Leipziger Bücherliste

Neues aus dem Angebot von Verlag und Bibliothek der DZB
Nr. 1/2001 (Januar/Februar)


Inhalt

Abkürzungen

Aus dem Angebot des Verlages
    Neuerscheinungen
        Belletristik
        Sachliteratur
        Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff"
    Nachdrucke, Umschriften
        Belletristik
        Sachliteratur

Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek
    Belletristik
    Kinderliteratur
    Sachliteratur

Literatur aus der Schweiz
    KINDER- UND JUGENDBÜCHER
    Geschichten für ErstleserInnen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen

Neues aus der Hörbücherei
    Belletristik
    Kinder- und Jugendliteratur
    Sachliteratur

Abkürzungen

BNA = Bestellnummer für die Ausleihe
BNV = Bestellnummer für den Verkauf

Umfang
Bd./e = Festeinband, Fadenheftung)
Br. = Broschur/en
Disk. = Diskette/n
H. = Heft/e
Kass. = Audio-Kassette C-90
Mbd. = Mobileinband (verschraubt)
fRel. = Relief/s (mehrfarbig)
Rel. = Relief/s (einfarbig)
+ = Begleitheft in Schwarzschrift oder Zusatzmaterial

Buchformat
A4 = Format A4, 210 x 297 mm
G = Großformat, 270 x 340 mm
HF = Halbformat, 270 x 170 mm
M = Mittelformat, 265 x 225 mm
Mini = Miniformat, 135 x 170 mm
SchA4 = Schnelldrucker A4, 210 x 297 mm
SchA5 = Schnelldrucker A5, 150 x 220 mm
SchB = Schnelldrucker-Breitformat,
270 x 297 mm
SchG = Schnelldrucker-Großformat,
260 x 297 mm
SF = Sonderformat

Schriftart
bu = buchstäblich
ke. = alte Kurzschrift/einseitig
kzp. = alte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck
rkzp. = reformierte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck
rkzz. = reformierte Kurzschrift/Zwischenzeilendruck
s = Text auch in Schwarzschrift
ve. = Vollschrift einseitig
vzp. = Vollschrift Zwischenpunktdruck
vzz. = Vollschrift Zwischenzeilendruck


Aus dem Angebot des Verlages
(Die hier aufgeführten Titel sind auch in der Bibliothek kostenlos ausleihbar. Die angegebenen zwei Bestellnummern gelten getrennt für den Verkauf und die Ausleihe.)

Neuerscheinungen

Belletristik

Bukowski, Charles:
Faktotum : Roman.
München : Dt. Taschenbuch-Verl., 1998.
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3218,
BNA 9236
"Es regnete, als ich um 5 Uhr morgens in New Orleans eintraf." Mit diesem lapidaren Satz beginnt ein illusionsloser Roman, der sich nirgends über die Perspektive eines jungen Mannes erhebt, der essen, trinken und gelegentlich eine Frau haben will - und dafür arbeiten muss. Was kann daran fesseln? Nichts als die radikale Ehrlichkeit dieses Mannes, den die Ansprüche bürgerlicher Moral nie gequält haben, der nur eines will: Überleben. Und dadurch die Freiheit gewinnt, dass er sich niemals für irgendwelche "Karrieren" hat einspannen lassen.

Goethe, Johann Wolfgang von:
Erzählungen.
Stuttgart : Reclam, 1989.
3 Bde., SchG, rkzp., 78,00 DM, BNV 3220,
BNA 9155
Inhalt: Die Sängerin Antonelli / Bassompierres Geschichte von der schönen Krämerin / Der Prokurator / Ferdinands Schuld und Wandlung / Die Geschichte von Mignons Eltern / Die wunderlichen Nachbarskinder / Der neue Paris / Sankt Joseph der Zweite / Die pilgernde Törin / Wer ist der Verräter? / Der Mann von fünfzig Jahren / Die neue Melusine / Die gefährliche Wette / Nicht zu weit / Novelle.

Hochhuth, Rolf:
Alan Turing : Erzählung.
Reinbek : Rowohlt Tb, 1998.
3 Bde., SchG, rkzp., 66,00 DM, BNV 3222,
BNA 9237
"Alan Turing war einer der genialsten Wissenschaftler des Jahrhunderts. Sein größter Triumph war allerdings mit Schweigen erkauft. Über das, was er 1939-45 in England trieb, durfte auch später niemals geredet werden. Er hat wie nur noch Churchill sein Land vor dem Untergang gerettet. Denn er war der Code-Brecher, der die Funksprüche der Deutschen meist schon in wenigen Minuten entschlüsseln konnte. Und er war der Erfinder einer Maschine, die er Computer nannte..." (Frank Schirrmacher/Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Hrabal, Bohumil:
Ich dachte an die goldenen Zeiten : Roman.
Frankfurt/M. : Suhrkamp, 1999.
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3223,
BNA 9154
Aus der Sicht seiner Frau hat Hrabal die Geschichte seiner eigenen Ehe geschrieben - ein Buch über eine ganz und gar ungewöhnliche Liebe. Wie nebenbei entsteht dabei ein burlesker Gesellschaftsroman, der auch vor einer unkonventionellen Schilderung des "Prager Frühlings" nicht zurückschreckt, dessen Niederschlagung im August 1968 Hrabal zusammen mit Heinrich Böll erlebt hat.

Sachliteratur

Großes Buch der Aufläufe, Gratins und Souffles.
Zug : Planet Medien, o. J. (Essen & genießen)
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3287,
BNA 9234
Ob feine Gratins mit Meeresfrüchten oder leckere Soufflés, ob deftige Aufläufe oder leichte Sommergerichte, ob pikant mit Gemüse und Fleisch oder süß mit Früchten zubereitet die Spezialitäten aus dem Backofen passen zu jeder Gelegenheit.

Unser Jahrhundert in Wort, Bild und Ton : das 1. Jahrzehnt.
Auswahl: Chronik und Tonprogramme 1900 - 1909.
Gütersloh : Bertelsmann Lexikothek, 1995.
5 Bde., 3 Kass., SchG, rkzp., 150,00 DM,
BNV 3132, BNA 9235
Das 1. Jahrzehnt ist noch stark dem 19. Jahrhundert verpflichtet, trägt aber bereits die Merkmale des 20. in sich. Technische Neuerungen wie der Einsatz der Elektrizität, neue Verkehrsmittel wie das Automobil und der Beginn der Luftfahrt sowie neue Kommunikationsmittel wie Funk und Telefon revolutionieren das Alltagsleben. Industrialisierung, Verstädterung und Raubbau an Natur und Umwelt verändern den Lebensraum der Menschen. Protest- und Reformbewegungen kommen auf: der Wandervogel, die Heimatschutzbewegung oder die Lebensreformbewegung. Die Welt, bis auf wenige Ausnahmen aufgeteilt in von den europäischen Mächten abhängige Kolonien, beginnt, sich gegen diese Vorherrschaft zu wehren. Auf dem Gebiet der Naturwissenschaften werden bahnbrechende Entdeckungen gemacht: Albert Einsteins Relativitätstheorie ist darunter die bekannteste. Auch Kunst und Kultur bekommen neue Anstöße, der Sport wird zur Massenbewegung.

Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff"
(Diese Titel sind außerhalb des Abonnements der Punktdruck-Zeitschrift "Literaturtreff" erhältlich. Im Einzelverkauf entfällt der Vorzugspreis des Abonnements in Höhe von z.Zt. 2,00 DM pro Heft.)

Barry, Sebastian:
Die Zeitläufte des Eneas McNulty : Roman.
Aus dem Engl. von Esther Kinsky.
Frankfurt/M. : Fischer, 1999.
3 Bde., G, rkzp., 105,00 DM, BNV 3192,
BNA 9214 oder
9 H., G, rkzp., 40,50 DM, BNV 3192 a
Der bisher vor allem für seine Lyrik gerühmte irische Autor hat einen leidenschaftlichen und bewegenden Roman geschrieben über die schicksalhaften Verstrickungen eines Unschuldigen in den politischen Zwist seines Heimatlandes Irland. Sein Held Eneas ist in vielerlei Hinsicht ein Jedermann in diesem Jahrhundert der Migranten, Umsiedler und Vertriebenen. Der spannende Roman, der ein Leben auf der Flucht und in ständiger Bedrohung schildert, wird zu den bedeutendsten Zeugnissen der irischen Gegenwartsliteratur gezählt und vermittelt eine zutiefst humane Botschaft.

Nachdrucke, Umschriften

Belletristik

Das Tier lacht nicht : ein Stammbuch des komischen Menschen.
Hrsg. von Werner Sellhorn und Gerhard Branstner.
Berlin : Eulenspiegel Verlag, 1965.
4 Bde., SchG, rkzp., 88,00 DM, BNV 1341,
BNA 4355
Die bunte Folge der Vers- und Prosastücke, Anekdoten, Witze und Epigramme ist locker gegliedert in einzelne sehr menschliche Kategorien.

Dillon, Eilis:
Die Insel des großen John : Roman.
Aus dem Engl. übertr. von Annemarie Böll.
Berlin : Verl. Neues Leben, 1968.
3 Bde., SchG, rkzp., 66,00 DM, BNV 3182,
BNA 4667
Vor der Küste von Irishgillan strandet ein Frachter. Die Besatzung kann gerettet werden, doch der Arzt bleibt verschollen. Nur die beiden Jungen Pat und Roddy wissen, wo er geblieben ist.

Eulenspiegels Witz-Panoptikum : Tag und Nacht zu öffnen (Auswahl).
Hrsg. von Joachim S. Gumpert.
Berlin : Eulenspiegel Verlag, 1977.
1 Bd., G, rkzp., 35,00 DM, BNV 1635,
BNA 6488
Kurzweilige Witze von der Antike bis zur Gegenwart: Arzt-, Kellner-, Gast-, Künstler-, Schotten-, Sex-, Liebes- und Ehe-, Tier-, Seemanns-, Ostfriesen- und Reisewitze.

Keller, Gottfried:
Kleider machen Leute : Novelle.
Leipzig : Verlag Philipp Reclam jun., 1949.
1 Bd., SchG, rkzp., 22,00 DM, BNV 1059,
BNA 3535
Vom Schneider, den die Leute aus Goldach für einen Grafen hielten.

Sachliteratur

Pilss-Samek, Hannelore:
Yoga und Gymnastik.
München : Humboldt Taschenbuchverlag, 1978.
1 MBd., SchA4, rkzp., 26,00 DM, BNV 2292, BNA 7857
Ein umfassendes Bewegungsprogramm zur Erhaltung von Gesundheit, Fitness und Vitalität. Das Besondere ist dabei die Kombination von Yoga und Gymnastik. Beide Bewegungsarten wurden unseren Lebensgewohnheiten angepaßt und das Gemeinsame herausgestellt: die richtige Atmung und Freude an der Bewegung. In 2 Vierwochenprogrammen sind die kombinierten Übungen zusammengestellt. Jeder kann mitmachen - jeder wird seine Kondition verbessern.

Wessel, Günther:
Harz.
München : Polyglott, 1996.
3 MBde., SchA4, rkzp., 78,00 DM, BNV 2884, BNA 8838
Der Harz entwickelte sich seit der ersten Goethewanderung zum beliebtesten Touristenziel. Der Reiseführer stellt im ersten Teil das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands vor, seine Legenden, seine Geschichte und Kultur, liefert Informationen über die typische Küche, Tipps für Aktiv-Urlaub, Unterkunft, Verkehrsmittel und zahlreiche weitere praktische Hinweise. Der zweite Teil enthält Städtebeschreibungen von Goslar, Quedlinburg und Wernigerode sowie insgesamt 6 Vorschläge für Besichtigungsrouten.

Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek
(Hier aufgeführte Titel sind nicht verkäuflich. Die angegebene Bestellnummer gilt für die Ausleihe.)

Belletristik

Abrahamsen, Aase Foss:
Wie ein endloser Schrei.
Würzburg : Benzinger-Edition im Arena-Verl., 1990.
2 Bde., rkzp., (Paderborn), BNA 9124
Auf dem Heimweg wird Inger brutal in ein Auto gezerrt und missbraucht. Zerschlagen schleppt sie sich zu einer befreundeten Ärztin. Alles scheint kaputt, auch die Beziehung zu ihrem Freund. Inger findet keinen Weg. Wird der Schrei nie verstummen?
 
Alpenkrokodile : Minutengeschichten.
Muri bei Bern : Cosmos-Verl., 1996.
1 Bd., vzp., (Zürich), BNA 9156
Schräg, tiefgründig, absurd, klug und witzig sind die Minutengeschichten vom Schweizer Radio DRS 1. Das Buch enthält u.a. die Geschichten von Jürg Amann, Roger Graf, Franz Hohler, Hanna Johansen, Ulrich Knellwolf, Esther Spinner und Hannes Taugwalder.
 
Altenau, Edit:
In einsamen Nächten : Roman.
Hamburg : Kelter, [1998].
2 Bde., vzp., (Zürich), BNA 9157
Durch eine böse Intrige von ihrem unglücklichen Verlobten getrennt, übernimmt die Architektin Rosemarie die Restaurierung einer italienischen Burg. Doch warum wird ihre Arbeit sabotiert? Was will der rätselhafte Frank von ihr, der sie einerseits mit verhaltener Leidenschaft umwirbt und andererseits so kalt und abweisend sein kann?
 
Bach, Leo:
Die Maske.
Reinbek : Rowohlt, 1998.
1 Bd., rkzp., (Zürich), BNA 9158
2 Bde., vzp., (Zürich), BNA 9159
Weil Doktor Wagner mit seinem Liebesleid nicht zurechtkommt, stürzt er sich in seine Arbeit und schickt eine alleinstehende Mutter in Kur, was schreckliche Folgen hat ...
 
Cain, James M.:
Wenn der Postmann zweimal klingelt ... : Kriminalroman.
München : Heyne, 1982.
2 Bde., vzp., (Zürich), BNA 9160
Mit diesem erstmals 1934 erschienenen Roman wurde der Autor weltberühmt. - Cora, die mit ihrem Mann Nick Papadakis ein kleines Restaurant irgendwo an einer Straße in Kalifornien führt, beachtet ihren Gast Frank zunächst nicht. Dann verlieben sich die beiden und beschließen, den ahnungslosen Nick umzubringen ...
 
Courths-Mahler, Hedwig:
Mein liebes Mädel : Roman.
Bergisch Gladbach : Lübbe, 1993.
2 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9161
Für alle Fans der berühmten Autorin trauriger Liebesgeschichten mit gutem Ausgang ein neuer Roman.
 
Cueni, Claude:
Cäsars Druide : Roman.
München : Heyne, 1998.
5 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9162
Auf der Flucht vor den kriegerischen Römern zieht sich der junge keltische Schreiber Koriosos um 58 vor Christus an die Atlantikküste zurück. Er schließt ich dem Gallier Vercingetorix im Kampf gegen Cäsar an. Sehr kurzweilige Nachhilfe in Sachen Geschichte jener Epoche in vorchristlicher Zeit.
 
Ellis, Bret Easton:
American Psycho : Roman.
Köln : Kiepenheuer und Witsch, [1993].
6 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9163
Die provozierende Geschichte eines strebsamen New Yorker Finanzmaklers, der in heimlichen sadistischen Exzessen seinen Tötungstrieb auslebt. Vorsicht! Dieser Titel stand lange auf dem Index und ist wirklich nur für sehr starke Nerven geeignet.
 
Flitterwochen und andere Ehegeschichten.
Frankfurt/M. : Fischer-Taschenbuch-Verl., 1992.
3 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9165
Intelligent, ironisch tiefgründig und kenntnisreich schreiben in dieser Anthologie Autoren wie Katherine Mansfield, Virginia Woolf oder John Updike vom Ende des Verliebtheitszaubers.
 
Follett, Ken:
Die Brücken der Freiheit : Roman.
Bergisch Gladbach : Bastei-Verl. Lübbe, 1998.
5 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9166
Arbeiter- und Sklavenaufstände in England und den USA Mitte des 18. Jahrhunderts, Freiheitskämpfe und die ersten Anfänge der Frauenemanzipation bilden den Hintergrund des historischen Romans, der Liebe und Abenteuer mit einem zarten Anstrich von Sozial- und Gesellschaftskritik versieht.
 
Forester, Cecil Scott:
Die "African Queen" : Roman.
Zürich : Amstutz und Herdeg, 1948.
2 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9167
Ein Mann und eine Frau auf abenteuerlicher Flucht in einem kleinen Dampfboot in afrikanischen Gewässern. Auch eine Geschichte der Emanzipation. (1951 verfilmt mit Katherine Hepburn und Humphrey Bogart).
 
Frobenius, Nikolaj:
Der Anatom.
München : Luchterhand, 1998.
2 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9168
Frankreich, Ende des 18. Jahrhunderts: Martin Latour Quiros hat von Geburt an keinerlei Schmerzempfinden. Bei einem Tierpräparator entdeckt er die Faszination der Anatomie. In Paris wird er Diener de Sades. Auf der Suche nach immer neuen Leichen für seine Experimente schreckt er auch vor Mord nicht zurück.
 
Fruttero, Carlo:
Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz : Roman.
München : Goldmann, 1995.
3 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9170
Ein venezianischer Liebesthriller.

Gunn, Victor:
Roter Fingerhut : Kriminal-Roman.
München : Goldmann, 1958.
2 Bde., kzp., Geschenk, BNA 9071
Der Roman spielt in Westonbury in der englischen Grafschaft Kent.
 
Heer, Jacob Christoph:
Der König der Bernina : Roman aus dem Hochgebirge.
[Stuttgart] : Mundus-Verl., 1986.
3 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9169
Diese tragische Liebesgeschichte spielt in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der Engadiner Gebirgswelt.
 
Link, Charlotte:
Wilde Lupinen : Roman.
München : Goldmann, 1992.
6 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9171
Das politische Chaos der Jahre 1938-1945 macht auch vor der weit verzweigten ostpreußischen Familie von Belle Lombard nicht halt. Die dramatischen Schicksale der Figuren sind Spiegelbilder von Zeit und Geschichte. Vor allem in den Frauenporträts werden die verlorenen Träume von Idylle und romantischer Liebe, der Aufstieg zu Reichtum und Erfolg und die gespannten Beziehungen zu konträren Männern nachvollziehbar.
 
Malet, Léo:
Kein Ticket für den Tod : Krimi aus Paris.
Reinbek : Rowohlt Taschenbuch-Verl., 1994.
2 Bde., rkzp., (Wien), BNA 9131
Léo Malets legendärer Seriendetektiv Nestor Burma wird selber beinahe Opfer eines Attentats - ausgerechnet in der Achterbahn auf einem Jahrmarkt.
"Ein einfallsreicher Krimi voller Situationskomik und schwarzem Humor, für alle jene Krimifans die gern schrägen Typen und charmanten Ganoven in die versteckten Hinterhöfe folgen, wo sich kleine und größere Dramen abspielen." ("Neue Bücher")
 
Malpass, Eric:
Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung : Roman.
Reinbek : Rowohlt, 1968.
2 Bde., rkzp., Geschenk, BNA 9073
Der fröhliche und gewitzte achtjährige Gaylord steckt voller Tatendrang und setzt bereits morgens um sieben das Landhaus, das er bewohnt, in Aufruhr, indem er von Zimmer zu Zimmer trabt und allen seinen verwünschten Tee anbietet. Vom Großvater, den er als 'Schlachtross' benutzt, bis zur jüngsten Tante, die er über den Verbleib ihres Liebhabers aufklärt, ist niemand vor ihm sicher. - Allerdings fällt in sein fröhliches Leben ein dunkler Schatten - wegen einer geheimnisvollen Glaskugel gerät er sogar in Lebensgefahr.
 
Moore, Brian:
Die Frau des Zauberers : Roman.
Zürich : Diogenes-Verl., 1998.
3 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9172
1856 schickt Napoleon III. den berühmten Zauberer Henri Lambert nach Algerien, um die aufsässigen Stämme durch "Wunder" von der Überlegenheit des Christentums und des französischen Geistes zu überzeugen. Emmeline, die junge Frau des Zauberers, begleitet ihren Mann. Sie lernt zum ersten Mal ein anderes Land, fremde Menschen und eine andere Religion kennen. Sie ist fasziniert von der Wüste, von den Menschen, von der Exotik des Landes und der tiefen Gläubigkeit der Moslems. Bald kommt sie zu der Überzeugung, dass Frankreich dieses Land nicht unterjochen und ausbeuten sollte. Aus der gelangweilten Frau des Zauberers wird eine Frau, die eigene Entscheidungen fällt. Ein historischer Abenteuerroman.
 
Olsen, Lars-Henrik:
Stich um Stich.
Würzburg : Arena-Verl., 1990.
4 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9173
Nach der Eroberung Englands durch die Normannen im Jahre 1066 (Schlacht bei Hastings) erteilt der Bischof Odo vier Stickerinnen aus einem Frauenkloster in Kent den Auftrag, die historischen Ereignisse auf einem Wandteppich darzustellen. Stich um Stich entsteht das gewobene Gemälde von Bayeux.
 
Sparks, Nicholas:
Wie ein einziger Tag : Roman.
München : Heyne, 1996.
2 Bde., rkzp., (Zürich), BNA 9174
Noah und Allie waren jung, als sie sich kennen lernten, es war Liebe auf den ersten Blick. Und dann verloren sie sich doch aus den Augen. Nach Jahren der Trennung sehen sie sich wieder. Doch Allie steht kurz vor der Hochzeit mit einem erfolgreichen Anwalt.
So beginnt eine dramatische Liebesgeschichte, die schließlich eine unerwartete Wendung nimmt. Der Roman basiert auf dem Leben der Großeltern von Nicholas Sparks' Frau.
 
Teisson, Janine:
Kino der Liebenden : Roman.
Würzburg : Arena-Verl., 1999.
1 Bd., rkzp., (Zürich), BNA 9175
In einem kleinen Pariser Kino lernen sich Marine und Mathieu kennen. Das Glück ihrer zarten Verliebtheit wird überschattet von einem bedrückenden Geheimnis, bis es ihnen endlich gelingt, das Schweigen zu brechen. Zauberhafte romantische Liebesgeschichte zwischen zwei blinden jungen Menschen.

Kinderliteratur

DeCesco, Federica:
Der Türkisvogel.
Zürich [ u. a. ] : Benzinger, 1970.
2 Bde., rkzp., Geschenk, BNA 9065
Fortsetzung von: DeCesco, Federica: Der Seidenschal (BNA 9064)
Ann, ein 17-jähriges Mädchen, trifft ihren Freund, den Indianerjungen Chee, wieder. Sie erleben einen Bandenüberfall auf eine Pferdefarm und verfolgen mit einigen Indianern die Spur der Banditen.
 
Ende, Michael:
Momo : oder die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte. Ein Märchenroman.
Stuttgart : Thienemann, 1993.
4 Bde., vzp., (Zürich), BNA 9164
Michael Ende ist das Kunststück gelungen, einen Märchenroman für Kinder und Erwachsene zu schreiben, in dem Zeitkritik in dichterische Symbole übertragen wurde, der aber, was Sprache, Komposition, Bilder und Begriffe angeht, die höchste Stufe der Poesie, die der abgründigen, tiefen Einfachheit, erreicht.

Sachliteratur

Schäffer, Andrea:
Rotwein ist gesund... und mehr als ein Genußmittel.
München : Mosaik-Verl., 1998.
1 Bd., rkzp., BNA 9153
Das Buch beschreibt die positiven Gesundheitseffekte von Rotwein und erläutert, vor welchen Krankheiten er uns bewahren kann.

Literatur aus der Schweiz

Hier stellen wir Ihnen Neuerscheinungen aus dem Blindenschriftverlag Braille Press Zürich der Schweizerischen Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte (SBS) vor.
Sollten Sie Interesse an einem der Titel haben, rufen Sie bitte direkt in Zürich an:
Tel. 00411-4 91 25 55.
E-Mail: braillepress@sbszh.ch

Abkürzungen:
K = Kurzschrift
V = Vollschrift
Preisangaben in Schweizer Franken.

KINDER- UND JUGENDBÜCHER

Bardill, Linard:
Das geheimnisvolle Buch. Aus dem Rucksack von Andrì.
V u. K, 192 u. 96 S., 2 u. 1 Bde., je Fr. 19.50.
Wer diese Geschichte liest, kommt bis ans Ende der Welt! Und wie? Gemeinsam mit Andrì Tona dem Rinderhirten der Alp Calusa. Er treibt im Herbst die Tiere von der Alp herunter und wandert zu Fuß nach Zürich. Dort wo der hintere und der vordere Rhein zusammenfließen, findet er ein geheimnisvolles Buch. Und was steht in diesem Buch? "Wer dieses Buch liest, kommt bis ans Ende der Welt."

Gaarder, Jostein:
Hallo, ist da jemand?
K, 102 S., 1 Bd., Fr. 35..
Joakim wartet auf die Geburt seines Bruders. In der Nacht beobachtet er die Sternschnuppen, als plötzlich jemand draußen im Apfelbaum landet Mika vom Planeten Eljo. Gemeinsam entdecken die beiden das Geheimnis des Lebens.

Gandolfi, Silvana:
Die Drachenpaste.
V u. K, 284 u. 220 S., je 2 Bde., je Fr. 29.30.
Der alte Andrew soll seiner Enkelin, der königlichen Kumari, ein Töpfchen in den Palast bringen. Aus Neugierde öffnet er das Töpfchen und versucht etwas von der geheimnisvollen Paste, die sich darin befindet. Sie schmeckt ihm so gut, dass er seinen Auftrag vergisst und alles aufisst. Die "Drachenpaste" hat eine ungeahnte Wirkung: Andrew wird immer jünger. Wie lange wird es gehen, bis er so jung ist, dass er ganz aus der Welt verschwindet? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Hammer, Hermann:
Lucie im Licht. Eine Geschichte über die Geschichte des Lichts.
K, 526 S., 4 Bde., Fr. 38.40.
Lucie nimmt in ihren Ferien Nachhilfeunterricht in Physik bei Professor Gorbeil. Der Professor hält ihr Vorlesungen über das Licht, die Lucie so gar nicht an die langweiligen Schulstunden erinnern. Mit Hilfe einer von Gorbeil konstruierten Zeitmaschine kann Lucie auch bei berühmten Physikern aus der Vergangenheit lernen, und sie verliebt sich im Mittelalter in einen Klosterschüler. Doch die Zeitmaschine ist ein begehrtes Objekt, und so rutscht Lucie immer tiefer in eine spannenden Spionagefall.

Herrström, Christina:
Wenn aus Prinzen Frösche werden.
K, 380 S., 3 Bde., Fr. 36..
Für Ella und Josefine sind zwei Dinge wirklich wichtig: perfektes Aussehen und Männer. Mit den beiden wohlsituierten Herren aus der High-Society glauben sie, die ihnen zustehenden Prinzen gefunden zu haben. Doch dann müssen sie erfahren, dass sich hinter lautem Quaken oft doch nur ein Frosch verbirgt.

Pressler, Mirjam:
Shylocks Tochter.
K, 354 S., 3 Bde., Fr. 36..
Um den Geldverleiher Shylock, seine schöne Tochter Jessica und andere Figuren aus Shakespeares "Kaufmann von Venedig" hat die Autorin einen historischen Roman verfasst. Zeit- und Ortsumstände sind sorgfältig recherchiert. Im Mittelpunkt steht die Gemeinschaft der Juden in der Abgeschlossenheit des Ghettos, das sowohl Schutz wie Eingesperrtsein bedeutet.

Röhrig, Tilman:
Erik der Rote. Oder die Suche nach dem Glück.
K, 656 S., 5 Bde., Fr. 43.75.
Island um die Jahrtausendwende: Kaum glaubt der Wikinger Erik, sein Glück auf Island gefunden zu haben, schlägt das Schicksal in Form von verleumderischen Nachbarn zu und zwingt ihn, fernab von seiner Familie eine neue Heimat zu suchen. Die Reise führt Erik zu einem unbekannten, fruchtbaren Land. Er nennt es Grönland und besiedelt es mit seiner Familie.

Rotach, Ingeborg:
Fünf Schritte südlich vom Birnbaum.
K, 138 S., 1 Bd., Fr. 26.80.
"Vergiss es nicht, Dani, der Schatzkoffer liegt fünf Schritte südlich vom Birnbaum." Diese Worte wurden dem Jungen eingeschärft, kurz bevor seine Familie in Nazi-Deutschland auseinandergerissen wurde. Daniel hat den Birnbaum nicht vergessen, sich aber auch nicht darum gekümmert. Erst seine zwölfjährigen Enkel gehen der Geschichte nach.

Geschichten für ErstleserInnen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen

Erlbruch, Wolf:
Zehn grüne Heringe.
V, 13 S., 1 Bd. Kleinformat, Fr. 14.80.
"Zehn grüne Heringe, die schliefen in der Scheun. Der eine kriegte Heuschnupfen, da waren's nur noch neun." Eine Variation des bekannten Kinderreims hat Wolf Erlbruch für LeseanfängerInnen neu gedichtet.

Huwyler, Max:
Vom Mann im Bild.
V, 13 S., 1 Bd. Kleinformat, Fr. 14.80.
Der Mann im Bild ist nicht im Bild. Er hat anderes zu tun. Begleite ihn doch auf seiner Reise. (Einfacher Wortschatz und Satzbau, anspruchsvoller in Zeilengliederung.)

Johansen, Hanna:
Maus, die Maus liest ein langes Buch.
V, 17 S., 1 Bd. Kleinformat, Fr. 14.80.
Die Geschichte von der kleinen Maus, die so gerne las, dass sie nichts mehr anderes tun wollte, bis ... (Einfacher Wortschatz und Satzbau.)

Neues aus der Hörbücherei

Belletristik

Adams, Douglas:
Raumschiff Titanic : Roman.
Aus dem Engl.
München: Goldmann, 1997. 
Die Titanic ist das prunkvollste Raumschiff aller Zeiten. Sie ist aber aufgrund eines ihr in seinen Ausmaßen kaum nachstehenden Versicherungsbetruges mindestens ebenso weltraumuntauglich wie gigantisch. Als ihr Erbauer, der Stararchitekt Leovinus, das merkt, ist es bereits zu spät: Die Titanic hat abgelegt und steuert ihrem ersten SMEV (Spontanes massives Existenzversagen) entgegen.
Spr.: Isabel Schärer (Zürich). 5 Kass. 5797

Clark, Mary Higgins:
Sechs Richtige : Mordsgeschichten.
Aus dem Amerikan.
München : Heyne, 1997.
Für Alvirah und Willy erfüllt sich mit dem Lottogewinn von 40 Millionen Dollar ein Lebenstraum. Jetzt können sie sich endlich in ihrem New Yorker Luxusappartement zur Ruhe setzen wenn Alvirah nicht diese fatale Leidenschaft für komplizierte Verbrechen hätte. In der Tat lässt die liebenswerte Hobby-Detektivin keine Gelegenheit aus, ihren kriminalistischen Spürsinn unter Beweis zu stellen.
Spr.: Petra Kuhn (Stuttgart). 6 Kass. 5828

Danella, Utta:
Die andere Eva : Roman.
München : Heyne, 1998.
Die Brüder Klaus und Franz Seebacher haben sich aus dem Berufsleben zurückgezogen und leben in einer luxuriösen Villa am Starnberger See. Ihr abgeklärter Alltag wird von einer attraktiven Frau durcheinander gebracht, die aus Amerika nach Bayern kommt: Eva, der Witwe von Franzens verstorbenem Sohn. Der Magie ihrer Erscheinung und ihrem Charme können sich die Brüder nicht entziehen. Gefühlsstürme, die sie längst vergessen glaubten, treten wieder in den Vordergrund.
Spr.: Käte Koch. 8 Kass. 5807

Davis, Lindsey:
Zwielicht in Córdoba : Roman ; Bd. VIII.
Aus dem Engl.
Frankfurt/M. : Eichborn, 1999.
Fortsetzung von „Gnadenfrist
Rom im Jahre 74: Ein Gelage der iberischen Olivenölhersteller endet tödlich. Privatermittler Falco, der an dem Fest teilzunehmen die zweifelhafte Ehre hatte, wird in die mafiosen Machenschaften der Ölhersteller verstrickt. Politische Intrigen, eine geheimnisvolle spanische Tänzerin und die Tatsache, dass Falco und Helena demnächst Eltern werden, machen die Sache für Falco nicht leichter. Eine Spanienreise wird unvermeidlich ...
Spr.: Burkhard Behnke. 12 Kass. 5818

Deforges, Régine:
Das Unwetter : Roman.
Aus dem Franz.
Köln : vgs, 1997.
Ein Mann tritt das Erbe seiner verstorbenen Tante an. Im Geheimfach ihres Sekretärs findet er ein Heft, in dem die Tante nach dem Tod ihres Mannes Tagebuch geführt hat. Obwohl der Text obszön und manche Stellen nur schwer erträglich sind, findet er, dass dieser Text in seiner schonungslosen Offenheit eine der schönsten Liebesgeschichten darstellt, die zu lesen ihm bisher vergönnt war. Und er beschließt, dass diese beispiellose Leidenschaft nicht nur ihm zur Kenntnis gebracht werden soll.
Spr.: Steffi Böttger. 1 Kass. 5814

Finney, Patricia:
Die Spur des Einhorns : Roman.
Aus dem Engl.
München : btb, 1999.
London im 16. Jahrhundert: Machtkämpfe und Intrigen bestimmen das Leben am Hof. Mit allen Mitteln versucht Elisabeth I. in den Besitz eines Tagebuches zu gelangen, das die Legende von ihrer Jungfräulichkeit zunichte machen könnte. Eine fieberhafte Suche beginnt. Sowohl der königliche Inquisitor als auch seine Gegenspieler glauben, mit Hilfe eines solchen Buches die Macht im Lande an sich reißen zu können. Vor allem aber will die Königin selbst das Buch. Elisabeth beauftragt ihre Hofnärrin, die Zwergin Thomasina, das Tagebuch aufzuspüren ...
Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 16 Kass. 5829

Gordimer, Nadine:
Die Hauswaffe : Roman.
Aus dem Engl.
Berlin : Berlin-Verl., 1998.
Die Nachricht, dass ihr 27-jähriger Sohn eines Mordes verdächtigt wird, bricht in das Leben der begüterten und geachteten Lindgards ein. Fast ganz aus der Sicht der Eltern deckt dieser perfekt komponierte Roman das Verbrechen und sein Motiv Schritt für Schritt auf. Hat Duncan es wirklich getan?
Spr.: Brigitte Trübenbach. 9 Kass. 5815

Granzotto, Paolo:
Die Nacht der Prophezeiung : Roman.
Aus dem Ital.
München : Claassen, 1999.
Rom, am letzten Tag des Jahres 999. Die gläubigen Christen der Stadt sind überzeugt, dass ihre letzte Stunde geschlagen hat. Die Prophezeiungen sind eindeutig, die Vorboten zeigen sich allerorten: Hungersnöte, Feuersbrünste, Seuchen, eine Sonnenfinsternis. In seinem historischen Roman entwirft der Autor das Bild einer Gesellschaft am Vorabend der Jahrtausendwende.
Spr.: Luise Wunderlich (Stuttgart). 5 Kass. 5825

Grundy, Stephan:
Adler und Falke : Roman.
Aus dem Amerikan.
München : Heyne, 1999.
1364: Margerite von Hirschberg, die Tochter eines einfachen Ritters, heiratet einen Mann, der weit über ihrem Stand steht und den sie liebt. Doch bald wird ihr Glück von düsteren Vorahnungen und einer Entdeckung überschattet, die all ihren Mut und all ihre Kraft erfordert. Denn die junge Frau befindet sich im Kampf gegen die bedrohliche Verschwörung eines geheimen Ordens.
Spr.: Wolfgang Schmidt. 13 Kass. 5817

Guigon, Catherine:
Die Geheimnisse von Sacré-Coeur : Roman.
Aus dem Franz.
Reinbek : Rowohlt Tb, 1999.
Paris zur Nachrevolutionszeit im Jahre 1872. Der junge Wirt Theo betreibt ein kleines Weinlokal am Montmartre. Er verliebt sich in die geheimnisvolle Julie. Deren Stiefvater, ein berüchtigter Finanzbaron, verfolgt ein ehrgeiziges Projekt: die größte Kathedrale Frankreichs auf dem Montmartre zu errichten. Da Theos Lokal im Wege ist und Theo nicht verkaufen will, arrangiert der Finanzbaron Theos Verbannung auf eine Gefangeneninsel. Als Theo nach Jahren entlassen wird, will er Rache üben und seine große Liebe Julie wiederfinden.
Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 10 Kass. 5820

Hoffman, Lynn F.:
Der Künstler und die Katze.
Aus dem Amerikan.
München : Droemer, 1999.
Es war einmal ein Junggeselle, ein schwieriger und romantischer Mann, der eine streunende Katze bei sich aufnahm und durch sie die große Liebe entdeckt ... eine Liebesgeschichte voll Charme, Gefühl und Weisheit.
Spr.: Bernhard Scheller. 2 Kass. 5841

Jacq, Christian:
RAMSES : Romanbiographie
Bd. V. Im Schatten der Akazie
Aus dem Franz.
Reinbek : Wunderlich, 1998.
Im fünften Band hat Ramses Ägypten zu großem Wohlstand geführt. Er trachtet vor allem danach, den schwer erkämpften Frieden zu erhalten. Als der Tod naht, setzt Ramses sich in den Schatten der Akazie, um seine Reise anzutreten.
Spr.: Volker Lohmann (Hamburg). 9 Kass. 5836

Keady, Walter:
Gottesdiener und andere Liebhaber : Roman.
Aus dem Engl.
München : Blessing, 1999.
In einem kleinen irischen Dorf Anfang der fünfziger Jahre wartet der junge Phelim O'Brien sehnsüchtig auf seine Aufnahme ins Priesterseminar, denn nur dort glaubt er vor den Verführungskünsten der rothaarigen Dorfschönheit Catherine sicher zu sein und seine Seele retten zu können. Doch Catherine hat noch lange nicht vor, die Flinte ins Korn zu werfen. - Ein wundervoll nostalgisches Debüt aus einer fast versunkenen Welt voll komischer Heiliger und liebenswerter Sünder.
Spr.: Michael Mechel. 6 Kass. 5808

Loest, Erich:
Gute Genossen : Erzählung, naturtrüb.
Leipzig : Linden-Verl., 1999.
Der Vater ist Hauptmann bei den Grenztruppen in Thüringen, die Mutter im sozialistischen Handel, der siebzehnjährige Sohn Bobsportler in Oberhof eine Familie in der DDR. Am Ende ist jeder der drei abgestürzt oder aufgestiegen. Doch keiner lernt aus allen Querelen; sie bleiben gute Genossen in diesen für sie heftigen Monaten des Jahres 1978. Elf Jahre später dürften sie aus allen Wolken fallen.
Spr.: Walter Jäckel. 5 Kass. 5831

Márai, Sándor:
Die Glut : Roman.
Aus dem Ungar.
München : Piper, 2000.
Im Mittelpunkt dieses literarischen Meisterwerkes des Autors steht das Treffen zweier alter Männer auf einem Jagdschloss am Fuße der Karpaten, eine Begegnung, auf die der Schlossherr Henrick 41 Jahre lang gewartet hat und von der er die Wahrheit über die tragische Dreiecksbeziehung zwischen ihm, seinem Gast Konrad und seiner wunderschönen, inzwischen verstorbenen Frau Kriztina zu erfahren hoffte.
Spr.: Wolfgang Bödiger (Stuttgart). 5 Kass. 5826

Nery, Júlia:
Der Konsul : Roman.
Aus dem Portug.
München : Piper, 1999.
Gegen den Willen seiner Regierung und in einem Schwindel erregenden Wettlauf mit der Zeit gab der portugiesische Konsul Sousa Mendes in Bordeaux im Jahre 1940 Visa an Flüchtlinge aus - und rettete damit über zehntausend Menschen das Leben. Er wurde von seiner Regierung geächtet, verlor seine Stellung und seine Familie. Verarmt und vereinsamt starb er 1954. Erst ein halbes Jahrhundert später wurde er rehabilitiert. Ein auf Tatsachen beruhender biografischer Roman.
Spr.: Angela Liebig (Stuttgart). 4 Kass. 5823

Peters, Ellis:
Der fromme Dieb : Roman.
Aus dem Engl.
München : Heyne, 1997.
Als heftige Regenfälle eine Abtei zu überfluten drohen, müssen heilige Reliquien an einen sicheren Ort gebracht werden. Dabei entdeckt man einen Raub. Doch bevor Bruder Cadfael mit perfektem Spürsinn den Fall lösen kann, kommt es noch zu einem Mord.
Spr.: Anne Rech (Hamburg). 8 Kass. 5835

Rufin, Jean-Christophe:
Der Abessinier : Bericht über die außergewöhnlichen Reisen des Jean-Baptiste Poncet, Botschafter des äthiopischen Königs bei seiner Majestät Ludwig XIV. ; Roman ; Bd. I.
Aus dem Franz.
München : Claassen, 1998.
Die außergewöhnlichen Heilkünste eines jungen Apothekers aus Kairo führen ihn in das geheimnisumwitterte Land Abessinien, dessen fremde Schönheit sein Leben verändert. - Der virtuose Roman erzählt die Geschichte einer großen Liebe und von der Magie der alten Medizin des 17. Jahrhunderts. Spr.: Hans Lanzke. 14 Kass. 5821

Rybakow, Anatoli N.:
Stadt der Angst : Roman ; Bd. III.
Aus dem Russ.
München : Dt. Taschenbuch-Verl., 1994.
Fortsetzung von "Jahre des Terrors.
Das Schicksal des Häftlings Sascha, der 1937 endlich aus der sibirischen Verbannung zurückkehren darf. Spr.: Wolfgang Busch (Münster). 12 Kass. 5809

Smith, Martin Cruz:
Nacht in Havanna : Roman.
Aus dem Amerikan.
München : Bertelsmann, 1999.
Der Autor des Weltbestsellers "Gorki Park" schickt seinen Helden Arkadi Renko in die neue Welt. Auf Kuba, der letzten Bastion des Kalten Krieges, soll er einen rätselhaften Todesfall aufklären. Alte Revolutionäre und neue Opportunisten, die Mafia aus Ost und West belauern die Insel wie Piraten ein sinkendes Schiff. Wo ist der rote Faden in diesem tödlichen Spiel aus Intrigen und Verrat? Schließlich stößt Renko auf einen Geheimzirkel, der einen irrwitzigen Coup plant ...
Spr.: Michael May. 10 Kass. 5830

Surminski, Arno:
Die masurischen Könige : Weihnachtsgeschichten.
Berlin : Ullstein, 1999.
Der Autor erzählt von besinnlichen, heiteren, unheimlichen und sonderbaren Begebenheiten rund um das Weihnachtsfest. Geschichten von gestern und heute, die die Welt ein wenig heller machen - und das nicht nur zur Weihnachtszeit.
Spr.: Karlheinz Gabor (Stuttgart). 5 Kass. 5824

Turenne, Henri de:
Die Elsässer : Roman.
Aus dem Franz.
Bern : Scherz, 1998.
Dreimal innerhalb von 75 Jahren ging über das Elsass der Krieg hinweg, viermal wechselte die Staatszugehörigkeit. Landschaft und Leute und ein tragisches Kapitel deutsch-französischer Geschichte werden in diesem großen Familienroman lebendig, der auch ein Elsass jenseits von Krieg und Terror zeigt - einen Ort, der Heimat ist.
Spr.: Friedhelm Eberle. 10 Kass. 5816

Ullmann, Lotti:
Der Pool : Psychothriller.
Gümlingen-Bern : Zytglogge, 1999.
Cora tötet ihren Mann die Gründe dafür scheinen unerklärlich. Es gelingt ihr, den Toten so verschwinden zu lassen, dass man ihr nichts nachweisen kann. Doch damit sind ihre Probleme nicht gelöst. Es fängt das Leben nach und mit dem Mord an.
Spr.: Monika de la Rey (Zürich). 5 Kass. 5796

Vine, Barbara:
Der schwarze Falter : Roman.
Aus dem Engl.
Zürich : Diogenes, 1999.
Ein berühmter Schriftsteller und aufopfernder Vater wird zu Grabe getragen. Doch schon im Nachruf finden sich Anzeichen, dass irgendetwas mit diesem vorbildlichen Leben nicht stimmt. Tochter Sarah gibt keine Ruhe, bis das Geheimnis gelüftet ist.
Spr.: Steffi Böttger. 12 Kass. 5806

Walloth, Wilhelm:
Das Schatzhaus des Königs : historischer Roman aus der Zeit Ramses II.
Bergisch Gladbach : Bastei-Lübbe, 1997.
Wilhelm Walloth (1852 - 1932) war einer der wenigen Autoren, die Errungenschaften des Naturalismus für den historischen Roman fruchtbar gemacht haben. Der Roman handelt zur Zeit Ramses II. in Memphis, Ägypten. Auf dem Sterbebett will Isaaks Vater seinem Sohn das Geheimnis eines verborgenen Schatzhauses verraten, an dessen Errichtung er einst beteiligt war und dessen Erbauer alle bis auf ihn getötet wurden. Isaak und seine Schwester aber schrecken nun durch die Aussicht auf Reichtum vor keinem Abenteuer zurück.
Spr.: Eva Schinz. 9 Kass. 5804

Werber, Bernard:
Die Revolution der Ameisen : Roman ; Bd. III.
Aus dem Franz.
München : Heyne, 1998.
Fortsetzung von "Der Tag der Ameisen
Die Ameisen haben sich in den Wald von Fontainbleau zurückgezogen. Die hochintelligente Kriegerin 103 ruft ihre Artgenossen zum intensiven Kontakt mit den Menschen auf, denn nur eine Kooperation kann das Überleben auf dem Planeten sichern.
Spr.: Manfred Spitzer (Münster). 14 Kass. 5810

Wesley, Mary:
Zeit der Verirrung : Roman.
Aus dem Engl.
München : List, 1998.
Die Geschichte einer unkonventionellen jungen Frau, die im England der Kriegs- und Nachkriegszeit allen gesellschaftlichen und familiären Widrigkeiten zum Trotz ihr Glück erkämpft.
Spr.: Simone Kabst. 7 Kass. 5803

Kinder- und Jugendliteratur

Ellensohn, Susanne:
Der lange Hans oder die heimliche Flucht.
Hamburg : Oetinger, 1999.
Hans, ein Kind der ledigen Köchin Anna Wallhauer, muss viel Spott ertragen. Für sein Alter ist er viel zu groß und hat noch längst nicht aufgehört zu wachsen. Für ein Dach über dem Kopf muss er hart arbeiten. Erst als 1869 in Österreich die allgemeine Schulpflicht eingeführt wird, öffnet sich für Hans eine neue Welt Der Jugendroman wurde mit dem Astrid-Lindgren-Preis 1999 ausgezeichnet.
Spr.: Jenny Ulbricht (Stuttgart). 4 Kass. 5827

Sachliteratur

Britton, Paul:
Das Profil der Mörder : die spektakuläre Erfolgsmethode des britischen Kriminalpsychologen.
Aus dem Engl.
Düsseldorf : Econ, 1998.
Seine Autobiografie liest sich wie ein spannender Detektivroman. Doch Paul Britton ist kein Detektiv, sondern ein Mediziner, der in die Abgründe der menschlichen Seele eintaucht, um brutalen Mördern auf die Spur zu kommen.
Spr.: Thomas Lopau. 12 Kass. 5834

Cordingly, David:
Unter schwarzer Flagge : Legende und Wirklichkeit des Piratenlebens.
Aus dem Engl.
Zürich : Sanssouci, 1999.
Dieses Buch beschäftigt sich mit der Welt der Piraten einst und jetzt und konfrontiert unsere durch Romane und Filme geprägten Vorstellungen damit.
Spr.: Gisela Schulze (Zürich). 12 Kass. 5798

Giordano, Ralph:
Deutschlandreise : Aufzeichnungen aus einer schwierigen Heimat.
Köln : Kiepenheuer & Witsch, 1998.
Giordanos Reisen durch das neue Deutschland ergeben nicht nur ein meisterliches Porträt der Heimat zwischen Oder und Rhein, zwischen Sylt und Berchtesgaden. Der Widerstandskämpfer, Ex-Kommunist und radikale Demokrat zieht auch eine Bilanz seines Lebens. Am Ende stehen des Autors erstaunliche Antworten auf deutsche Lebensfragen.
Spr.: Gert Gütschow. 12 Kass. 5813

Girod, Hans:
Das Ekel von Rahnsdorf und andere Mordfälle aus der DDR.
Berlin : Das Neue Berlin, 1997.
Fünfzehn Mordfälle aus der DDR, über die meist der Mantel des Schweigens gedeckt wurde, wie bei Serienmord oder Tätern aus der Nationalen Volksarmee. Psychogramme der Täter und die oft mühevolle Ermittlungsarbeit der Kriminalisten stehen im Vordergrund der Darstellung des emeritierten Kriminalistikprofessors Hans Girod.
Spr.: Enrico Petters. 7 Kass. 5832

Heckel, Jürgen:
Frei sprechen lernen : ein Leitfaden zur Selbsthilfe.
München : A 1 Verl., 1997.
Ein Arbeits- und Gebrauchsbuch für Rhetorik und Kommunikation von einem einschlägig arbeitenden Trainer. Nach den grundlegenden Ausführungen über die psychologischen Vorgänge in der zwischenmenschlichen, auch nonverbalen Kommunikation, wird es praktisch, indem Heckel sein Modell des Kommunikationstrainings vorstellt sowie Techniken zur Erarbeitung eines Vortrages.
Spr.: Christine Klimas (Marburg). 9 Kass. 5805

Jahrbuch für Blindenfreunde 2001 / hrsg. vom Dt. Blinden- und Sehbehindertenverband, Bonn.
Bonn, 2000.
Sprecherteam (Stuttgart). 3 Kass. 5792

Jürgs, Michael:
Die Treuhändler : wie Helden und Halunken die DDR verkauften.
München : List, 1997.
War die Treuhandanstalt ein Fehler der Politik oder die einzige Rettung für den kaputten Osten? Ein Stück Geschichte, das Deutschland für immer bestimmen wird, eine Geschichte von Abzockern und Aufrechten, Glücksrittern und Genies, Plattmachern und Patrioten.
Spr.: Bernhard Scheller. 14 Kass. 5819

Kebir, Sabine:
Abstieg in den Ruhm : Helene Weigel ; eine Biographie.
Berlin : Aufbau, 2000.
Niemand hat Brechts Theorien zum Theater und zur Schauspielkunst mehr beeinflusst als die Weigel. In höchst eigenwilliger Weise leitete sie von 1949 bis zu ihrem Tod 1971 das bedeutendste Theaterprojekt der DDR, das Berliner Ensemble. Sabine Kebir rekonstruiert das Bild einer ungewöhnlichen Frau, sie sich in ihrer Kunst und in ihrem Leben als couragierte Avantgardistin weiblicher Emanzipation behauptete.
Spr.: Maja Chrenko. 12 Kass. 5833

Klüche, Hans:
Neuseeland.
Köln : DuMont, 1999.
Sattgrüne Regenwälder, schneebedeckte Berge, aktive Vulkane, Fjorde, seltene Pflanzen und Tiere hat Neuseeland zu bieten. Der Reiseführer zeigt aber auch die Gegensätze der Kultur, die lebendige alte Moari-Kultur und die der weißen Einwanderer. Mit praktischen Reisetipps.
Spr.: Monika Steffens (Münster). 8 Kass. 5811

Schalck-Golodkowski, Alexander:
Deutsch-deutsche Erinnerungen.
Reinbek : Rowohlt, 2000.
Schalck-Golodkowski galt als graue Eminenz der DDR-Nomenklatura. Niemand unter den Ostberliner Spitzenfunktionären war eine so schillernde, rätselhafte und umstrittene Figur wie der Leiter des Bereichs "Kommerzielle Koordinierung". Hier beschreibt er sein ungewöhnliches Leben und liefert einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen der DDR und der deutsch-deutschen Beziehungen.
Spr.: Roland Friedel. 8 Kass. 5802

Schulze, Hans-Eugen:
Nicht verzagen, sondern wagen : praktische Hilfen für Altersblinde und ihre Angehörigen.
(Geschenk des Autors).
Köln : Kuratorium Dt. Altershilfe, 1999.
Der Ratgeber soll ältere blinde Menschen dazu ermutigen, all das zu lernen, was sie noch selbst tun können. Telefonieren, Reisen, Bewegung und Wohnen sind nur ein paar Aspekte, auf die der Autor eingeht. Spr.: Manfred Fenner (EBS Marburg). 5 Kass. 5800

Selbstlernkurs Stressbewältigung :
5 Schritte zu einem guten Umgang mit Stress
Hürth : Transfer, R. Meier, 2000. .
Spr.: Burkhard Behnke. 1 Kass. 5801

Wiesehöfer, Josef:
Das frühe Persien : Geschichte eines antiken Weltreiches.
München : Beck, 1999.
Die Anfänge persischer Geschichte werden kenntnisreich dargestellt. Herrschaft, Wirtschaft und Gesellschaft des Vielvölkerstaates werden über tausend Jahre hinweg verfolgt und sowohl aus europäischer Sicht als vor allem auch aus der Überlieferung altpersischer Quellen beurteilt.
Spr.: Hergard Schwarte (Münster). 4 Kass. 5812

Zintgraff, Denise:
Die Frau aus Tausendundeiner Nacht : mein Leben in einem Harem.
Aus dem Ital.
München : Schröder, 1999.
Die unglaubliche, aber wahre Geschichte einer Schweizerin, die zwei Jahre lang in der geheimnisvollen Welt eines arabischen Harems lebte und sie erforschte. Rigoros getrennt von den Männern, erlebt sie den nach außen abgeschlossenen Harem als einen Mikrokosmos mit eigenen Regeln. Spannend zu lesen, gewährt dieses Buch einen hochinteressanten Einblick in die heutige arabische Gesellschaft.
Spr: Hella Hagbeck (Stuttgart). 6 Kass. 5822

Ihre Bestellungen richten Sie bitte an die
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig Postfach 10 02 45, 04002 Leipzig
Telefon:
(03 41) 71 13 - 119 Verkauf
(03 41) 71 13 - 114 Punktschriftausleihe
(03 41) 71 13 - 116 Hörbuchausleihe

Impressum
"Leipziger Bücherliste" erscheint zweimonatlich in Blindenkurzschrift, auf Kassette (Jahresabo. je 15,- DM) und in Schwarzschrift (Jahresabo. 24,- DM). Abonnenten der „DZB-Nachrichten erhalten die »Leipziger Bücherliste« als kostenlose Beilage.
Herausgeber, Verlag und Druck:
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB), Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig
Postfach 10 02 45, 04002 Leipzig
Tel.: (03 41) 71 13 0, Fax: (03 41) 71 13 125
Internet: www.dzb.de, E-Mail: info@dzb.de
Redaktion: Karsten Sachse, Telefon (03 41) 71 13 135
Bearbeitung von Abonnements, Anzeigen:
Ilona Portleroy, Telefon (03 41) 71 13 120
Copyright: DZB 2001, alle Rechte vorbehalten.