromyko, Königin Elizabeth von England, Helmut Schmidt, Günter Grass, Inge Meisel finden sich im Gästebuch. Nach der deutschen Einheit führten Streitereien zwischen Eigentümer und Pächter und mangelndes Engagement der Stadt zur Schließung am 30.12.1996. Das Feature erzählt die Geschichte des Hotels und wirft gleichzeitig einen Seitenblick auf DDR-Geschichte. 1 Kass. 5660

 

MacSorley, Mike:

Der verschwundene Maestro.

MDR, 1996. Krimi.

Angeblich soll eine plötzliche Unpässlichkeit des Maestro Amadeo Robkowitz dafür verantwortlich sein, dass für die Aufführung der "Fidelio-Ouvertüre“ ein Aushilfsdirigent einspringen muss. Doch der Musikkritiker Robert Rühlemann wittert ein Verbrechen hinter dem Ausfall des Altmeisters. 1 Kass. 5661

 

 

Ihre Bestellungen richten Sie bitte an die

Internet: www.dzb.de, E-Mail: info@dzb.de

Redaktion: Karsten Sachse

Telefon (03 41)  71 13 - 135

Bearbeitung von Abonnements, Anzeigen:

Ilona Portleroy, Telefon (03 41)  71 13 - 120

Copyright: DZB 2000

- Alle Rechte vorbehalten -

DIE NÄCHSTE »LEIPZIGER BÜCHERLISTE«

ERSCHEINT IM JULINOVEMBER 2000Arnau, Frank:

Lautlos wie sein Schatten : Kriminalroman.

Vor der Tür eines ehrenwerten Mieters in einem New Yorker Apartmenthaus wird eine Leiche gefunden. Die Ermittlungsarbeit ergibt, dass einer beseitigt wurde, der gegen die Spielregeln der organisierten Unterwelt verstoßen hat.  - Berlin : Das Neue Berlin, 1971.

Spr.: Will Partisch. 5 Kass. 3808

 

Dimow, Dimiter:

Verdammte Seelen.

Aus dem Bulg. übers.

Der spannende und episch breite Roman ist das rückschauende Selbstbekenntnis einer Frau aus den Kreisen der englischen Finanzaristokratie, die angesichts des Todes von ihrer unerfüllten Liebe berichtet. - Berlin : Volk und Welt, 1971.

 

Spr.: Ingeborg Ottmann. 9 Kass. 3810

 

Domma, Ottokar:

Ottokar, der Weltverbesserer.

Ottokar hat Ärger mit den Lehrern, den Mädchen seiner Klasse und vor allem mit den Ordnungsschülern aus der zehnten Klasse. - Berlin : Eulenspiegel, 1973.

Spr.: Käte Koch. 3 Kass. 3868

 

Fabian, Franz:

Land an der Havel.

Rheinsberg, Neuruppin, Potsdam mit seinen Wäldern und Seen in der Umgebung bis nach Werder und Rathenow, der Stadt der Optik, sind die wichtigsten Etappen einer sommerlichen Reise durch das Havelland.

 - Leipzig : Brockhaus, 1972.

Spr.: Marlies Schreck. 4 Kass. 3809

 

Petzold, Hans-Günter:

Rätsel um Delphine.

Dem Rätsel der Delphine auf der Spur ist der Autor in diesem fesselnden Bericht, indem er vieles aus den den Delphinen angeborenen Instinkten sowie den besonders ausgeprägten Anlagen (Gehörsinn) er