Leipziger Bücherliste

Neues aus dem Angebot von Verlag und Bibliothek der DZB
Nr. 4/2001 (Juli/August)


Inhalt

Abkürzungen

Aus dem Angebot des Verlages
    Neuerscheinungen
        Belletristik
        Kinderliteratur
        Sachliteratur
        Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff"
    Nachdrucke, Umschriften
        Belletristik
        Kinder- und Jugendliteratur
        Sachliteratur
            Musikalien

Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek
    Belletristik
    Sachliteratur

Literatur aus der Schweiz
    Deutsche Belletristik

Neues aus der Hörbücherei
    Belletristik
        Hörspiele
    Sachliteratur
    Kommerzielle Hörbücher

Impressum

Abkürzungen

BNA = Bestellnummer für die Ausleihe
BNV = Bestellnummer für den Verkauf

Umfang
Bd./e = Festeinband, Fadenheftung) 
Br. = Broschur/en
Disk. = Diskette/n 
H. = Heft/e 
Kass. = Audio-Kassette C-90
Mbd. = Mobileinband (verschraubt)
fRel. = Relief/s (mehrfarbig)
Rel. = Relief/s (einfarbig)
+ = Begleitheft in Schwarzschrift oder Zusatzmaterial

Buchformat 
A4 = Format A4, 210 x 297 mm
G = Großformat, 270 x 340 mm
HF = Halbformat, 270 x 170 mm 
M = Mittelformat, 265 x 225 mm
Mini = Miniformat, 135 x 170 mm 
SchA4 = Schnelldrucker A4, 210 x 297 mm
SchA5 = Schnelldrucker A5, 150 x 220 mm
SchB = Schnelldrucker-Breitformat,
270 x 297 mm
SchG = Schnelldrucker-Großformat,
260 x 297 mm
SF = Sonderformat

Schriftart
bu = buchstäblich
ke. = alte Kurzschrift/einseitig
kzp. = alte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck
rkzp. = reformierte Kurzschrift/Zwischenpunktdruck
rkzz. = reformierte Kurzschrift/Zwischenzeilendruck
rR = reformierte Rechtschreibung
s = Text auch in Schwarzschrift
ve. = Vollschrift einseitig
vzp. = Vollschrift Zwischenpunktdruck
vzz. = Vollschrift Zwischenzeilendruck

Aus dem Angebot des Verlages

(Die hier aufgeführten Titel sind auch in der Bibliothek kostenlos ausleihbar. Die angegebenen zwei Bestellnummern gelten getrennt für den Verkauf und die Ausleihe.)

Neuerscheinungen

Belletristik

Herriot, James:
Alles für die Katz : 
zehn schnurrige Geschichten.

Reinbek : Wunderlich, 1999.
2 Bde., SchG, vzp., 44,00 DM, BNV 3235,
BNA 9263 oder
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3234,
BNA 9265
Ein wunderbares Geschenk für Katzenfreunde. Wer Herriot kennt, wird alte Bekannte wieder treffen und neue Freunde gewinnen. Da ist zum Beispiel Oskar, der getigerte Kater, der gern mal auf ein Bierchen in die Dorfkneipe geht, oder das Kätzchen Moses, das sein Herz an ein Schwein verschenkt.

Keller, Claudia:
Unter Damen : Roman.

München : Blanvalet, 1999.
4 Bde., SchG, rkzp., 88,00 DM, BNV 3328,
BNA 9278
Konstanze Vogelsang, Anfang Fünfzig, elegant, kultiviert und im Gesellschaftsleben fest veran-kert, trifft es wie ein Erdbeben, als sie sich in den zwanzig Jahre jüngeren Per verliebt. Zu allem Überfluss ist er auch noch der Sohn ihrer Jugendliebe ... Wenn der richtige Mann im fal-schen Alter ist - eine köstlich boshafte Komödie über die so genannten besten Jahre!

MacEwan, Ian:
Der Zementgarten : Roman.

Zürich : Diogenes, 1982.
3 Bde., SchG, vzp., 66,00 DM, BNV 3237,
BNA 9266 oder
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3225,
BNA 9267
Ein Kindertraum wird Wirklichkeit: Papa ist tot, Mama stirbt und wird, damit keiner etwas merkt, einzementiert, und die vier Kinder - zwei Mädchen und zwei Jungen zwischen 6 und 16 - haben das große Haus in den Ferien für sich. Im Laufe des drückend heißen, unwirklichen Sommers kapselt sich die Gemeinschaft der Kinder mehr und mehr gegen die Außenwelt ab, und keiner merkt, dass etwas faul ist. "Ein ebenso faszinierendes wie monströses, ein abstoßend und hinterhältig schillerndes Buch." (Basler Zeitung)

Mulisch, Harry:
Das Theater, der Brief und die Wahrheit : ein Widerspruch.
Aus dem Niederländ. von Gregor Seferens.

München [u.a.] : Hanser, 2000.
1 Bd., SchG, rkzp., 22,00 DM, BNV 3344, 
BNA 9275
Als die holländische Aufführung von Rainer Werner Fassbinders Skandalstück "Der Müll, die Stadt und der Tod" vorbereitet wurde, gehörte der Schauspieler Althans zu den leidenschaftlichsten Warnern vor einem neuen Antisemitismus, er, der seine Familie im Konzentrationslager verloren hat. Da bekommt Althans einen Drohbrief; er wird entführt und in Belgien wieder gefunden, verletzt, aber lebend. Seine Warnungen waren offenbar berechtigt. Doch dann entsteht ein neuer Verdacht: Hat Althans alles fingiert, Brief und Entführung? Eine verstörende Geschichte zwischen Wahrheit und Lüge, Betrug und Selbstbetrug.

Wolf, Christa:
Hierzulande Andernorts : Erzählungen u. a. Texte (1994-1998).

München : Luchterhand, 1999.
3 Bde., SchG, rkzp., 66,00 DM, BNV 3303,
BNA 9273
In diesen Prosatexten, Reden und Aufsätzen versammelt Christa Wolf ferne und nahe Freun-de um sich, Lebende und Tote, die persönlichen und gesellschaftlichen Konflikten nicht ausgewi-chen sind. Neben den Erzählungen und Selbst-erfahrungsberichten stehen Texte von 1994-1998 über Schriftstellerkollegen und Künstler, deren Leben von Hoffnung und Verzweiflung, von Hingabe und Widerstand gezeichnet ist. - Eine Wegsuche im Labyrinth unserer Zeit.

Kinderliteratur

Lindgren, Astrid:
Kati in Amerika.
(Aus: Astrid Lindgren: Kati in Amerika, Italien, Paris.)
Aus dem Schwed. von Else v. Hollander-Lossow.

München : dtv (Oetinger), 1976.
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3339,
BNA 9282
Mit Witz und Temperament erzählt ein modernes und aufgeschlossenes Mädchen von ihren Rei-seerlebnissen und der Leser erfährt dabei eine Menge über Land und Leute.

Rogasky, Barbara:
Der Holocaust : ein Buch für junge Leser.
Aus dem Amerikan. u. mit einem Nachwort von Alan Posener.

Berlin : Rowohlt Berlin, 1999.
3 Bde., SchG, rkzp., rR, 66,00 DM, BNV 3299, 
BNA 9277
Eine grundlegende Einführung in die Hintergründe, den zeitlichen Ablauf, die wichtigsten Ereignisse, Personen und Orte des Holocaust - nicht nur für junge Leser. Das Buch gilt in den USA als Standardwerk und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Sachliteratur

Fiebag, Johannes:
Mars, Planet des Lebens : die Jahrtausendent-deckung der NASA.

Düsseldorf : Econ, 1996. 
4 Bde., SchG, rkzp., 104,00 DM, BNV 3135, 
BNA 9276
Am 7. August 1996 stoßen Forscher der NASA auf Spuren außerirdischen Lebens. Solide re-cherchiert und wie ein Wissenschaftskrimi ge-schrieben, führt das Buch durch die fremdartige und mancherorts auch vertraute Welt des Mars. Es geleitet uns zurück zu den Anfängen des Sonnensystems, der Geburt des Lebens und ermöglicht einen Blick auf die nächsten Jahr-zehnte, die uns neue Erkenntnisse über unsere kosmische Nachbarschaft liefern werden.

Hüsler, Eugen E.:
Südtirol : Polyglott-Reiseführer.

München : Polyglott, 1996. 
2 Bde., rkzp., SchG, 44,00 DM, BNV 3213,
BNA 9281
Südtirol hat ganzjährig Saison für Aktivurlauber. Und ist nicht nur pittoreske Kulisse für die "kostbarsten Wochen des Jahres", sondern auch ein Modellfall für Europa: ein Land mit reicher kultu-reller Tradition und der Chance zu einer offenen, toleranten Gesellschaft. Der Reiseführer macht mit Land und Leuten bekannt, stellt in drei Städtebeschreibungen Bozen, Brixen und Meran vor und liefert sieben Routenvorschläge für das individuelle Kennen lernen der Region gleich hinterm Brenner.

Laube, Markus:
Zur bildnerischen Entwicklung des blinden Bildhauers Dario Malkowski.

Leipzig : DZB, 2001.
2 Bde., SchG, rkzp., 44,00 DM, BNV 3319,
BNA 9274
Diese Darstellung von Leben und Werk des über die Grenzen Deutschlands bekannten blinden Künstlers wurde im Oktober 1999 als wissenschaftliche Arbeit (Diplomarbeit) im Fach Kunsterziehung an der Universität Leipzig vorgelegt. 

LVB (Hrsg.):
Reliefkarte Leipziger Verkehrsbetriebe :
Das Neue Netz. Schneller. Einfacher. Direkter.

Leipzig : LVB, 2001.
1 H., 340x270 mm, 8 Rel.+, vzp., 5,00 DM, 
BNV 3364, BNA 9291
Es handelt sich um zwei Relief-Karten im Format 340 x 270 mm mit 6 Erläuterungsblättern und einem farbigen Liniennetzplan in Schwarzdruck. Dargestellt sind das Liniennetz mit allen Straßenbahn- und 5 Stadtbuslinien sowie der Innenstadtring mit Hauptbahnhof, Oper, DZB und anderen markanten Punkten. Auf der Gesamtdarstellung des Liniennetzes sind die Endhaltestellen gekennzeichnet und benannt. 

LVB (Hrsg.):
Linienpläne.

Leipzig : LVB, 2001.
Je 1 H., A4, vzp., 2,00 DM
Achtung, keine Ausleihe!
Die einzelnen Linien mit ihren Bestellnummern:
Tram 1 (3363), Tram 2 (3366), Tram 3 (3378), Tram 4 (3384), Tram 7 (3362), Tram 8 (3367), Tram 9 (3368), Tram 10 (3369), Tram 11 (3370), Tram 12 (3371), Tram 13 (3372), Tram 14 (3373), Tram 15 (3374), Tram 16 (3383), Tram 18 (3375), Bus 60 (3382), Bus 80 (3381), Bus 89 (3380), Bus 90 (3379).

Miersch, Michael:
Das bizarre Sexualleben der Tiere : ein populäres Lexikon von Aal bis Zebra.

Frankfurt/M. : Eichborn, 1999.
4 Bde., SchG, rkzp., 104,00 DM, BNV 3211,
BNA 9283
Wussten Sei schon, dass der männliche Schweinswal mit seinem Geschlechtsteil riechen kann? Oder wussten Sie, dass Beutelmäuse "es" tun, bis sie tot umfallen? Dass die Königin der Nacktmulle sich zwei bis drei Liebhaber hält, jedoch ihren Untertanen jeglichen Sex verbietet? Dass Albatrosse vier Jahre lang um einen Partner werben, ehe sie sich in eine monogame, über zwanzigjährige Ehe wagen? Dass bei Möwen und Meerschweinchen Homosexualität gang und gäbe ist? Dass Elefanten mit dem Rüssel onanieren?
Überraschend, kenntnisreich und faszinierend berichtet dieses Lexikon vom Sex-Leben der Tiere.

Raabe, Paul:
Spaziergänge durch Goethes Weimar.

Hamburg : Arche, 1999.
3 Bde., SchG, rkzp., 66,00 DM, BNV 3214,
BNA 9262
Fünf Spaziergänge führen durch das Weimar der letzten 250 Jahre: Erkundungen berühmter, oft vergessener oder verdrängter Orte. Wohnungen und Häuser, Gärten, Hotels und Museen, Adelssitze in Weimars Umgebung und das Konzentrationslager Buchenwald.

Samarian, Sergiu:
Internationales Schlüsselbuch der 
Schacheröffnungen.

Dresden : Schachverlag M. Mädler, 1995. 
1 Bd., SchG, rkzp., 32,00 DM, BNV 3215,
BNA 9264
Den Anlass zu diesem Buch gab die Nachfrage vieler Schachfreunde, vom Amateur bis zum Meister, nach einer Orientierungshilfe im wilden Gestrüpp der aktuellen Eröffnungstheorie.

Stiglmayr, Jakob:
Schöne Duftpflanzen.

Stuttgart : Eugen Ulmer V., 1995.
2 Bde., SchG, rkzp., 52,00 DM, BNV 3284,
BNA 9280
Duftende Rosen und aromatische Minzen, wohlriechende Bauerngartenstauden und Gehölze für den Garten, aber auch duftende Wintergärten- und Zimmerpflanzen werden vorgestellt. 

Lieferbare Titel aus dem "Literaturtreff"
(Diese Titel sind außerhalb des Abonnements der Punktdruck-Zeitschrift "Literaturtreff" erhältlich. Im Einzelverkauf entfällt der Vorzugspreis des Abonne-ments in Höhe von zzt. 2,00 DM pro Heft.)

Davis, Lindsey:
Die Gefährtin des Kaisers : Roman.
Aus dem Engl. von Susanne Aeckerle.

Frankfurt/M. : Eichborn, 1998.
4 Bde., G, rkzp., 140,00 DM, BNV 3306, 
BNA 9292 oder
13 H., G, rkzp., 48,75 DM, BNV 3306a
Eine Liebe, die aussichtslos erscheint, verbindet sie: den jungen Tribun und späteren Kaiser Vespasian und Caenis, eine Sklavin der einflussreichen Antonia. Dennoch findet das Paar vierzig dramatische Jahre lang immer wieder zueinander. In dieser bezaubernden und anrührenden Liebesgeschichte erweckt die englische Bestsellerautorin Lindsey Davis zwei historisch überlieferte Gestalten in einer der faszinierendsten Epochen der Geschichte zum Leben.

Nachdrucke, Umschriften

Belletristik

Dostojewski, Fjodor M.:
Die Brüder Karamasow : Roman in vier Teilen und einem Epilog.

Leipzig : Reclam, 1973.
15 Bde., SchG, rkzp., 330,00 DM, BNV 3200,
BNA 669
"Die Handlung ist überaus komplex: Sie besteht aus einer Kriminalgeschichte (Der Mord am Vater Karamasow), aus einem Justizirrtum (der älteste Sohn wird verdächtigt), aus einer Familensaga (drei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten), aus einem komplizierten Vier- bis Fünfecks-Liebesverhältnis und dem kompletten Szenario einer Seifenoper: Intrigen, Betrug, Frömmigkeit, Liebe, Neid, Geiz, Leidenschaft, Verbrechen, Maßlosigkeit." (Amazon.de)

Keller, Gottfried:
Das Fähnlein der sieben Aufrechten : 
Novelle.

Leipzig : P. Reclam jun., 1956.
1 Bd., SchG, rkzp., 22,00 DM, BNV 350, 
BNA 2217
In der heiteren Novelle folgen sieben Grauköpfe ihrem jungen Fahnenträger und belohnen ihn am Ende reich für seinen Mut.

Roth, Joseph:
Hotel Savoy : Roman.

Leipzig : Reclam, 1966.
2 Bde., SchG, rkzp., 36,00 DM, BNV 3276,
BNA 4157
in "Hotel Savoy" hat Joseph Roth sein großes Thema, den Untergang einer Epoche, zum ersten Mal angeschlagen und mit der "geschmeidigen Präzision einer stählernen Prosa" (Hermann Kesten) in ein Szenario von schildernder Ironie verwandelt.

Stevenson, Robert Louis:
Der Leichenschnapper und andere Kriminalerzählungen.

Rudolstadt : Greifenverlag, 1961.
3 Bde., SchG, vzp., 78,00 DM, BNV 3175,
BNA 9271
Inhalt: Der Leichenschnapper. Der Schatz von Franchard. Eines Dichters Nachtquartier. Dr. Jekyll und Mr. Hyde.

Wood, Barbara:
Die Prophetin : Roman.
Aus dem Amerikan. von Manfred Ohl und Hans Sartorius.

Frankfurt/M. : Fischer Tb., 1997.
7 Bde., SchG, rkzp., 154,00 DM, BNV 3003,
BNA 8987
Eine junge Archäologin entdeckt unvollständige Schriftrollen aus dem frühen Christentum. Der Inhalt der Texte ist hochbrisant, berichtet er doch von einer weiblichen Führung der frühen Kirche. Es dauert nicht lange, bis die Jagd auf die Schriftrollen und ihre Entdeckerin einsetzt: Der Vatikan fürchtet um die Stellung des Papstes und der Priesterschaft, es gibt skrupellose Sammler. 

Kinder- und Jugendliteratur

Dahl, Roald:
Der Zauberfinger.

Reinbek : Rowohlt Tb., 1991.
1 Bd., SchA4, vzp., 22,00 DM, BNV 2421, 
BNA 8162
Seit Monaten hatte sie sich immer wieder geschworen, nie wieder mit ihrem Zauberfinger auf jemanden zu zeigen, nachdem das mit der Lehrerin passiert war. Aber jetzt war sie so wütend auf die Familie Hein, dass es anfing, im rechten Zeigefinger zu kribbeln ... 

Hoffmann, Heinrich: 
Der Struwwelpeter. 

Leipzig : Insel Verlag, 1962.
1 Br., M, vzp., 9,00 DM, BNV 1004, 
BNA 3582
Heitere Verse über manchen kleinen absichtlichen und unabsichtlichen Tunichtgut. 

Lips, Julius:
Zelte in der Wildnis : Indianerleben in Labrador.

Berlin : Kinderbuchverlag, 1968.
4 Bde., SchG, vzp., 88,00 DM, BNV 3270,
BNA 9279
Am Johannis-See hat die Hudson's Bay Company eine ihrer Geschäftsstellen. Die Indianer tauschen hier ihre erbeuteten Felle gegen Waren des weißen Mannes. Im Mittsommer, bei ihrem Eintreffen am See, lernen wir die Familie Minnegouche vom Stamm der Naskapi kennen und nehmen ein volles Jahr an ihrem Leben teil.

Meinck, Willi:
Die seltsamen Abenteuer des Marco Polo.
 
Berlin : Kinderbuchverlag, 1955.
4 Bde., SchG, rkzp., 72,00 DM, BNV 3272,
BNA 2784
Von der Kindheit und Jugend eines phantasievollen Knaben, in dessen Herzen die Sehnsucht nach Reisen, Erleben und Abenteuern brannte.

Menzel, Josef; Jiri Trnka:
Mischa Kugelrund im Wald. 
Aus dem Tschech. 

Leipzig : LeiV, 1995.
1 Br. mit 1 Rel., M, vzp., 11,00 DM, BNV 2653,
BNA 8781
Ein kleiner Bär macht sich selbständig und erlebt mit den Waldbewohnern lustige Abenteuer.

Müller-Tannewitz, Anna:
Pocahontas : Erzählung.

Berlin : Felguth-V., o.J.
2 Bde., SchG, vzp., 36,00 DM, BNV 3177,
BNA 9272
Pocahontas, die Tochter des Indianerhäuptlings Powhatan, wurde 1593 geboren und starb 1616 in England. Die Besiedlung Virginiens durch die Weißen begann 1607, als die Powhatantochter 14 Jahre alt war.
Das Volk der Powhatan lebt noch heute an den Flüssen Virginiens. Immer noch tragen einzelne Mädchen den Namen der Pocahontas, deren Gestalt aus der frühen amerikanischen Geschichte nicht wegzudenken ist. Der äußere Rahmen der Erzählung hält sich an diese geschichtlichen Tatsachen. Sie ist, für den deutschen Leser zum ersten Mal, ganz von der indianischen Seite her geschildert

Sachliteratur

Irrgärten : 
zur Förderung der Mobilität beim Tasten.

Leipzig : DZB, 1988.
1 Br., G, rkzp., 14,00 DM, BNV 1953, BNA 7759
Acht Abbildungen mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad.

Reliefdarstellungen für den Biologieunterricht: Der Mensch.
Leipzig : DZB, 1962.
1 Mbd. mit 26 Rel., G, kzp., 77,00 DM, BNV 296, 
BNA 3166

Reliefdarstellungen für den Biologieunterricht: Pflanzen.
Leipzig : DZB, 1962.
1 Mbd. mit 43 Rel., G, kzp., 111,00 DM, BNV 294,
BNA 3164

Reliefdarstellungen für den Biologieunterricht: Tiere.
Leipzig : DZB, 1962.
1 Mbd. mit 30 Rel., G, kzp., 85,00 DM, BNV 295,
BNA 3165

Schachschrift für Blinde. 
Bearbeitet von Reinhard Kehl.
Hrsg.: DZB Leipzig, Reliefs: Paul Georgi.

Leipzig : DZB, 1981.
1 Br. mit 2 Rel., G, rkzp., 44,00 DM, BNV 1704,
BNA 6636

Schieb, Jörg:
Internet : nichts leichter als das.

Berlin : Stiftung Warentest, 1997.
4 Bde., SchG, rkzp., 104,00 DM, BNV 2971, 
BNA 8943
Wer sich für das Internet entschieden hat, erfährt hier alles über die technischen Voraussetzungen sowie die Kosten. Der Ratgeber führt Anfänger in die wichtigsten Anwendungsbereiche ein: Wie versende ich elektronische Post? Welche Programme helfen mir bei der Suche nach bestimmten Informationen? Wie telefoniere ich über das Internet? An welchen Diskussionsforen kann ich mich beteiligen?

Musikalien

Mozart, Wolfgang Amadeus:
Cosi fan tutte : komische Oper in zwei Aufzügen von Lorenzo da Ponte. Deutsche Übertragung nach der Überlieferung und dem Urtext.

Leipzig : P. Reclam jun., 1956.
1 Bd., SchG, rkzp., 40,00 DM, BNV 422, 
BNA 164

Puccini, Giacomo:
Madame Butterfly : japanische Tragödie in 3 Akten.

Frankfurt/M. : G. Ricordi & Co., 1966.
1 Bd., SchG, rkzp., 40,00 DM, BNV 202, 
BNA 231

Aus dem Angebot der Punktschrift-Bibliothek
(Hier aufgeführte Titel sind nicht verkäuflich. Die angegebene Bestellnummer gilt für die Ausleihe.)
Achtung! Neue Telefon-Durchwahlen:
Ausleihe Punktschriftbibliothek: 
03 41 - 71 13 - 1 14
Wissenschaftliche Bibliothek des Blindenwesens: 
03 41 - 71 13 - 1 15

Belletristik

Chai, May-Lee:
Ich trage die Hälfte des Himmels : Roman.

München : Knaur, 1998.
Aus dem Amerikan.
3 Bde., rkzp., BNA 9285
Lin Jun hat alles, was sich eine junge Frau im heutigen China nur wünschen kann - doch Job, Ehemann und Kind können sie nicht mehr glücklich machen. Ein sensibler und gleichzeitig humorvoller Roman über eine Gesellschaft im Übergang und die schwierige Rolle, die die Frauen dabei spielen.

Kerouac, Jack:
Unterwegs.
Aus dem Amerikan.

Reinbek : Rowohlt Tb., 1998.
[Forts.: Engel, Kif und neue Länder.]
5 Bde., rkzp., BNA 9260
Dies ist das literarische Manifest einer Jugend, die inmitten der "schlechtesten der Welten" ein leidenschaftliches Bekenntnis zum "glückseligen Leben" ablegte. Tempo, Jazz, Marihuana, Sex und Freiheit waren die Zauberwörter der Beat Generation, die ständig auf der Suche nach einem intensiven, rauscherfüllten Dasein war. Ihre Trampfahrten durch die ungeheuren Weiten des Landes ließen sie ein Amerika entdecken, das die bürgerliche Erfolgsmoral nicht kannte.

Schneyder, Werner:
Gelächter vor dem Aus : die besten Aphorismen und Epigramme.

München : Kindler, 1980.
2 Bde., rkzp. (Geschenk), BNA 670
Werner Schneyder, 1937 in Graz geboren, promovierte in Publizistik, betätigte sich nebenbei im Journalismus, arbeitete zuerst als Werbetexter, später als Dramaturg und lebt seit 1965 als freier Autor in Salzburg. Zusammen mit Dieter Hildebrandt bildete er 1974 die zur Zeit erfolgreichste Kabarett-Formation des deutschen Sprachraums. Er publizierte drei Bände mit Aphorismen, Epigrammen und Lyrik, aus denen der vorliegende Band ausgewählt wurde, sowie einen satirischen Roman. 

Zimmer, Katharina:
Wer sind wir nachts? : von unseren Träumen, Ängsten und Phantasien.

München : Bertelsmann, 1996.
3 Bde., rkzp., BNA 9258
Warum denken, fühlen und handeln wir nachts anders als tagsüber? Wieso spielt uns die Phantasie so manchen Streich, wenn es dunkel wird, weshalb beschleichen uns vermehrt Ängste und Depressionen? Katharina Zimmer nimmt uns mit auf einen Spaziergang durch die Nacht, der den Bogen von der Poesie bis zur Wissenschaft spannt. In ihrem "wundervollen" Buch erzählt die renommierte Autorin, wie sich seit jeher Künstler; Dichter und Cineasten von den Geheimnissen der Nacht haben inspirieren lassen. Und sie beschreibt, was vornehmlich Schlafforschung und Chronobiologie über den Wandel von Körper und Seele zur Nachtzeit in Erfahrung gebracht haben: über biologische Rhythmen und innere Uhren, über die Veänderung unserer Wahrnehmungen und Empfindungen, über Schlafphasen und den Umgang mit Schlaflosigkeit, über den Stoff, aus dem unsere Träume sind.

Sachliteratur

Gedenkstätte Buchenwald.
Weimar : Gedenkstätte Buchenwald, 2000. 
2 Bde., rkzp., Rel., BNA 9287
Die heutige Gedenkstätte Buchenwald ist Teil der von Bund und Land Thüringen getragenen Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora. Sie umfasst das ehemalige Lagergelände mit einer historischen Dauerausstellung zur Geschichte des KZ Buchenwald (eröffnet am 8. April 1995), ein Kunstmuseum, Denkmale für Juden, Sinti und Roma und ein allen Häftlingen gewidmetes Gedenkzeichen auf dem ehemaligen Appellplatz, SS-Wohnbereiche, Bahnhof und die Mahnmalanlage. Der Gedenkstätte ist eine Jugendbegegnungsstätte angeschlossen. Hauptaufgabe der Gedenkstätte Buchenwald ist, an das nationalsozialistische Konzentrationslager zu erinnern. Die Erinnerung an das sowjetische Speziallager, dessen Geschichte ab 1997 in einem eigenen Ausstellungsgebäude dokumentiert wird, ist nachgeordnet. Die anonymen Massengräber des sowjetischen Lagers wurden zu Friedhöfen umgestaltet. 
Die Punktschriftausgabe besteht aus einem Textband und einem Reliefband.

Kleiner Reiseführer durch Rom.
Paderborn : Blindenschriftverl., 1986.
1 Bd., rkzp. (Geschenk), BNA 9289
Dieser kleine Reiseführer wurde zusammengestellt, um Blinde wenigstens durch die tastbaren Grundrisse in die Lage zu versetzen, sich eine Vorstellung von den Gebäuden zu machen, die sie in Rom betreten. Nur der Triumphbogen des Konstantin eignete sich zu der Darstellung einer Ansicht.

Literatur aus der Schweiz
Hier stellen wir Ihnen Neuerscheinungen aus dem Blindenschriftverlag Braille Press Zürich der Schweizerischen Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte (SBS) vor. 
Sollten Sie Interesse an einem der Titel haben, rufen Sie bitte direkt in Zürich an: 
Tel. 00411-4 91 25 55. 
E-Mail: braillepress@sbszh.ch

Abkürzungen:
K = Kurzschrift
V = Vollschrift
Preisangaben in Schweizer Franken.

Deutsche Belletristik

Längst fällig! 37 notwendige Verbote. Hrsg. von Heinrich v. Berenberg und Antje Kunstmann.
K, 266 S., 2 Bde., Fr. 28.60.
Ab sofort verboten: Fußball, der Chiemsee, Lärm, Rückenschmerzen, Jugend, der Diskurs etc. Literaten, Journalisten, Philosophen usw. setzen sich hier für längst fällige Verbote ein, z.T. mit recht kräftigen Hieben an die Adresse von Politikern, Beamten und Kunstverständigen.

Laskey, Louis P.: 
Herz auf Eis.
 
Ein "Quast & Quimbi"-Krimi.
K, 220 S., 2 Bde., Fr. 32.-.
Katzenliebhaberin Eileen Rose Gray ist nicht der Typ Frau, dem man so einfach einen Mord zu-traut. Ist die Geschichte von der unappetitlichen Leichenbeseitigung, die sie dem Detektiven-Duo Quast & Quimbi auftischt, etwa nur ein Bluff?

Lusseyran, Jacques: 
Das Leben beginnt heute.

V u. K, 256 u. 184 S., je 2 Bde., je Fr. 32.-.
Jacques Lusseyran wurde im deutschen Sprachraum durch seine Autobiographie "Das wiedergefundene Licht" bekannt. Hier schildert der mit acht Jahren Erblindete, warum er das Leben liebt und warum er "sieht" - mit inneren Augen, die mehr wahrnehmen als die Augen manches sehenden Menschen. 

Mankell, Henning: 
Die Hunde von Riga. Thriller.

K, 508 S., 4 Bde., Fr. 42.-.
In einem treibenden Fischerboot werden zwei Tote entdeckt. Die Ermittlungen führen Kommissar Wallander nach Osteuropa. Der Thriller lässt die LeserInnen neben der spannenden Geschichte auch die politische Situation im Balti-kum kurz nach der Wende von 1989 miterleben.

Mehr, Mariella: 
Das Kind.

K, 244 S., 2 Bde., Fr. 28.-.
Das Kind hat keinen Namen. Stumm, trotzig, verstockt erträgt es die Nichtachtung der Pflegemutter und die gewalttätige Liebe des Pflegevaters, in der dörflichen Gesellschaft ebenso missachtet, gehasst und gefürchtet. Doch es träumt vom Zurückschlagen. Eine düstere Kindheitsgeschichte, sprachlich hervorragend und voller Kraft erzählt. 

Ortheil, Hans-Josef: 
Im Licht der Lagune.

K, 410 S., 3 Bde., Fr. 40.-.
Auf der Entenjagd macht der Conte di Barbaro einen seltsamen Fund: Im Schilf der Lagune, in einem Boot, liegt ein junger Mann, nackt und scheinbar tot. Nach langer Zeit der Pflege erwacht er aus seiner Bewusstlosigkeit; an seine Herkunft kann er sich aber nicht erinnern. Als der Conte ihn in seinen Palazzo aufgenommen hat, zeigt er eine bestechend genaue Beobachtungsgabe, die ihn zu einem genialen Zeichner und Maler werden lässt. Auch die junge Caterina Nardi, di Barbaros Nachbarin, wird auf den schönen Fremden aufmerksam und macht ihn zu ihrem Cicisbeo und ständigen Begleiter. So beginnt allmählich ein faszinierendes Spiel, in dem Erotik und Malerei sich immer inniger durchdringen.

Perry, Ann: 
Die dunkelgraue Pelerine. 

Ein Inspektor Thomas Pitt-Roman.
K, 380 S., 3 Bde., Fr. 35.-.
Mehrere Parlamentsabgeordnete werden auf der Westminster Bridge im viktorianischen London ermordet. Eine Lösung der Fälle scheint in weiter Ferne, doch bleibt Inspektor Pitt nicht viel Zeit. Hinzu kommt, dass ausgerechnet seine Ehefrau beweisen will, dass seine Hauptverdächtige unschuldig ist.

Reichlin, Linus: 
Kampf dem Orgasmus! 

K, 72 S., 1 Bd., Fr. 28.-.
Die Menschheit irrt. Seit Tausenden von Jahren glaubt sie, dass Sex Spaß macht und eine tolle Sache ist. Falsch! Dieses Buch mit den gesammelten Kolumnen Reichlins aus Weltwoche und Zeit ist der ultimative Vergeltungsschlag gegen den Orgasmus und seine Propheten von Stern bis RTL. 

Schlink, Bernhard: 
Liebesfluchten.

K, 348 S., 3 Bde., Fr. 39.90.
Anziehungs- und Fluchtformen der Liebe in sieben Geschichten: als unterdrückte Sehnsüchte und unerwünschte Verwirrungen, als verzweifelte Seitensprünge und kühne Ausbrüche, als unumkehrbare Macht der Gewohnheit, als Schuld und Selbstverleugnung. Schlink schreibt eine klare, präzise, schöne Prosa, die sofort in ihren Bann zieht.

Schmid, Susi: 
Die Bergwanderung. 
Und andere Grausamkeiten.

V u. K, 210 u. 152 S., 2 u. 1 Bde., je Fr. 30.40.
14 Kurzgeschichten von einer Frau, mit Frauen, für Frauen, gegen Frauen. Mal sind sie raffiniert, mal grausam. Es sind Geschichten zum Fürchten, zum Erschauern, hin und wieder übersinnlich, schrecklich-schön.

Smith, Michael Marshall: 
Geklont.
 
K, 574 S., 5 Bde., Fr. 47.80.
Der brillant erzählte und raffiniert konstruierte futuristische Thriller schildert das beklemmende Horrorszenario einer kaltblütigen, inhumanen Welt, für das man starke Nerven braucht.

Neues aus der Hörbücherei

Belletristik

Atkinson, Kate:
Familienalbum : Roman.
Aus dem Engl.

München : Diana, 1997.
Die Geschichte von vier Frauengenerationen im 20. Jahrhundert, erzählt von der Jüngsten, Ruby. Sie erforscht das Leben der Mutter, Großmutter und Urgroßmutter. Ruby besitzt die Gabe, noch im Tragischen das Komische zu entdecken, die Überlebenskraft, die alles überstrahlt und das Buch zu einem anrührenden Lesegenuss macht. 
Spr.: Aline Thielmann. 13 Kass. 5919

Bremer, Uwe:
Der dreibeinige Doktor : die dunkle Lebensgeschichte eines Landarztes.

München : btb, 1996.
Doktor McRode hat seinen Beruf als Gerichtsmediziner an den Nagel gehängt und hofft, als Landarzt ruhigeren Zeiten entgegen zu sehen. Welch trügerische Hoffnung!
Ein Roman voller bizarrer Einfälle und zugleich ein pechschwarzes Bubenstück über die Bosheit des Menschen und die Tücken des Lebens.
Spr.: Henrik Wöhler. 6 Kass. 5926

Eschbach, Andreas:
Solarstation : Roman.

München : Schneekluth, 1996.
Im Jahr 2015 gehen auf der Erde die fossilen Brennstoffe zu Ende. Mit der Solarstation "Nippon" erhofft sich die japanische Raumfahrtbehörde NASDA die endgültige Lösung aller Energieprobleme. Doch als plötzlich die Energieübertragung versagt und die Station von einem islamischen Terrorkommando geentert wird, kommt es zu einer tödlichen Bedrohung für die Erde. 
Spr.: Matthias Hirth (München). 6 Kass. 5929

Follett, Ken:
Die Kinder von Eden : Roman.
Aus dem Engl.

Bergisch Gladbach : Lübbe, 1999. 
In einem kalifornischen Tal soll ein kleines, verträumtes Hippie-Dorf einem Stausee weichen. Die Kommune ist damit nicht einverstanden und droht der Regierung damit, ein Erdbeben auszulösen. Niemand nimmt diese Drohung Ernst. Nur die junge FBI-Agentin Judy Maddox hat ihre Zweifel. Sie weiß, es ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Aber es ist nicht unmöglich.
Spr.: Kerstin Hoffmann. 13 Kass. 5912

Grimes, Martha:
Die Frau im Pelzmantel : Roman.
Aus dem Engl.

München : Goldmann, 1999.
Die geheimnisvolle Doppelgängerin einer Toten ist nur die erste verwirrende Figur in einem Mordfall, der Inspektor Jury bis nach Russland führt. Auf verschlungenen Wegen muss Jury einiges überprüfen: die Familienverhältnisse einer alten Filmdiva, die Aussagen einer naseweisen Göre, den plötzlichen Erfolg eines drittklassigen Malers sowie die unwägbaren Einflüsse seines Tageshoroskops auf die Ermittlungen.
Spr.: Friedhelm Eberle. 11 Kass. 5923

Grisham, John:
Das Testament : Roman.
Aus dem Amerikan.

München : Heyne, 2000. 
Ein milliardenschwerer Geschäftsmann setzt vor seinem Freitod eine bis dato völlig unbekannte illegitime Tochter als Alleinerbin ein. Während die Schlacht um das Testament losbricht, macht sich ein ehemaliger Staranwalt auf die Suche nach der offiziellen Erbin, die als Missionarin im brasilianischen Regenwald arbeitet. Eine Reise, die sich als gefährliches Abenteuer mit ungewissem Ausgang entpuppt. Spr.: Peter Treuner/Gert Gütschow. 12 Kass. 5949

Hillier, David:
Die Kreuzfahrerin : Roman.
Aus dem Engl.

München : Econ & List Tb, 1999.
Nach dem grausamen Tod ihrer Eltern im Jahre 1191 muss die junge Isabel de Clairmont das heimatliche Schloss verlassen. Sie schwört, die Hintermänner des Verbrechens aufzudecken und entdeckt bald den Zusammenhang mit einem alten Schmuckstück aus dem untergegangenen Königreich von Jerusalem. Isabel begibt sich ins Heilige Land, mitten in den Krieg, auf eine Abenteuerreise voller Wunder und Gefahren. Spr.: Steffi Böttger. 16 Kass. 5925

Ilf, Ilja:
Zwölf Stühle : Roman.
Aus dem Russ.

Berlin : Volk und Welt, 2000.
Am Sterbebett der Schwiegermutter erfährt Worobjaninow, dass sie in einem der zwölf Stühle des alten Esszimmers Juwelen versteckt hatte. Er begibt sich auf die Suche nach dem Millionenschatz, begegnet aber bald einem erbitterten Konkurrenten, einem gewitzten Popen. Der mehrmals verfilmte Schelmenroman von 1928 in einer neuen Übersetzung. 
Spr.: Wolfgang Busch (Münster). 12 Kass. 5933

Lindgren, Torgny:
Der Weg der Schlange : Roman.
Aus dem Schwed.

Leipzig : Kiepenheuer, 1999.
Mit großer Virtuosität und geradezu biblischer Wucht entfaltet sich die Geschichte dreier Frauen und des Kaufmanns Karl Orsa - eine Geschichte von Liebe und Macht, von Leidenschaft, Sünde und Tod. 
Spr.: Jörg Simmat. 3 Kass. 5921

Loest, Erich:
Völkerschlachtdenkmal : Roman.

Hamburg : Hoffmann und Campe, 1984.
Roman, der aus der Perspektive des Völkerschlachtdenkmals in Leipzig deutsche Geschichte mit Satire, Witz und tieferer Bedeutung vorführt. Spr.: Günter Rohkämper (Münster). 8 Kass. 5911

Lutter, Rebecca:
Sommerwege unterm Schnee : eine Kindheit in Pommern.

München : Langen Müller, 1989.
Romanhafte Erinnerungen aus der Zeit des 3. Reiches. 
Spr.: Rebecca Lutter (Bonn). 5 Kass. 5917

O'Hanlon, Redmond:
Kongofieber : Roman.
Aus dem Engl.

Frankfurt/M. : Eichborn, 1998.
Im Einbaum, zu Fuß und auf allen vieren durchqueren Redmond und Lary Afrika dort, wo es am schwärzesten ist. Papageien und Krokodile, Gorillas und Waldelefanten, Zauberer und Pygmäen begleiten sie. - "Kongofieber" ist das lebendige Porträt eines Landes und ein Stück faszinierender Natur- und Evolutionsgeschichte. Ein Abenteuerroman von großer erzählerischer Kraft. Spr.: Uwe Schröder. 17 Kass. 5920

Phelan, Tom:
Keegans Geheimnis : Roman.
Aus dem Engl.

München : Schneekluth, 1997.
Pfarrer Keegan gibt sich in seiner kleinen Gemeinde in Irland als überaus korrekter Seelenhirte. Innerlich aber ist er zermürbt von einer schrecklichen Beobachtung, die er beinahe dreißig Jahre lang für sich behalten hat - und dann erfährt Keegan, dass er als Nachfolger des soeben verstorbenen Bischofs gilt.
Spr.: Thomas Lopau. 9 Kass. 5922

Pilcher, Rosamunde:
Jahreszeiten der Liebe : Herbstgeschichten.
Aus dem Engl.

Reinbek : Rowohlt-Tb, 1999.
"Rosamunde Pilcher entführt ihre Leser in eine romantische Welt aus wildem Thymian, schottischen Herbststürmen und wohlig prasselndem Kaminfeuer." (Berliner Zeitung)
Inhalt: Rückblick und Ausblick; Abschiedsmorgen; Der Brombeertag; Tee mit dem Professor; Christabel; Die weißen Vögel; Abschiedsmorgen; Blumen im Regen. 
Spr.: Antje Simon. 4 Kass. 5924

Wallace, Lewis:
Ben Hur : Roman.
Aus dem Engl.

München : Goldmann, 1976.
Der Autor zeichnet in diesem packendem historischen Roman ein farbiges Bild des 1. Jahrhunderts in Vorderasien und Italien. Parallel zum Lebens- und Leidensweg Jesu schildert Wallace das Schicksal des jüdischen Jünglings Judah Ben Hur. Sein bewegtes Leben führt durch die Pracht und das Elend der damaligen Zeit und gipfelt in der erschütternden Begegnung mit dem Nazarener. Spr.: Wolfgang Hartmann (München). 7 Kass. 5928

Zola, Émile:
Seine Exzellenz Eugéne Rougon.
Aus dem Franz.

Berlin : Rütten & Loening, 1990.
In diesem Werk schildert der Dichter den Aufstieg eines nur mittelmäßig begabten, aber ehrgeizigen und skrupellosen Mannes zum mächtigen Innenminister und enthüllt damit die Fäulnis des französischen zweiten Kaiserreiches.
Spr.: Ulrike Luderer (München). 13 Kass. 5927

Hörspiele

Mück, Holmar Attila:
Dafür hörst du den Gesang der Gräser : ein Hörspiel über Louis Braille.

1 Kass. 5930

Sachliteratur

Auch kleine Schritte führen weiter : multiple Sklerose, die unfassbare Krankheit / Karen Bischof ; Serafin Beer. Mit Beitr. von Jürg Kesselring ... Anne Rüffer (Hrsg.).
Zürich : Haffmans, 1999.
Multiple Sklerose ist eine der schwersten und häufigsten Krankheiten des zentralen Nervensystems mit noch immer unbekannten Ursachen. Die von MS betroffenen Menschen müssen nicht nur mit schwindenden physischen Fähigkeiten fertig werden, sondern sehr oft auch mit dem Unverständnis ihrer Umwelt. Die Lebensgeschichten der Frauen und Männer, die in diesem Buch erzählt werden, zeigen, wie sie trotz der Diagnose MS ein vielfältiges, reiches Leben führen. 
Spr.: Renate Lubowitzki (Bonn). 5 Kass. 5914

Ehrhardt, Uta:
Und jeden Tag ein bißchen böser.

Frankfurt/M.: Krüger, 1996.
Das Handbuch zu "Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin" (676) soll den ziemlich braven Mädchen den Einstieg ins Bösewerden erleichtern, und die Bösen reizen, noch einen Schritt weiter zu gehen.
Spr.: Lisa Bistrick (Münster). 4 Kass. 5936

Fichte, Johann Gottlieb:
Fichte / ausgew. u. vorgstellt von Günter Schulte.

München : Dt. Taschenbuch-Verl., 1998.
Schulte schlägt die Brücke von Fichtes Wissenschaftslehre zu Luhmanns Systemtheorie und erklärt die Entstehung des Ich-Prinzips bei Fichte. Das Lesebuch enthält Auszüge aus verschiedenen Schriften und liefert einen roten Faden durch das Werk des Philosophen.
Spr.: Beate Reker (Münster). 14 Kass. 5931

Frank, Michael:
Nepomuken, die auf die Brücken spucken : Prager Hintergedanken.

Wien : Picus, 1999.
Franks satirisch gefärbte Hintergedanken befassen sich am wenigsten mit dem Heiligen Nepomuk, sondern vor allem mit dem heutigen, reichlich gottlosen Prager Alltag.
Spr.: Wolfgang Busch (Münster). 3 Kass. 5937

Fritz, Martin:
Krischna, Rikscha, Internet : Indiens Weg in die Moderne.

München : Beck, 1998.
Das komplexe Bild der indischen Wirklichkeit beschreibt seinen schwierigen Weg in die Moderne. Kapitel zur Kultur und Religion, Politik und Wirtschaft, Stadt und Land, Tradition und Moderne werden jeweils ergänzt durch das Porträt einer charakteristischen Persönlichkeit.
Spr.: Gerd Albrecht (Bonn). 7 Kass. 5916

Knopp, Guido:
Hitlers Krieger.

München : Bertelsmann, 1998. 
Mit den Psychogrammen von Rommel, Keitel, Manstein, Paulus, Udet und Canaris setzt Guido Knopp die Dokumentationen über "Hitlers Helfer" fort. Sechs Lebensläufe, die bei aller persönlichen Tragik im Konflikt zwischen soldatischem Gehorsam einerseits und Widerstand gegen einen verbrecherischen Kriegsherrn andererseits Zeugnisse menschlichen Scheiterns sind. 
Spr.: Hans Lanzke. 11 Kass. 5950

Maier, Hans:
Welt ohne Christentum : was wäre anders?

Freiburg : Herder, 1999.
Seit bald 2000 Jahren prägt das Christentum die Gesellschaft des Abendlandes. Welche Rolle wird es in der Zukunft spielen? Was wäre anders in unserem Bild vom Menschen, im Recht, in der Politik, in der Gesellschaft, wenn es das Christentum nicht gäbe? 
Spr.: Gerd Albrecht (Bonn). 4 Kass. 5915

Nispel, Petra:
Mutterglück und Tränen : Depression nach der Geburt verstehen und überwinden.

Freiburg : Herder, 1996.
Baby-Blues, Krise nach der Geburt, Postnatale Depression: Wo liegen die Ursachen? Welche Wege gibt es aus dem Tief? Das Buch gibt ehrliche, umfassende und hilfreiche Antworten und Hinweise. Spr.: Maja Chrenko. 5 Kass. 5913

Schmidt, Ilse:
Die Mitläuferin : Erinnerungen einer Wehrmachtsangehörigen.

Berlin : Aufbau, 1999.
Als Stabshelferin der Wehrmacht nahm Ilse Schmidt am Zweiten Weltkrieg teil. Anfangs genoss sie das Flair von Paris, Ausflüge und kleine Flirts, doch die erhängten Partisanen in Belgrad und der Zug der deportierten Juden in Rowno brennen sich in ihr Gedächtnis ein. Allmählich begreift sie sich als Mittäterin. Dieser erste authentische Bericht einer Wehrmachtsangehörigen wird von zwei Texten flankiert, in denen eine Historikerin Fragen von Mitläufertum, Schuld und Verdrängen erläutert und eine Soziologin zeigt, dass Frauen vielfach aktiv an den Verbrechen der Nazis beteiligt waren.
Spr.: Sylke-Kristin Deimig. 5 Kass. 5918

Kommerzielle Hörbücher

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat der DZB freundlicherweise die zur Leipziger Buchmesse auf dem Gemeinschaftsstand der Hörbuchverlage ausgestellten Hörbücher übereignet, damit diese an unsere blinden und sehbehinderten Nutzer ausgeliehen werden können. Wir sagen Dank für diese Erweiterung unseres Hörbuchbestandes! 
Da wir von den nachstehend aufgeführten Werken keine Mutterbänder besitzen, müssen wir bei defekten Einzelkassetten immer das komplette Werk neu einkaufen - soweit dies unser Etat zulässt bzw. die betreffenden Hörbücher im Handel noch erhältlich sind.
Daher unsere Bitte: Gehen Sie bitte besonders pfleglich mit diesen Kassetten um. Nur so können möglichst viele Nutzer in den Hörgenuss kommen.

Bank, Melissa:
Wie Frauen fischen und jagen.
Aus dem Amerikan. 

München : Heyne Hörbuch, 1999.
Mit 14 Jahren beobachtet Jane Rosenal ihren älteren Bruder Henry und seine Freundin Julia. Sie will die Regeln lernen für die Liebe. Mit 35, nachdem sie schon einige Beziehungen und deren Scheitern hinter sich hat, lernt sie Robert kennen. Aus Angst, ihn auch zu verlieren, richtet sie sich nach den Ratschlägen anderer.
Spr.: Nina Petri. 2 Kass. 30019

Clancy, Tom:
Operation Rainbow.
Aus dem Amerikan..

München : Heyne Hörbuch, 1999.
John Clark, ehemaliger Angehöriger einer Elitetruppe der Marine, wird zum Leiter einer neuen Antiterroreinheit mit Namen "Rainbow" ernannt. Diese Spezialtruppe hat es mit einem Gegner zu tun, der, wenn er Erfolg hätte, das Ende für den Großteil der Menschheit bedeutet.
Spr.: Hank Ottensen. 4 Kass. 30034

Fried, Amelie:
Der Mann von nebenan.

München : Heyne Hörbuch, 1999.
Frisch geschieden startet Kate einen Neuanfang. Das kleine bayerische Dorf fernab der Stadt scheint für sie und ihren Sohn Samuel genau das richtige zu sein. Die Erfüllung eines beruflichen Traums, eine neue Liebe, nette Nachbarn, all das gibt ihrem Leben wieder Auftrieb - scheinbar, denn die Idylle beginnt zu bröckeln, als sie eine Leiche im Gras findet ...
Spr.: Amelie Fried. 3 Kass. 30018

Ganghofer, Ludwig:
Das Gotteslehen.

Pliening : TeBiTo, o.J.
Ganghofers historisierender Roman spielt im 13. Jahrhundert, einer sehr bewegten Zeit. Die Kirche erlebt die Zeit der Kreuzzüge ins Heilige Land, eine permanente Auseinandersetzung tobt überdies zwischen der klerikalen und der weltlichen Herrschaft. Was im Großen darin gipfelt, dass der Staufer Friedrich II. vom Papst als Gegenkaiser aufgestellt wird ...
Spr.: Ernst Krammer-Keck. 6 Kass. 30000

Ganghofer, Ludwig:
Der Jäger von Fall.

Pliening : TeBiTo, o.J.
Im Bergdorf Lenggries wandert der Nachtwächter Veri durch die Straßen und möchte sein Mädchen, die Punkerl, besuchen. Da bemerkt er auf dem Dach des Hofes vom Lenzl Feuer. Er schlägt Alarm. Lenzl und seine Schwester Modei können gerettet werden, ihre Eltern aber kommen im Feuer um, und Lenzl erleidet einen Schock ...
Spr.: Ernst Krammer-Keck. 4 Kass. 30001


Ihre Bestellungen richten Sie bitte an die
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig
Postfach 10 02 45, 04002 Leipzig
Tel.-Verkauf: (03 41) 71 13 - 119
E-Mail: verlag@dzb.de
Tel.-Punktschriftausleihe: (03 41) 71 13 - 114 
Tel.-Hörbuchausleihe: (03 41) 71 13 - 116 
E-Mail: bibliothek@dzb.de

Impressum
"Leipziger Bücherliste" erscheint zweimonatlich in Blindenkurzschrift, auf Kassette (Jahresabo. je 15,- DM) und in Schwarzschrift (Jahresabo. 24,- DM).
Abonnenten der "DZB-Nachrichten" erhalten die "Leipziger Bücherliste" als kostenlose Beilage.
Herausgeber, Verlag und Druck: Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB), Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig
Postfach 10 02 45, 04002 Leipzig
Tel.: (03 41) 71 13 - 0, Fax: (03 41) 71 13 - 125
Internet: www.dzb.de, E-Mail: info@dzb.de
Redaktion: Karsten Sachse
Telefon (03 41) 71 13 - 135
Bearbeitung von Abonnements, Anzeigen:
Sylvia Thormann, Telefon (03 41) 71 13 - 120
Copyright: DZB 2001, alle Rechte vorbehalten.